Seite 108 von 114 < 1 2 ... 106 107 108 109 110 ... 113 114 >
Optionen
#401741 - 28/02/2019 18:24 Re: TV - UPC vs oder mit TELECLUB? [Re: Robsen]
Meister977 Offline
Veteran

Registriert: 18/03/2005
Beiträge: 2119
Ort: Davos
@Rugenbräu:

Weil du damals UPC und deren Box durch alle Böden verteidigt hast. Dachte deshalb du seist Ehrenpräsident im 1. Unterseener UPC-Fanclub wink Aber keine Sorge, war nicht Ernst gemeint whistle

@Robsen:

Es werden spannende Monate auf uns zu kommen, UPC ist schliesslich kein Zwerg und eine solche Fusion gibt es in dieser Branche nicht alle Tage. Für UPC Kunden gibt es viele Fragen, was läuft wie weiter, was wird eingestellt (dies eher im technischen Bereich, sprich TV Box, Verbreitung weiterhin via Kabel etc. etc.). Dann natürlich, wie sieht dies in Sachen Verträge aus? Steigen die Preise oder sinken sie sogar? Fragen über Fragen die uns in den nächsten Wochen und Monaten nach und nach beantwortet werden.

In Sachen EIshockey und My Sports würde ich mir nicht all zu grosse Sorgen machen, vor allem aus folgenden zwei Gründen:

1. Es bestehen ja Verträge zwischen UPC und dem Eishockeyverband (und natürlich auch mit den Sportarten der anderen Verbänden bzw. Rechteinhabern der Übertragungsrechte). Sind diese einfach so hinfällig? UPC geht ja nicht Konkurs sondern UPC wird fusioniert mit Sunrise. Der Name UPC verschwindet zwar, aber verschwinden damit auch die Verträge? Kann ich mir nicht vorstellen, aber evtl. kann mir/uns da jemand genauer Auskunft geben?

2. Sind die Sportrechte aus meiner Sicht nach wie vor lukrativ für Kundenfang (wenn auch ein Verlustgeschäft so paradox das klingt), denke nicht das Sunrise dieses Standbein einfach so aufgibt und den ganzen Sportrechte dann wieder der Swisscom überlässt. Und wenn auch: Dann wechseln wir halt wieder zur Swisscom, wäre für mich kein Problem. Denke Eishockey werden wir auch in den kommenden Saisons unverändert sehen, die Frage ist höchstens bei welchem Anbieter. (Sunrise oder Swisscom oder evtl. sogar beide?)


Bearbeitet von Meister977 (28/02/2019 18:25)
_________________________
Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, darf man den Kopf nicht hängen lassen!

hoch
#401743 - 28/02/2019 19:07 Re: TV - UPC vs oder mit TELECLUB? [Re: Rugenbräutrinker]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 7016
Ort: Unterseen Nordwest
Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
Wenn man sich lange genug mit der Horizon Box beschäftigt, fällt einem auch im Vergleich zu Swisscom TV light auf, dass sie technisch nicht auf dem selben Niveau ist.

Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
Was mich schon wesentlich mehr stört, sind die teilweise horrend langsamen Reaktionszeiten. Auch nachdem die Box dann mal gestartet ist, braucht sie meist etwas Anlaufzeit. Anfangs lädt es beim Zappen manchmal die Sender gar nicht und ich habe einfach nur ein schwarzes Bild. Dann muss ich einen Sender vor- und wieder zurückschalten, damit es funktioniert. Das Replay kackt mir gerne mal beim Spulen ab und überhaupt ist diese Funktion völlig unausgereift. Wenn du in der zweiten Pause schnell was anderes guckst, danach etwas zu spät zurückschaltest und ein Tor verpasst hast, kannst du nicht einfach schnell zurückspulen. Du musst die Sendung von Anfang an laufen lassen und bis zu diesem Moment vorspulen, das nervt mächtig. Wer hohe Qualitätsansprüche an seine TV-Box hat und auch bereit ist, entsprechend dafür zu bezahlen, wird mit der Horizonbox ziemlich sicher nicht glücklich.

Original geschrieben von: Rugenbräutrinker
Swisscom TV > Horizon TV


Du scheinst meine Beiträge ja ganz genau studiert zu haben... Ich war ein unzufriedener Swisscom TV/Teleclub Kunde, der bis heute sehr froh ist, dass upc dieses Monopol durchbrochen hat. Eine Verringerung der Anbieter wird zwar wohl eher zu steigenden Preisen führen, aber es war schon lange bekannt, dass upc verkauft werden soll und ich bin froh, dass sie wenigstens bei jemandem gelandet ist, dem ich durchaus ein echtes Interesse unterstelle, dem staatsnahen Riesen so gut als möglich die Stirn zu bieten. Sofern der Deal denn genehmigt wird.
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#401745 - 28/02/2019 19:23 Re: TV - UPC vs oder mit TELECLUB? [Re: Tumba Johansson]
Meister977 Offline
Veteran

Registriert: 18/03/2005
Beiträge: 2119
Ort: Davos
@Rugenbräu:

Liegt eher an meinem Erinnerungsvermögen, als an meiner Genauigkeit deine Beiträge studiert zu haben. Sorry für die bösartige Unterstellung whistle

Eigentlich wäre es logisch, dass eine Verringerung der Anbieter eher zu steigenden Preisen führt. Ist es aber nicht vorstellbar, dass sich Sunrise und Swisscom gegenseitig unterbieten? Denn Sunrise ist nun ein deutlich stärkerer Konurrent zur Swisscom und dies wird auch Swisscom nicht kalt lassen. Senkt der eine die Preise zieht der andere gezwungenermassen nach. Sunrise dürfte nun durch die Übernahme von UPC einen deutlich grösseren Spielraum haben in Sachen Preisgestaltung.

Für uns UPC Kunden scheint allerdings vorerst alles so weiterzulaufen wie bisher: Die bestehenden Verträge zwischen UPC und dem Kunden werden durch Sunrise zu den bisherigen Konditionen übernommen. Ob dies dann wirklich stimmt und wie lange dies gilt ist dann wieder eine andere Frage.
_________________________
Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, darf man den Kopf nicht hängen lassen!

hoch
#401749 - 28/02/2019 20:34 Re: TV - UPC vs oder mit TELECLUB? [Re: Tumba Johansson]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 7016
Ort: Unterseen Nordwest
Vorstellbar ist so gut wie alles. Man muss halt auch definitiv sagen, dass der extrem kostspielige Aufbau einer eigenen Sportsenderpalette nicht den gewünschten Effekt gebracht hat. upc konnte den Kundenschwund nicht bremsen, was wohl auch der Grund war, weshalb sie vom Mutterkonzern abgestossen wurde. Richtig interessant wäre es geworden, wenn mysports auch die Rechte für die Super League, wofür sie ja ebenfalls ein sehr lukratives Angebot abgegeben haben, bekommen hätte. Aber Eishockey ist halt einerseits ohnehin weniger populär und andererseits sind beim Fussball alle Spiele gleich wichtig, während sich beim Eishockey die breite Masse der Fans ohnehin erst auf die Playoffs einklinkt, welche auch von der SRG gut abgedeckt werden. Vorstellbar ist also auch, dass Sunrise dieses mysports-Dingens gar nicht mal so attraktiv findet.
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#401785 - 01/03/2019 11:13 Re: TV - UPC vs oder mit TELECLUB? [Re: Rugenbräutrinker]
bi*AG*nconeri Offline
Profi

Registriert: 03/10/2012
Beiträge: 1321
UPC ist selber Schuld: Sie dachten, dass sie das Fast-Monopol von Swisscom brechen und selbst mehr Internet- und TV-Abos verkaufen könnten, wenn Sie die Hockeyrechte besitzen und die Swisscom ausgrenzen. Der Schuss ging gewaltig nach hinten los. Sie haben nicht mehr Abos verkauft und Swisscom.tv ist trotzdem weiter gewachsen. Das man das im ersten Jahr so macht, ist verständlich. Spätestens auf diese Saison hin, hätten sie aber ihre Strategie überdenken sollen.

Die UPC hat aber Ihre Strategie nur leicht geändert. Sie hat direkt und/oder indirekt den Markt schleichend für weitere Marktteilnehmer geöffnet (MHSTV, YUU, Waly, Sky). Die Swisscom, immer noch die grösste Playerin im IPTV-Bereich und auch viele kleine, lokale Kabelnetzbetreiber grenzt sie aber weiterhin aus. Die UPC hätte massiv mehr Geld einnehmen können, würde sie endlich mal einen Deal mit der Swisscom einfädeln.

Mal schauen ob die Sunrise-Spitze eher bereit ist, mit der Swisscom zu verhandeln. Auch weitere rechtliche Schritte seitens Swisscom sind denkbar, denn die Monopolstellung der UPC zusammen mit der Sunrise spitzt sich sicher weiter zu.


Bearbeitet von bi*AG*nconeri (01/03/2019 11:15)

hoch
#401790 - 01/03/2019 12:27 Re: TV - UPC vs oder mit TELECLUB? [Re: Tumba Johansson]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 7016
Ort: Unterseen Nordwest
Hätten sie mysports für Swisscom zugänglich gemacht, hätten sie zwar ein paar Batzeli aus diesem Deal eingenommen, aber den Kundenschwund erst recht nicht gebremst, was das eigentliche Ziel war. Wie gesagt, beim Sport Pay TV geht es nicht darum, Gewinn zu machen, auch Teleclub ist seit jeher ein Verlustgeschäft. Es geht darum, Kunden anzuwerben, die den Sportbereich dann mit ihren Internet- und Handyabos quersubventionieren. Deshalb macht es nur dann Sinn, wenn du deinen grössten Konkurrenten aussen vor lässt. Ist auch ganz schön vermessen, so etwas von upc zu verlangen, nachdem sie jahrelang mit diesen lächerlichen 3 Teleclub-Sendern und dem Basispaketzwang abgespeist wurde. Immerhin wurden mit YUU und Sky Angebote lanciert, die es bei TC in 1000 Jahren nicht geben würde. Die Probleme sehe ich anderswo. Einerseits hätte upc an seiner Technik feilen müssen. Wer hohe qualitative Ansprüche an seine TV-Box hat, der wechselt nicht zu upc, Eishockey hin oder her. Da wurde auch einfach die Situation nicht richtig analysiert und davon ausgegangen, dass das Sportprogramm der einzige Grund sei, weshalb jemand zur Swisscom wechsle, was weiss Gott nicht zutreffend ist. Ausserdem hat mysports nur ein kleines Stück vom Sportmarktkuchen abgekriegt, während TC zu seinen besten Zeiten ein absolutes Vollprogramm geboten hat, welches viel eher zu einem Wechsel animieren konnte. Last but not least hat SC auch den Vorteil, dass sie ihr TV-Geschäft schweizweit in den eigenen Händen hat, während upc auf die Zusammenarbeit mit etlichen Lokalmonopolisten angewiesen ist. Und das sind zum Teil unfassbare Idiotenbuden. Wenn ich bspw dazu gezwungen worden wäre, eine TV-Box für xhundert Stutz zu kaufen, hätte ich garantiert auch nicht gewechselt. Und dann gibt es sogar noch welche, die mysports einfach gar nicht ins Programm aufgenommen haben und dann auch noch upc die Schuld in die Schuhe schoben, dass sies nicht auf die Kette kriegen.
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#401796 - 01/03/2019 13:32 Re: TV - UPC vs oder mit TELECLUB? [Re: Rugenbräutrinker]
bi*AG*nconeri Offline
Profi

Registriert: 03/10/2012
Beiträge: 1321
Du sagst es ja selbst, sie haben es falsch aufgezogen. Wenn dieses Live-Sport-Business nicht lukrativ wäre, würden nicht weltweit horrende Summen für die Rechte bezahlt werden. DAZN, Sky und wie sie alle heissen, betreiben das Business sicher nicht aus reiner Nächstenliebe.

UPC hat im Vorfeld div. Ideen kommuniziert, wie sie Mysports und vorallem Hockey vermarkten möchten. Es wurde zum Beispiel auch über ein System analog NHL.TV mit Abo-Kauf diskutiert. Geschehen ist gar nix! Der Saftladen versucht gegen einen Mitbewerber wie Swisscom in einen Live-Sport-Krieg zu ziehen, hat aber selbst kein IPTV-Angebot am Start.

Es gibt emfall diverse Gemeinde - sogar im Ballungsraum Zürich - welche nicht an das UPC-Netz oder an irgendein Netz eines Mysports-Anbieters angeschlossen sind. Diese Kunden wurden einfach vergessen. Bei Swisscom konnte man wenigstens ein Swisscom-light-Abo resp. Swisscom TV Air Abo lösen und konnte dann auch mittels Einzelabruf die Spiele schauen. Ich hatte so ein Abo seinerzeit gelöst.

Es sprachen alle davon, dass viel mehr TV-Nutzer erreicht werden können über UPC. Das war und ist einfach eine Lüge!

Jeder der eine einigermassen anständige Internetleitung hatte, hätte über Swisscom TV Air die Spiele schauen können. Die Spiele waren dann einfach etwas teurer, aber man konnte sie im Einzelabruf lösen.

An unserem Wohnort hätten wir gar kein Hockey mehr schauen können ohne MHSTV, Waly etc.

Hätten die UPCler ein IPTV am Start gehabt, hätten wir ja zu denen wechseln können. Bin zwar kein Fan von dieser Firma, aber in der Not frisst der Teufel Fliegen. Wie willst Du Abos verkaufen, wenn Du die Leute damit nicht erreichst?


Bearbeitet von bi*AG*nconeri (01/03/2019 13:45)

hoch
#401798 - 01/03/2019 14:09 Re: TV - UPC vs oder mit TELECLUB? [Re: bi*AG*nconeri]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 7016
Ort: Unterseen Nordwest
Original geschrieben von: bi*AG*nconeri
Wenn dieses Live-Sport-Business nicht lukrativ wäre, würden nicht weltweit horrende Summen für die Rechte bezahlt werden. DAZN, Sky und wie sie alle heissen, betreiben das Business sicher nicht aus reiner Nächstenliebe.

Vergleiche mit internationalen Konzernen sind sehr schwierig aber du darfst gerne nach den entsprechenden Geschäftsergebnissen googeln. Sky hat Milliardenverluste eingefahren, bis mal die schwarze Null erreicht werden konnte. DAZN hat von Anfang an gesagt, dass sie frühestens nach drei Jahren mit Gewinn rechnen. Ob das erreicht wird, steht momentan noch in den Sternen.

Original geschrieben von: bi*AG*nconeri
Jeder der eine einigermassen anständige Internetleitung hatte, hätte über Swisscom TV Air die Spiele schauen können.

Genau das stimmt eben auch nicht. Swisscom TV Air steht nur Swisscom Abo Kunden offen. Nicht mal mit einem Swisscom prepaid Handy konnte man die Spiele schauen. YUU und SkyGo kann Jeder buchen, ganz egal ob er sonst irgendwelche Geschäftsbeziehungen zu einem Kabelanbieter pflegt. Zumindesr in diesem Punkt hat es SC also wesentlich schlechter gemacht.
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
#401872 - 02/03/2019 11:38 Re: TV - UPC vs oder mit TELECLUB? [Re: Rugenbräutrinker]
rote Zora Offline
Rookie

Registriert: 23/01/2019
Beiträge: 19
Ort: Mittelland
. YUU und SkyGo kann Jeder buchen, ganz egal ob er sonst irgendwelche Geschäftsbeziehungen zu einem Kabelanbieter pflegt. Zumindesr in diesem Punkt hat es SC also wesentlich schlechter gemacht.[/quote]

Was aber definitiv besser war mit Swisscom TV , die Tessiner Derbys konnten kostenlos auf dem Sender von RSI geschaut werden.
Und ja ich kenne etliche die das machten. Ich auch wenn ich nicht selber in die Resega oder Valascia fahren konnte. Das mit my Sport die Derby Übertragung plötzlich nicht mehr möglich war fand und finde ich daneben. Im Tessin ist das Derby etwas das fast Alle beschäftigt und deshalb hätte es den Sendeplatz mehr als nur verdient. Aber eben wenn es nur noch ums Geld geht....

hoch
#401882 - 02/03/2019 12:28 Re: TV - UPC vs oder mit TELECLUB? [Re: Tumba Johansson]
Rugenbräutrinker Offline
Veteran

Registriert: 02/02/2004
Beiträge: 7016
Ort: Unterseen Nordwest
Ja, Gott sei Dank ist diese Extrawurst jetzt vorbei. Der italienischen Schweiz zwei Fernsehsender zuzugestehen, ist schon völlig unverhältnismäsig und der Hauptgrund, weshalb wir solch horrend hohe Rundfunkgebühren bezahlen müssen. Im Sinne der Solidarität mit der sprachlichen Minderheit und dem Erhalt der kulturellen Vielfalt ist es aber vertretbar. Ganz sicher nicht vertretbar ist, dass die dann sechs Qualispiele zeigen dürfen und rund 90 % der Schweiz bekommt gar nix. Wenn die Qualihockey schauen wollen, sollen sie sich mysports zulegen wie alle Andern auch. Die werden in den Playoffs genug bevorzugt, wenn ein Sender der weniger als 10 % der Einwohner vertritt, an zwei Dritteln der Viertelfinalspieltage eine Übertragung wählen darf.
_________________________
Original geschrieben von: Martin
Wir behalten das im Auge und werden für die Zukunft über neue Lösungen nachdenken, damit das Forum möglichst komfortabel ist.

GO FOR IT - WB15

Oltenforum

hoch
Seite 108 von 114 < 1 2 ... 106 107 108 109 110 ... 113 114 >

Moderator:  Martin, Role, Samuel Hufschmid