Ambri verlängert mit Pinana und Trisconi

 
Sonntag, 5. April 2020, 15:26 - Maurizio Urech

Ambri-Piotta hat die Verträge mit Verteidiger Christian Pinana und Stürmer Noele Trisconi um drei Jahre bis Ende der Saison 2022/23 verlängert.

BACKGROUND

Das Land, das dem Virus trotzt

Mittwoch, 25. März 2020 - Von Martin Merk

In ganz Europa steht der Puck still. Sportstätten sind geschlossen, das Eis abgetaut, Leute aufgefordert daheim zu bleiben. Überall? Nicht ganz, denn in der weissrussischen Extraliga laufen die Playoffs…

In Lugano war Inkostanz die einzige Konstante

Dienstag, 17. März 2020 - Von Maurizio Urech

Beim HC Lugano endete eine Saison, die einer Achterbahnfahrt glich. Fahren die Tessiner nächste Saison in ruhigere Gewässer?

Wird der Schwede Sam Hallam neuer SCB-Coach?

Samstag, 4. April 2020, 14:11 - Maurizio Urech

Laut Le Matin stellt man beim SCB momentan die Weichen für die Zukunft. Die Position von Sportchef Alex Châtelain ist in der Schwebe und es scheint unwahrscheinlich dass Hans Kossmann als Trainer bestätigt wird.

Der neue Coach des SCB könnte der 40-jährige Schwede Sam Hallam sein der seit 2013 die Växjö Lakers trainiert. Er hat zwar noch einen Vertrag für die kommende Saison aber er könnte Schweden verlassen um eine neue Herausforderung im Ausland anzunehmen, sein Ziel ist es in der NHL zu coachen.

Wird die NL auf 13 Teams aufgestockt?

Freitag, 3. April 2020, 22:16 - Martin Merk

In der National League soll ein Antrag diskutiert werden, wonach es 2020/21 keinen Absteiger geben soll, jedoch der Meister der Swiss League als 13. Team aufsteigen könnte.

Laut watson.ch soll bei der nächsten Ligaversammlung im Juni ein Antrag diskutiert werden, das keinen Absteiger vorsieht aufgrund der finanziellen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie. Damit gäbe es für Clubs mit Liquiditätsproblemen einen geringen sportlichen Druck um sich finanziell "auszukurieren".

Sollte der Meister der Swiss League aufsteigen wollen und die finanziellen Voraussetzungen erfüllen, dürfte er ohne Ligaqualifikation aufsteigen. Damit hätte der Antrag auch politisch bessere Chancen, da Clubs aus beiden Ligen darüber abstimmen werden. Aufgrund der Kurzfristigkeit…

Junost Minsk weissrussischer Meister

Freitag, 3. April 2020, 22:01 - Martin Merk

Wir haben tatsächlich einen Meister: In Weissrussland, wo die Coronavirus-Pandemie als «Psychose» heruntergespielt wird, gewann Junost Minsk die Extraliga. Viele Fans blieben dem Finale aber freiwillig fern.

Letzte Woche last ihr bei uns (und später auch in vielen anderen Medien) über den Sonderfall Weissrussland, wo es praktisch keine Restriktionen wegen der Coronavirus-Pandemie gibt und die Extraliga im Eishockey weiterläuft als ob nichts wäre, während der Präsident Alexander Lukaschenko selbst in einem Amateurturnier Eishockey spielt und meint, dass Sport, insbesondere Eissport, die echte Medizin sei. Abgesehen von Saunabesuchen und Wodka, die ebenfalls helfen sollen das Virus zu töten.

Das war…

Die Saison ist vorbei.

Wähle dein 

Folge uns auf Twitter

1. ZSC Lions 50 23-8-6-13 166:124 91
2. Zug 50 23-7-7-13 147:124 90
3. Davos 50 22-9-5-14 159:142 89
4. Servette 50 24-6-5-15 140:116 89
5. Biel 50 19-6-9-16 151:144 78
6. Lausanne 50 20-4-7-19 136:131 75
7. Fribourg 50 17-10-2-21 122:136 73
8. Lugano 50 19-4-4-23 125:139 69
9. Bern 50 15-7-9-19 131:142 68
10. Ambrì 50 15-5-8-22 120:136 63
11. SCL Tigers 50 15-4-10-21 117:148 63
12. Rapperswil 50 11-7-5-27 129:161 52

Viertelfinal

KLOTEN417463
GCK Lions142312
AJOIE461497
Chx-de-Fds122233
Olten143711
LANGENTHAL454044
VISP441243
Thurgau112112

Relegation

1. Sierre 48 15-4-1-28 125:168 54
2. EVZ Academy 48 13-1-6-28 119:188 47
3. Winterthur 48 12-0-1-35 112:222 37
4. HCB Ticino 48 7-2-7-32 116:208 32

Bücher-Shop

Slapshot (Jahresabo)

Das Hockey-Magazin der Schweiz (8 Ausgaben und 1 Hockey-Guide)
CHF 75 (inkl. Porto)

Zum Shop
 

Folge uns auf Facebook