Seite 1 von 2 1 2 >
Optionen
#440635 - 03/11/2023 20:21 12. Spiel: EHC Frauenfeld - SCL
Watschi Offline
Veteran

Registriert: 22/02/2003
Beiträge: 5615
Ort: Langenthal
Das letzte Auswärtsspiel für über einen Monat steht an. Frauenfeld liegt im Mittelfeld, aber hat 4 der letzten 5 Spiele gewonnen, jedoch ausgerechnet gegen Bülach zwei Punkte abgegeben. Ich werte das als gutes Omen. In den letzten 4 Spielen erzielte Frauenfeld immer exakt 3 Tore, das heisst, wenn der SCL 4 Tore schiesst, liegt ein Sieg drin. Dies ist aber bei einem Schnitt von 1,8 nicht ganz einfach.

hoch
#440640 - 03/11/2023 21:41 Re: 12. Spiel: EHC Frauenfeld - SCL [Re: Watschi]
ma.s.wi Offline
Mitglied

Registriert: 29/09/2023
Beiträge: 63
Ort: Langenthal
Es hat aktuell noch 5 Plätze im Bus, der von uns (Gelb-Blau 46) zusätzlich organisiert ist. Es handelt sich NICHT um die angesagte Mottofahrt der Jungs von der Sektion.

Abfahrt - 17.30 Uhr an der Markthalle
Kosten - 22.-

Anmelden einfach hier per PN an mich oder gismo. Oder auf Facebook/Instagram per PN an gelbblau46


Bearbeitet von ma.s.wi (03/11/2023 21:42)

hoch
#440662 - 04/11/2023 17:19 Re: 12. Spiel: EHC Frauenfeld - SCL [Re: ma.s.wi]
Watschi Offline
Veteran

Registriert: 22/02/2003
Beiträge: 5615
Ort: Langenthal
Heute wieder ohne Yves Müller. So wird das Unterfangen noch schwerer als ohnehin sonst schon. Ich bin eher pessimistisch, aber wer weiss…

hoch
#440682 - 04/11/2023 21:36 Re: 12. Spiel: EHC Frauenfeld - SCL [Re: Watschi]
Watschi Offline
Veteran

Registriert: 22/02/2003
Beiträge: 5615
Ort: Langenthal
2:2 nach zwei Dritteln, das ist doch bisher recht gut gelaufen. Aber diese vielen Strafen kosteten uns zweimal die Führung. Zudem Dixon mit Matchstrafe, er wird somit wohl am Mittwoch gegen Lyss fehlen.

hoch
#440686 - 04/11/2023 22:38 Re: 12. Spiel: EHC Frauenfeld - SCL [Re: Watschi]
Watschi Offline
Veteran

Registriert: 22/02/2003
Beiträge: 5615
Ort: Langenthal
Ärgerliche Niederlage nach Penaltyschiessen. Frauenfeld gewinnt, ohne eine Sekunde lang geführt zu haben. Alle drei Tore des Heimteams in Überzahl, die Strafen haben uns den Sieg und somit die vollen 3 Punkte gekostet.

hoch
#440688 - 04/11/2023 22:44 Re: 12. Spiel: EHC Frauenfeld - SCL [Re: Watschi]
edelweiss0 Offline


Veteran

Registriert: 06/05/2002
Beiträge: 5002
Ort: Stehrampe
Schade, schade...

Aus 3 Punkten wurde ein Punkt (3 Mal geführt...). Dies natürlich ohne genaue Kenntnisse vom Spiel zu haben.

Positiv: In den letzten 5 Spielen hat man 3 Mal gepunktet. Wir sind über dem Strich und haben immerhin 2 Punkte Vorsprung.

Jetzt gehts in die 5-er Heimserie. Da nehmen wir hoffentlich einige Punkte mit.

hoch
#440689 - 04/11/2023 22:48 Re: 12. Spiel: EHC Frauenfeld - SCL [Re: edelweiss0]
Watschi Offline
Veteran

Registriert: 22/02/2003
Beiträge: 5615
Ort: Langenthal
Noch was zum Livestream: Wenn man schon eine kostenpflichtige Übertragung abonniert, dann dürfte man erwarten können, dass diese bis zum Schluss dauert und nicht direkt vor dem ersten Penaltyschützen beendet wird. Klar ging das Mitteldrittel sehr lange wegen der nicht enden wollenden Diskussion der Unparteiischen nach der Schlägerei, aber dennoch ist das bestimmt nicht zuviel verlangt.

hoch
#440699 - 05/11/2023 14:02 Re: 12. Spiel: EHC Frauenfeld - SCL [Re: Watschi]
gismo Offline
Profi

Registriert: 05/10/2005
Beiträge: 1459
Ort: Luzern
ich weiss gar nicht ob ich mich zu diesem Spiel äussern soll und doch lässt es mir keine ruhe. SCL spielte sehr gut, kampfstark, schnell und recht sauber.
5 gegen 5 waren wirklich das bessere Team. Ja, die lieben Strafen. Aber jetzt mal ganz ehrlich und jeder der am Spiel war inklusive zum Teil Zuschauer von Frauenfeld wo wir in den Pausen haben reden können, sagten zu uns, dies sei ja unglaublich für was wir jedes Mal auf die Strafbank geschickt wurden.
Ich muss wirklich gestehen, warum macht der SCL bei einem solchen fehlverhalten des Schiedsrichter keinen Spielfeld Protest? Mir ist bewusst, dass es nur wenig bis nichts bringen würde, aber wir können uns doch nicht immer alles gefallen lassen. Frauenfeld ist definitiv ebenfalls ein Team das sicher schlagbar ist nach 60 Minuten.
Freue mich das zumindest dieser 1 Punkt da ist, aber 3 sicher möglich gewesen wären.
Die Strafen Verteilung beim Dixon, schlug das fass aus dem Boden. Wir wurden stärker bestraft und hatten dann eine unterzahl Situation, aber da müsste es genau umgekehrt sein, wir sollten Überzahl spielen können. Auch hier könnten wir in der Pause kurz mit Dixon reden, blutete aus dem Mund und war entsetzt über das verhalten des Schiris. Ins Detail gehe ich hier nicht. Aber es macht wahnsinnig wütend.
_________________________
HP: www.gelb-blau46.ch
Insta: gelbblau46
FB: gelbblau46

hoch
#440700 - 05/11/2023 14:15 Re: 12. Spiel: EHC Frauenfeld - SCL [Re: gismo]
Khuri Offline

Profi

Registriert: 17/03/2010
Beiträge: 686
Original geschrieben von: gismo
ich weiss gar nicht ob ich mich zu diesem Spiel äussern soll und doch lässt es mir keine ruhe. SCL spielte sehr gut, kampfstark, schnell und recht sauber.
5 gegen 5 waren wirklich das bessere Team. Ja, die lieben Strafen. Aber jetzt mal ganz ehrlich und jeder der am Spiel war inklusive zum Teil Zuschauer von Frauenfeld wo wir in den Pausen haben reden können, sagten zu uns, dies sei ja unglaublich für was wir jedes Mal auf die Strafbank geschickt wurden.
Ich muss wirklich gestehen, warum macht der SCL bei einem solchen fehlverhalten des Schiedsrichter keinen Spielfeld Protest? Mir ist bewusst, dass es nur wenig bis nichts bringen würde, aber wir können uns doch nicht immer alles gefallen lassen. Frauenfeld ist definitiv ebenfalls ein Team das sicher schlagbar ist nach 60 Minuten.
Freue mich das zumindest dieser 1 Punkt da ist, aber 3 sicher möglich gewesen wären.
Die Strafen Verteilung beim Dixon, schlug das fass aus dem Boden. Wir wurden stärker bestraft und hatten dann eine unterzahl Situation, aber da müsste es genau umgekehrt sein, wir sollten Überzahl spielen können. Auch hier könnten wir in der Pause kurz mit Dixon reden, blutete aus dem Mund und war entsetzt über das verhalten des Schiris. Ins Detail gehe ich hier nicht. Aber es macht wahnsinnig wütend.


Wir wissen genau was ihr meint. Uns geht das auch allermeisten so. Glaubt mur, das wird nicht besser mit der Zeit, das wird immer schlimmer! Die bekanntesten sind Leimgruber, Aegerter und Bangerter! Die Schiris wollen explizit zeigen, dass sie sich vom Publikum nicht beeinflussen lassen und wenden dadurch eine ganz komische Linie (bzw. gar keine) an. Der grosse Nachteil für euch und uns als einzige zwei Teams bei denen nicht nur die Eltern und die Freundinnen der Spieler an den Matches sind…


Bearbeitet von Khuri (05/11/2023 15:21)

hoch
#440703 - 05/11/2023 15:00 Re: 12. Spiel: EHC Frauenfeld - SCL [Re: Watschi]
Nr.100 Offline
Veteran

Registriert: 19/10/2007
Beiträge: 3035
Ein sehr gehässiges Spiel auf und neben dem Eis.
Der SCL hätte gestern Abend die drei Punkte mehr als nur verdient gehabt! Die Jungs traten geschlossen auf und schossen fast aus jeder Lage aufs Tor. Die Spielauslösung und das Powerplay wurden ihrem Namen gerechter als noch in den letzten Spielen. In den ersten zwei Dritteln hatte Frauenfeld zwar die gefährlicheren Aktionen, jedoch zwingend waren diese nicht. Das Spiel war bis dahin zurecht ausgeglichen.
Im letzten Drittel hatte man Frauenfeld sogar im Griff und hat defensiv fast nichts mehr anbrennen lassen. Bis... genau! ... Bis sich das arrogante Zebra wieder gegen uns stellte. Und nein, ich bewerte nicht nur diese eine Aktion, sondern ich verlange dass man die Funktion als neutrale Person auch dementsprechend ausübt - auf beiden Seiten gleich pfeiffend!

Zu den Schiedsrichtern allgemein in dieser Liga, speziell aber gegen Kiran Leimgruber, möchte ich mich hier nicht mehr äussern. Diesem arroganten Typen sollte man die Schiedsrichterlizenz entziehen. Eine absolute Schweinerei!

Zu den meisten Vorkommnissen nach dem Spiel vor dem Stadion möchte ich mich hier nicht äussern und distanziere mich davon! Es waren beide Fanlager involviert.
Dass aber unsere Mannschaft bereits während dem Spiel auf der Spielerbank von oben herab bespuckt wurde und dann später an einer Kreuzung unser Spielercar attackiert wurde, dafür gibt es keine Worte mehr! Zum Glück klingelten da diverse Handschellen. Kein Wunder ist diese "Fangruppierung" bei denen sogar im eigenen Stadion verhasst...

Unter dem Strich: Der ganze Abend war irgendwie komisch. Ein Spiel, welches man verdient hätte zu gewinnen und die eben genannten Punkte... einfach nur Schade!

Am Mittwoch gehts gegen Lyss und somit mit dem Start der Heimspielserie weiter. Lyss ist fällig!

hoch
Seite 1 von 2 1 2 >