Seite 2 von 2 < 1 2
Optionen
#440430 - 27/10/2023 13:08 Re: 9. Spiel: HC Düdingen Bulls - SCL [Re: edelweiss0]
freier reporter Online   content
Veteran

Registriert: 30/01/2007
Beiträge: 2059
Original geschrieben von: edelweiss0
Original geschrieben von: Nr.100
Jetzt frage ich mich, will man es wirklich auf einen allfälligen Playout-Final draufankommen lassen?! Will man das Messer wirklich noch mehr an der Schlagader spüren?! Meine Güte! Es muss alles daran gesetzt werden, um den Ligaerhalt ohne Playout-Final zu realisieren! Basta!


Nein, man wird es sicher nicht darauf ankommen lassen. Nur muss man auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Dies ist der Hintergrund meiner Antwort. Und klar ist auch: Je früher der Ligaerhalt (via Pre-Playoffs) erreicht wird umso besser.

Wie hier in diesem Forum schon einige Male geschrieben wurde: Es wird alles versucht um das Team (punktuell) zu verstärken. Aber eben, es ist aus bekannten Gründen kein einfaches Unterfangen (Gehaltsforderungen, Limitierung auf max. 2 B-Lizenz-Spieler pro Spiel, verfügbare und gewillte Spieler welche den SCL dann auch weiterbringen etc.). Da reicht der Wille alleine nicht, es braucht auch ein Gegenüber welches bereit ist für die entsprechenden (MHL) Konditionen für den SCL aufzulaufen. Und bei den möglichen Amateurspielern hängt da jeweils auch eine ganze Menge dran (bspw. Weg, Familie, Arbeitgeber, ggf. aktuelles Team, welches die A-Lizenz hat).

Aber tatenlos schaut man ganz sicher nicht zu. Dafür sind genug sehr gute Personen in der Führung und der Geschäftsstelle am Werk.


Wenn dem wirklich so ist, dass max 2 B-Lizenzler eingesetzt werden dürfen (ist mir neu), dann ist das schlau von der MHL!

hoch
#440433 - 27/10/2023 14:25 Re: 9. Spiel: HC Düdingen Bulls - SCL [Re: freier reporter]
vneu87 Offline

Profi

Registriert: 07/06/2003
Beiträge: 1210
Ort: Seewen, CH
ist ziemlich kompliziert mit diesen B-Lizenzen, siehe:
https://www.sihf.ch/media/25036/reglement-2-spielerregistrierungen-2023_2024.pdf

bezüglich Anzahl Spieler mit B-Lizenz hier der Auszug:


Für die Aktivligen des Nachwuchs-, Amateur und Frauensports (MyHockey League, 1., 2., 3. und 4. Liga) gilt:

U23 (21- und 22-jährig): Pro Spiel maximal 6 Spieler mit B-Lizenz (5 Spieler und 1 Torhüter)

23-jährig und älter: Pro Spiel maximal 2 Spieler mit B-Lizenz (inkl. Torhüter)
(beide Angaben sind in der Menge kumulierbar)

20-jährige und jünger: Keine Einschränkung in der Anzahl der einsetzbaren B-Lizenzen pro Spiel (Anmerkung: U20-Elit und U20-Top dürfen nicht in der 3. oder 4 . Liga eingesetzt werden)



Bei älteren Spielern über 23 Jahre kannst du also nur 2 pro Spiel einsetzen
_________________________
EHC Seewen, suscht nüd!!

hoch
#440440 - 27/10/2023 19:28 Re: 9. Spiel: HC Düdingen Bulls - SCL [Re: Watschi]
dadeis Offline
Mitglied

Registriert: 14/02/2022
Beiträge: 91
Ort: Luzerner Hinterland
Nur zwei B-Lizenzen für Spieler welche 23 jährig oder älter sind, Puh...
Da frage ich mich, wollte oder konnte man einen Hess, Wyss, Helfer nicht halten, welche nun ebenfalls in der MHL spielen.
Diese Spieler hätten für den neuen SCL tragende Rollen spielen können, eigentlich Schade....

hoch
#440444 - 27/10/2023 20:39 Re: 9. Spiel: HC Düdingen Bulls - SCL [Re: Watschi]
edelweiss0 Offline


Veteran

Registriert: 06/05/2002
Beiträge: 5002
Ort: Stehrampe
Das kann ich dir leider nicht beantworten, da sind viele unterschiedliche Varianten im Umlauf. Vermutlich hat auch dazu beigetragen, dass man auf Grund der Reorganisation und Umstrukturierung spät auf dem Transfermarkt zuschlagen konnte (Stichwort Unterschriftsberechtigung). Diesen Nachteil haben wir für die nächste Saison dann nicht.

hoch
Seite 2 von 2 < 1 2