Dienstag, 4. Januar 2011

3578 Zuschauer

Ambrì: keine Tore

Biel: Ehrensperger

6375 Zuschauer

Kloten: Bodenmann, Keller

Bern: Gardner, Vigier

Kloten besiegt schläfrigen SC Bern auf Umwegen

Auch die Berner konnten den Höhenflug der Kloten Flyers nicht stoppen. Lustlose Berner verlieren in Kloten allerdings knapp im Penaltyschiessen mit 2:3.

4121 Zuschauer

Rapperswil: Sirén, Grauwiler, Riesen, Suri

ZSC Lions: Ziegler, Murphy, Ambühl, Krutov

Immerhin ein Penaltyschiessen

Die Rapperswil-Jona Lakers verlieren im Penaltyschiessen gegen die ZSC Lions mit 4:5. Aus Sicht der Lakers muss man sagen, dass man heute immerhin einen Punkt holen konnte.

5184 Zuschauer

Davos: Taticek (2), Sciaroni

SCL Tigers: Lemm, Haas, Moggi, Moser

3052 Zuschauer

Lugano: Kienzle

Servette: Vukovic, Fritsche, Park, Pothier, Mercier

7015 Zuschauer

Zug: Holden, Christen, Oppliger, Fischer

Fribourg: Plüss, Collenberg, Melin

Dienstag, 4. Januar 2011

305 Zuschauer

GCK Lions: Hüsler, Wolf, Altorfer

Olten: Germyn, Schwarzenbach, Meister, Bloch, Vogt, Della Rossa (2), Annen

Olten schickt GCK unter den Strich

Ein Traumstart, danach aber zahlreiche Rückschläge erlebten die GCK Lions gegen den Tabellenzweiten Olten. Nach 37 Sekunden führten sie bereits 1:0, nach einem Drittel noch 2:1, doch dann wurden sie klar dominiert und fielen unter den Strich.

2520 Zuschauer

Sierre: Gay (2), Mottet (2), Cormier, Mattioli, Dällenbach

Chx-de-Fds: keine Tore

Siders wieder über dem Strich

Grosses Kino in der Siderser Grabenhalle – doch La Chaux-de-Fonds wähnte sich im falschen Film. Mit 7:0 erhielt der Leader eine schallende Ohrfeige ... doch teilweise schlugen sich die Jurassier auch selbst. Zu reden gab es auch abseits des Eises mit im Profi-Hockey noch nie zuvor erlebten Ereignissen.

2163 Zuschauer

Langenthal: Müller, Tschannen, Carbis, Wegmüller, Campbell, Kelly

Lausanne: Stalder, Frunz, Staudenmann, Hürlimann (2)

Torfestival führt zum 4. SCL-Sieg in Folge

Der SC Langenthal besiegt in einem 11-Tore-Spiel den Lausanne HC nach Verlängerung mit 6:5. Die Langenthaler führten im ganzen Spiel die Partie an und konnten eine 3:0 sowie eine 4:2 Führung nicht ans trockene bringen. Trotz des verlorenen Punkt haben Sie in der Verlängerung Charakter gezeigt und die Partie doch noch zu ihres Gunsten entschieden.

762 Zuschauer

Thurgau: Burki (2), Schmidt

Basel: Plavsic, Voegele, Bianchi, Schirjajev, Roy

Tabelle

1. Kloten 38 26-4-2-6 129:80 88
2. Davos 38 23-4-4-7 129:84 81
3. Zug 37 20-4-4-9 132:106 72
4. Bern 37 15-10-3-9 119:90 68
5. SCL Tigers 38 16-5-5-12 123:106 63
6. +1 Servette 36 14-3-5-14 89:94 53
7. -1 Fribourg 37 11-8-4-14 121:110 53
8. ZSC Lions 37 12-5-6-14 100:112 52
9. Biel 38 10-3-5-20 94:132 41
10. +1 Rapperswil 38 7-4-7-20 108:143 36
11. -1 Lugano 37 8-3-5-21 87:121 35
12. Ambrì 37 7-2-5-23 78:131 30

Kalender

<< Januar 2011 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31