Besten Dank für deine hochinteressanten Ausführungen! Das Einzige was ich in deinem Posting vermisse, ist der Bezug auf die Einstufung des Davoser Lawineninstituts. Du hast ja seinerzeit angemerkt, dass sich deine Einschätzung betreffend extrem geringer Lawinengefahr auf dessen Beurteilung beziehen würde. Wie du erwähnt hast, befindet sich ein Teil der Valascia in der roten Zone. Dabei handelt es sich um die höchste von drei Risikozonen. Wenn das Lawineninstitut diese Einstufung vornimmt, womit die Valascia heute an diesem Standort gar nicht mehr gebaut werden dürfte, obwohl nach fachmännischer Beurteilung lediglich eine theoretische Gefahr besteht, empfände ich dies als extrem zweifelhaften Entscheid. Schon nur weil das ja bedeuten würde, dass in blauen Zonen die Gefahr noch geringer wäre, geschweige denn von den gelben Zonen. Somit würde diese ganze Unterteilung gar keinen Sinn machen. Grundsätzlich gehe ich sicher von der Kompetenz der Tessiner Naturkatastrophenbehorde aus, aber der Hinweis, dass die auf einem nicht mehr genau definierbaren TV-Sender mal etwas haben "durchlauten" lassen, ist mir ehrlich gesagt schon etwas zu wackelig, um direkt davon überzeugt zu sein, dass das Davoser Lawineninstitut schlampige (oder zumindest extrem zweifelhafte) Arbeit leistet.

Der historische Part war ebenfalls interessant. Allerdings hoffe ich schwer, dass du damit nicht auf ein "es ist schon voll lange nichts mehr passiert, also passiert da auch nichts mehr" hinauswillst. Das ist in Bezug auf Naturkatastrophen nämlich gar keine ratsame Einstellung. In einem Land wie der Schweiz eine Null-Risiko-Strategie punkto Lawinengefahr anzustreben, ist in der Tat illusorisch. Jedoch sollten wir nicht vergessen, dass die Valascia (und damit auch ihr Vorplatz) im Winter regelmässig von mehreren tausend Menschen gleichzeitig frequentiert wird. Ein Lawinenniedergang auf eine Strasse oder Bahnlinie wird mit Sicherheit nicht gleich viele Menschen direkt gefährden. Daher finde ich es durchaus legitim, bei der Valascia etwas strenger zu sein.
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum