Seite 117 von 131 < 1 2 ... 115 116 117 118 119 ... 130 131 >
Optionen
#420924 - 08/04/2021 09:41 Re: Saison 20/21 [Re: Caipi]
S-Mitch Offline
Profi

Registriert: 15/04/2008
Beiträge: 1214
Original geschrieben von: Caipi
Von diesem Biel heute Abend erinnerte nicht wirklich viel an jene Mannschaft, die vor zwei Jahren im 7. Spiel des HF war. Polemisch könnte man jetzt vom absteigenden Ast und einer verpassten Erneuerung sprechen. Allerdings war das genau ein Spiel, und Auftaktspiele haben schon manche Favoriten neben den Schlittschuhen bestritten. Nur ist das Best of 3, da liegt jetzt schon nichts mehr drin.



Wenn man die Spiele der Mannschaft ab Januar gesehen hat, ist durchaus eine mindestens gleichstarke Mannschaft wie vor zwei Jahren zu erkennen. Auch die Spiele vom letzten Wochenende waren trotz Quarantäne und Rumpfteam auf sehr gutem Niveau. Das gestern im ersten Drittel gezeigte war auch noch relativ ansehnlich. Aber was ab Drittel zwei passiert ist, lässt wohl jeden Bieler staunen (im negativen Sinne). Das hat tatsächlich eher an Angsthasen Playout-Hockey erinnert!

hoch
#420926 - 08/04/2021 10:11 Re: Saison 20/21 [Re: Rugenbräutrinker]
Vioemotion Offline
Mitglied

Registriert: 06/01/2013
Beiträge: 487
Aiaiai.
Die Bieler haben da schlicht und einfach "Schönwetter-Hockey" gespielt. Die Lakers hingegen haben den Play-Off Modus aktiviert.
Bezeichnend Hofer im Interview, er sagte die Lakers hätten vor dem Tor alles dicht gemacht, das sei schon schwierig. Hallo? Es sind (Pre) - Play-Off, da kann man sich nicht mehr lockerflockig bis ins gegnerische Tor kombinieren! Da brauchts halt mal ein Stocher-Tor oder Leute vorm Tor die einen Schuss von der blauen Linie ablenken. Das zweite Tor der Lakera ist der beste Beweis. Es sind Play-Off, wenn die Schusslinie frei ist, hau drauf.

Noch ne Frage in die Runde: Wie bewertet ihr VanPottelberghe beim 2:1?
Auf den ersten Blick dachte ich, dass es zu 100% ein Bock ist.
Im Replay sah ich aber, dass ein Bieler in die Schusslinie fährt und der Puck wohl durch seinw Beine Richtung Goal kam. Gesehen hat er also eher wenig. Andererseits wenn du einen Schuss hörst, gehst du dann nicht runter in den Butterfly und bleibst nicht noch ewig stehen?
_________________________
Money Talks Bullshit Walks

hoch
#420928 - 08/04/2021 10:41 Re: Saison 20/21 [Re: Rugenbräutrinker]
scr1945 Offline
Rookie

Registriert: 06/04/2014
Beiträge: 40
Meiner Meinung nach ist das halt ein bisschen der Schwachpunkt am Butterfly style. Klar sollte es nicht passieren, aber sieht man doch ab und zu. In der SloMo sieht man halt auch nicht wie schnell der kam, wenn du als Goalie kurz zögerst oder im falschen Moment einer dein Sichtfeld stört kommst du halt nicht mehr runter. Eventuell hätte er noch den Stock auf den Boden halten können.

In meinen Augen kein klarer Goaliefehler aber sicher auch nicht unmöglich den zu halten.

hoch
#420931 - 08/04/2021 11:00 Re: Saison 20/21 [Re: egemek]
Brett Hauer Offline
Profi

Registriert: 25/06/2004
Beiträge: 1415
Ort: zug
Original geschrieben von: egemek
Warum denkst du, dass Teams wegen der Punkteschnitt Regel benachteiligt wurden? Der Punkteschnitt wurde doch für jedes Team gleich berechnet: Anzahl Punkte geteilt durch Anzahl Spiele. Ich sehe da keine Benachteiligung.

Meinst du damit z.B., dass Team A ein Spiel gegen Langnau verpasst hat, wo sie sicher 3 Punkte geholt hätten, oder ähnliches?

Dann liegt das grundlegende Problem in den Regiogruppen und bei den Solidaritätsspielen, nicht bei der Punkteschnitt Regel. Zug durfte ja 7 Mal gegen die Tigers spielen und 5 Mal gegen Ambri, Die Welschen hatten nur je 4 Spiele. Wennschon, dann ist das ungerecht, nicht die fehlenden Spiele zum Schluss.


Ich sehe das Problem dass z.B. Ambri wegen dem Punkteschnitt ein paar Runden vor Ende Quali sowieso keine Chance mehr hatte obwohl ohne Punkteschnitt Regel sie es noch schaffen hätten können.

Die Regio Gruppen sind sowieso ein Scherz, jetzt abgesehen von der sportlicher Seite ist der Unterhaltungswert 7 mal gegen das selbe Team zu spielen einfach sackschwach..

Ich kann mir gut vorstellen dass die Punkteschnitt Regel damals entschieden wurde auch mit dem Gedanken "falls wir die Quali verk.. haben wir noch eine zweite Chance" aber danach für die Betroffenen "losers" ist es danach hald doch nicht so toll.

Gruess
_________________________
EVZ hat einen weltmeister!!!!!!!!!!!!!!! jetzt noch einen guten schweizer stuermer und einen top EU - Center.

hoch
#420933 - 08/04/2021 11:09 Re: Saison 20/21 [Re: egemek]
iFaya Offline

Profi

Registriert: 08/03/2010
Beiträge: 999
Original geschrieben von: egemek
Warum denkst du, dass Teams wegen der Punkteschnitt Regel benachteiligt wurden? Der Punkteschnitt wurde doch für jedes Team gleich berechnet: Anzahl Punkte geteilt durch Anzahl Spiele. Ich sehe da keine Benachteiligung.

Meinst du damit z.B., dass Team A ein Spiel gegen Langnau verpasst hat, wo sie sicher 3 Punkte geholt hätten, oder ähnliches?

Dann liegt das grundlegende Problem in den Regiogruppen und bei den Solidaritätsspielen, nicht bei der Punkteschnitt Regel. Zug durfte ja 7 Mal gegen die Tigers spielen und 5 Mal gegen Ambri, Die Welschen hatten nur je 4 Spiele. Wennschon, dann ist das ungerecht, nicht die fehlenden Spiele zum Schluss.


Gute Frage. Für mich ist das ebenfalls eine zusätzliche Verzerrung nebst den Zusatz- und dieses Jahr neu den Solidaritätsspielen. Der Punkteschnitt ist eine theoretische Grösse. Als hoch übertriebenes Beispiel hätte Davos nur gegen Rapperswil spielen und die anderen Spiele aufgrund der Quarantäne immer und immer wieder verschieben können, dann wären sie somit nach der Punkteschnittregel direkt für den Viertelfinal qualifiziert. Oder de fakto aktuell: Ob jetzt benachteiligt oder nicht, z.B. hätte Fribourg das am 3.4. aufgrund der SCB-Quarantäne verschobene Spiel während der regulären Spielzeit gewinnen können, und wäre somit mit einem Punkt vor Lugano Zweiter. Man hat sich nun so geeinigt, also wird es wohl gut sein.

Bei den Pre-Playoff hätte ich von den Bieler mehr erwartet. Vielleicht haben sie Rapperswil einfach unterschätzt, sie spielten als wäre es kein wichtiges Spiel. Man darf damit rechnen, dass die Bieler die nächsten zwei Spiele packen werden. Andernfalls spielt Bern (Davos hat zwar auch noch Chancen, aber ich glaube die Berner schaffen das) im Viertelfinal gegen Lugano.

Grundsätzlich ist m.E. die Quali für ihren Wert in der Meisterschaft viel zu lange, eine 10er Liga und 36 Spiele wären geeigneter. Doch zugegeben, diese Pre-Playoff bringen schon Spannung: Am Freitag haben Rang 9 und 10 den Matchpuck, mal sehen ob sie die Chance packen, Rang 7 und 8 zu eliminieren.
_________________________
2011 doppeltes Jubiläum: 90 JAHRE HC DAVOS - 30 MAL SCHWEIZERMEISTER HC DAVOS;-)

hoch
#420935 - 08/04/2021 11:36 Re: Saison 20/21 [Re: iFaya]
daenu85 Offline
Profi

Registriert: 07/01/2008
Beiträge: 530
Original geschrieben von: iFaya

Bei den Pre-Playoff hätte ich von den Bieler mehr erwartet. Vielleicht haben sie Rapperswil einfach unterschätzt, sie spielten als wäre es kein wichtiges Spiel. Man darf damit rechnen, dass die Bieler die nächsten zwei Spiele packen werden. Andernfalls spielt Bern (Davos hat zwar auch noch Chancen, aber ich glaube die Berner schaffen das) im Viertelfinal gegen Lugano.


Da hast du aber etwas nicht mitbekommen. In einem möglichen 1/4-Final trifft Bern (oder Davos) definitiv auf Zug, egal was im anderen Duell zwischen Biel-Rappi passiert.

hoch
#420936 - 08/04/2021 13:02 Re: Saison 20/21 [Re: daenu85]
iFaya Offline

Profi

Registriert: 08/03/2010
Beiträge: 999
Original geschrieben von: daenu85
Original geschrieben von: iFaya

Bei den Pre-Playoff hätte ich von den Bieler mehr erwartet. Vielleicht haben sie Rapperswil einfach unterschätzt, sie spielten als wäre es kein wichtiges Spiel. Man darf damit rechnen, dass die Bieler die nächsten zwei Spiele packen werden. Andernfalls spielt Bern (Davos hat zwar auch noch Chancen, aber ich glaube die Berner schaffen das) im Viertelfinal gegen Lugano.


Da hast du aber etwas nicht mitbekommen. In einem möglichen 1/4-Final trifft Bern (oder Davos) definitiv auf Zug, egal was im anderen Duell zwischen Biel-Rappi passiert.


Oh, einmal so, einmal so. Na ja, Pre-Play-Off sind ja noch keine Play-Off. Danke für die Info ;-)


Bearbeitet von iFaya (08/04/2021 13:03)
_________________________
2011 doppeltes Jubiläum: 90 JAHRE HC DAVOS - 30 MAL SCHWEIZERMEISTER HC DAVOS;-)

hoch
#420937 - 08/04/2021 14:49 Re: Saison 20/21 [Re: Rugenbräutrinker]
Robsen Offline
Veteran

Registriert: 03/08/2004
Beiträge: 2862
Die "Logik" dahinter:
Biel spielt gegen Rappi den siebten Platz aus, Davos gegen Bern den achten.

Sprich, sollte Rappi tatsächlich gewinnen, würden sie anstelle von Biel als "Siebter" auf Lugano treffen.

Es könnte somit in Tat und Wahrheit zum Duell 1 gegen 8 und 2 gegen 10 kommen, was das ganze doch noch ein wenig absurder macht wink

Aber irgendwie ist das Format halt doch spannend, war doch recht gebannt vor dem TV gestern, das war ich sonst in dieser komischen Saison noch nie wirklich...

hoch
#420938 - 08/04/2021 14:52 Re: Saison 20/21 [Re: iFaya]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 3989
Ort: Hochwacht
Kommen Rappi und Davos weiter spielt Zug vs Rappi und Lugano vs Davos.

Kommen Bern und Rappi weiter, spielt auch hier Zug vs Rappi gegeneinander und Lugano vs Bern.

Bern wurde dank der krummen Brechnung 9., Rappi 10.
_________________________
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.

hoch
#420939 - 08/04/2021 15:03 Re: Saison 20/21 [Re: TheRealSchratti]
59:06 Offline
Mitglied

Registriert: 25/03/2014
Beiträge: 86
Original geschrieben von: TheRealSchratti
Kommen Rappi und Davos weiter spielt Zug vs Rappi und Lugano vs Davos.

Kommen Bern und Rappi weiter, spielt auch hier Zug vs Rappi gegeneinander und Lugano vs Bern.

Bern wurde dank der krummen Brechnung 9., Rappi 10.

Stimmt nicht, so wie Robsen es ausführt ist es korrekt. Rappi würde im Falle eines Sieges den 7. Platz von Biel erben, sprich die beiden Teams spielen sozusagen den 7. Platz untereinander aus. Selbes bei Davos-Bern um den 8. Platz.

hoch
Seite 117 von 131 < 1 2 ... 115 116 117 118 119 ... 130 131 >

Moderator:  Martin, Role, Samuel Hufschmid