Finale für Salis vorbei

Mittwoch, 29. März 2000, 00:00 - -

Für Edgar Salis (30) ist die Saison zu Ende. Der Verteidiger der ZSC Lions, der am Dienstag im vierten Playoff-Finalspiel gegen Lugano (3:1) von einem Puck unterhalb des linken Auges getroffen worden war, wurde heute im Spital untersucht.
Die Computer-Tomografie ergab, dass Salis wohl eine Hirnerschütterung und eine tiefe Wunde, sonst aber keine ernsthafte Verletzung erlitt.
Die ZSC Lions müssen auf jeden Fall im morgigen und in allenfalls noch folgenden Finalspielen auf den Bündner verzichten. Salis' Pause dauert voraussichtlich eine Woche. Danach dürfte er Nationaltrainer Ralph Krueger für die WM-Vorbereitung zur Verfügung stehen.

Kalender

<< März 2000 >>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031