Kloten hat sein Ausländerduo

 
Montag, 24. Juni 2019, 10:26 - Medienmitteilung

Der EHC Kloten komplettiert sein Ausländerduo mit dem Schweden Robin Figren. Der aus Stockholm stammende Flügel unterzeichnet einen Einjahresvertrag und ist neben Éric Faille der zweite Ausländer im Kader der Flughafenstädter. 

Figren spielte zuletzt beim HV71 in der Swedish Hockey League. Er überzeugt mit seinen guten All-Round Skills, ausgezeichnetem Stickhandling, seiner Schnelligkeit und Beschleunigung. Als Junior wusste er bereits zu überzeugen und gewann die Silbermedaille mit der schwedischen U-20 Nationalmannschaft im Jahr 2008. Ebenfalls darf sich der Neo-Klotener zweifacher Champions Hockey League Gewinner und schwedischer Meister nennen. Diese drei Titel holte er mit dem Frölunda HC. „Wir sind froh, konnten wir mit Robin Figren einen starken Powerflügel für uns gewinnen und freuen uns auf die Zusammenarbeit“,…

BACKGROUND

Schweiz auf dem richtigen Weg

Freitag, 24. Mai 2019 - Von Maurizio Urech

Heute geht es bei der WM mit dem Halbfinale weiter – leider ohne die Schweiz. Wieso die Schweiz die Partie gegen Kanada um 0,4 Sekunden nicht gewonnen hat, wissen nur die Hockeygötter. Irgendwie rutschte…

Niederreiter der Schlüssel zum Sieg?

Mittwoch, 22. Mai 2019 - Von Maurizio Urech

Der Schweiz steht mit Kanada ein schwieriger Gegner im Viertelfinale bevor. Bislang fehlte den Schweizern gegen die «Grossen» das gewisse Etwas. Ist die Ankunft von Carolina-Hurricanes-Star Nino Niederreiter…

Nussbaumer als einziger Schweizer gedraftet

Sonntag, 23. Juni 2019, 00:35 - Martin Merk

Lange sah es aus, als ob kein Schweizer beim diesjährigen NHL-Draft gewählt wird. In der letzten Runde sicherten sich schliesslich die Arizona Coyotes die Rechte an Valentin Nussbaumer an 207. Stelle.

Für die Schweiz war es beim NHL-Draft der schwächste Jahrgang seit 2009 als gar kein Schweizer drankam. Erst an Stelle 207 der 217 Draft-Picks kam mit dem Schweizer U20-Nationalstürmer Valentin Nussbaumer doch noch ein Schweizer dran. Andere wie das Bieler Verteidigertalent Janis Moser wurden übergangen.

Es waren die Arizona Coyotes, die sich die Rechte am in der kanadischen Juniorenliga QMJHL spielenden Schweizer gesichert haben. Damit wurden Spieler aus zwölf Ländern gedraftet, jedoch nur von den "sechs grossen Nationen" mehr als ein oder zwei Spieler.

P.K. Subban zu New Jersey getauscht

Samstag, 22. Juni 2019, 18:41 - Maurizio Urech

Nico Hischier hat einen prominenten neuen Mannschaftskollegen. Verteidiger P.K. Subban wurde von Nashville zu New Jersey getauscht.

Hughes als Nummer 1 gedraftet

Samstag, 22. Juni 2019, 08:42 - Martin Merk

Hughes oder Kakko? Das war die grosse Frage zum Start des diesjährigen NHL-Drafts. Die New Jersey Devils entschieden sich dabei für den amerikanischen Center Jack Hughes.

Hughes galt von Beginn an als Favorit um als Nummer 1 gedraftet zu werden. Damit haben die New Jersey Devils zwei Jahre nach Nico Hischier einen weiteren Center als Nummer 1 gedraftet.

Kaapo Kakko wurde durch seine Leistungen bei der Junioren-WM und zuletzt bei der WM in der Slowakei immer mehr zum Thema und übertrumpfte Hughes bei diesen Wettbewerben, doch geht man in Scouting-Kreisen davon aus, dass Hughes längerfristig der bessere Spieler sein wird. Hughes hatte bisher - abgesehen von der WM - lediglich Juniorenhockey in Nordamerika gespielt, während Kakko sich in Finnland bereits…

Testspiel
Freitag - 2. Aug - 19:45

Sportzentrum, Herisau

Wähle dein 

Freitag, 13. September 2019

19:45 | SCL Tigers - Servette

19:45 | ZSC Lions - Davos

19:45 | Lugano - Lausanne

19:45 | Biel - Fribourg

19:45 | Ambrì - Zug

19:45 | Bern - Rapperswil

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Facebook