NHL: Siege für Washington, Chicago und Minnesota

 
Samstag, 23. Januar 2021, 04:52 - Maurizio Urech

Die Washington Capitals gewannen mit 4:3 n.P gegen die Buffalo Sabres. Die Chicago Blackhawks besiegten die Detroit Red Wings mit 4:1. Die Minnesota Wild gewannen mit 4:1 gegen die San Jose Sharks. Die Nashville Predaotrs kassierte gegen die Dallas Stars eine 0:7 Klatsche.

In der 13. Minute traf Eric Staal zur Führung für Buffalo, vier Minuten später glich Nicklas Backström zum 1:1 aus. Im Mitteldrittel ging Washington zweimal durch Nick Dowd (25.) und Jakub Vrana (34.) in Führung, die Gäste glichen postwendend durch Dylan Cozens (31.) und Riley Sheahan (34.) zum 3:3 aus. Das Penaltyschiessen entschied Verteidiger John Carlson in Runde vier für WashingtonJonas Siegenthaler erhielt bei seinem Saisondebut 20:13 Eiszeit, er blockte zwei Schüsse, verteilte vier Checks, schoss einmal aufs Tor und beendete die Partie mit einer Minus - 1 - Bilanz.Die…

RESULTATE

BACKGROUND

Eine Niederlage zur richtigen Zeit?

Mittwoch, 6. Januar 2021 - Von Pascal Zingg

Während letzte Nacht an der U20-WM in Edmonton um die Medaillen gekämpft wurde, sind die Schweizer Junioren längst zu Hause. Mit vier Niederlagen und dem letzten Gruppenplatz wurde das Minimalziel…

Weshalb der SC Bern nicht vom Fleck kommt

Montag, 4. Januar 2021 - Von Roman Badertscher

Das neue Jahr begann für den SC Bern genauso wie 2020 aufgehört hat. Mit einer Niederlage. Mit 1:7 mussten die Mutzen das Lausanner Eis am Samstag verlassen. Ein bitteres Resultat, auch wenn das Team…

ZSC verpflichtet Ryan Lasch

Samstag, 23. Januar 2021, 11:07 - Medienmitteilung

Die ZSC Lions reagieren auf den gewichtigen Ausfall von Chris Baltisberger (Saisonende) und verpflichten für den Rest der Saison den amerikanischen Stürmer Ryan Lasch.

Flügel Ryan Lasch stösst von den Pelicans aus Lahti zum Stadtklub. Für die Finnen realisierte der 34-Jährige in der laufenden Saison in 26 Spielen 37 Skorerpunkte (10 Tore, 27 Assists). Da der Ausfall von Chris Baltisberger mit den Versicherungsleistungen kompensiert werden kann, entsteht für die ZSC Lions mit dem Transfer von Lasch keine zusätzliche finanzielle Belastung.

Sportchef Sven Leuenberger äussert sich wie folgt: «Ryan Lasch soll unser Powerplay und generell die Torproduktion ankurbeln. Dass er das kann, hat er über die letzten zehn Jahre mit durchschnittlich einem…

Dominic Buchli wieder bei den Ticino Rockets

Samstag, 23. Januar 2021, 09:27 - Martin Merk

Nach einer kurzen Ausleihe zu den SCL Tigers parkiert der HC Davos Dominic Buchli wieder bei den Ticino Rockets.

Beim HC Davos kommt der Verteidiger Dominic Buchli nicht zum Einsatz und auch die Ausleihe zu den SCL Tigers klappte nicht wie erhofft. Laut der "Südostschweiz" war er nach drei Spielen nicht mehr erwünscht. Seit dieser Woche spielt er daher wieder in der Swiss League für die Ticino Rockets.

NHL: Siegenthaler vor Debut

Freitag, 22. Januar 2021, 23:53 - Maurizio Urech

Verteidiger Jonas Siegenthaler dürfte beim Heimspiel der Washington Capitals gegen die Buffalo Sabres sein Saisondebut geben, dies weil Dmitri Orlov einer der vier Spieler die in Isolation sind.

National League A
Sonntag - 24. Jan - 15:45

Cornèr Arena, Lugano

Wähle dein 

Freitag, 22. Januar 2021

Ambrì - Lausanne

Biel - Rapperswil

ZSC Lions - Zug

Fribourg - Servette

Davos - SCL Tigers

Samstag, 23. Januar 2021

19:45 | Davos - Lausanne

Sonntag, 24. Januar 2021

15:45 | Lugano - Rapperswil

15:45 | Ambrì - Biel

15:45 | SCL Tigers - Servette

15:45 | Fribourg - ZSC Lions

Donnerstag, 21. Januar 2021

Winterthur - Chx-de-Fds

Olten - HCB Ticino

Mittwoch, 20. Januar 2021

Sierre - Langenthal

Thurgau - Ajoie

Samstag, 23. Januar 2021

17:30 | Winterthur - EVZ Academy

17:30 | Langenthal - HCB Ticino

17:45 | Visp - Thurgau

19:45 | Chx-de-Fds - Sierre

19:45 | Kloten - GCK Lions

20:00 | Ajoie - Olten

Samstag, 30. Januar 2021

19:45 | Bern - Servette

Folge uns auf Twitter

1. Zug 29 18-5-4-2 100:62 68
2. ZSC Lions 28 14-3-5-6 90:71 53
3. Fribourg 29 15-2-3-9 88:85 52
4. Lausanne 22 13-3-0-6 75:47 45
5. Servette 26 12-3-2-9 84:63 44
6. Davos 29 11-3-3-12 102:97 42
7. Biel 28 11-2-3-12 79:77 40
8. Lugano 26 9-4-1-12 71:75 36
9. Rapperswil 30 8-3-2-17 79:98 32
10. Ambrì 30 7-3-5-15 60:88 32
11. SCL Tigers 28 5-2-4-17 54:104 23
12. Bern 19 5-1-2-11 40:55 19

Relegation

1. Kloten 31 20-2-3-6 138:66 67
2. Langenthal 31 18-4-1-8 117:84 63
3. Ajoie 24 17-3-0-4 119:52 57
4. Olten 31 15-4-2-10 97:77 55
5. Sierre 29 15-3-2-9 100:88 53
6. Chx-de-Fds 28 12-2-4-10 89:88 44
7. Thurgau 28 11-3-3-11 70:75 42
8. Visp 28 10-2-2-14 78:85 36
9. GCK Lions 28 9-2-3-14 70:88 34
10. HCB Ticino 30 6-2-6-16 56:103 28
11. EVZ Academy 32 5-4-4-19 70:127 27
12. Winterthur 32 4-3-4-21 68:139 22

Bücher-Shop

Slapshot (Jahresabo)

Das Hockey-Magazin der Schweiz (8 Ausgaben und 1 Hockey-Guide)
CHF 75 (inkl. Porto)

Bestellung
 

Folge uns auf Facebook