Seite 1 von 2 1 2 >
Optionen
#440376 - 25/10/2023 12:15 9. Spiel: HC Düdingen Bulls - SCL
Watschi Online   content
Veteran

Registriert: 22/02/2003
Beiträge: 5615
Ort: Langenthal
Frust und Ernüchterung sitzen tief nach der Pleite gegen Bülach. Heute geht es aber weiter und Düdingen ist bestimmt keine Übermacht. Jedenfalls sind Punkte heute Abend wohl eher zu holen als am Samstag gegen Chur. Montanari und Dixon sind offenbar zurück im Team und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, auch wenn sich bei mir der Optimismus ebenfalls in Grenzen hält. Vielleicht ist jedoch genau dies die Chance zum Sieg, dass etwas Druck weg ist.

hoch
#440378 - 25/10/2023 12:36 Re: 9. Spiel: HC Düdingen Bulls - SCL [Re: Watschi]
dadeis Offline
Mitglied

Registriert: 14/02/2022
Beiträge: 91
Ort: Luzerner Hinterland
Diese Partie ist sehr schwierig einzuschätzen, Düdingen hatte Spiele von Top bis Flop, zum Teil hohe Niederlagen und doch wieder gute Resultate auch gegen starke Gegner.

Hoffen wir auf Punktezuwachs und dann am Samstag mit toller Kulisse im Schoren.

hoch
#440379 - 25/10/2023 13:02 Re: 9. Spiel: HC Düdingen Bulls - SCL [Re: Watschi]
Boy George Online   content
Profi

Registriert: 22/02/2002
Beiträge: 516
Ort: 3400 Burgdorf
Genau… Auf ein Neues! Mein Optimismus ist zwar mittlerweile auch sehr klein aber wie bereits oben erwähnt die Hoffnung stirbt zuletzt. Wie gesagt ich rechne mit keinen Punkten. Hoffe aber, dass das Team eine ansprechende Leistung zeigen kann und vielleicht mal nichts 6 erhält und die gegnerische Kiste trift.
_________________________
Einmal ein Langenthaler, immer ein Langenthaler!!!

hoch
#440384 - 25/10/2023 14:38 Re: 9. Spiel: HC Düdingen Bulls - SCL [Re: Watschi]
gismo Offline
Profi

Registriert: 05/10/2005
Beiträge: 1459
Ort: Luzern
Auch ich bin der Meinung der Vorredner.
Mein Optimismus bleibt zwar zum jetzigen Zeitpunkt noch, weil erst 25% gespielt wurde und weil bestimmt etwas läuft im Hintergrund. Auch aus dem Grund wie Watschi schrieb, Druck ist nicht so gross wie gegen Bülach, ist aber immer noch da.
Freue mich trotzdem auf das Spiel heute Abend.
Auch diese Stadion ist noch ein unbekanntes, auch wenn es von diesen nicht mehr viele gibt😉
_________________________
HP: www.gelb-blau46.ch
Insta: gelbblau46
FB: gelbblau46

hoch
#440395 - 25/10/2023 23:07 Re: 9. Spiel: HC Düdingen Bulls - SCL [Re: Watschi]
Boy George Online   content
Profi

Registriert: 22/02/2002
Beiträge: 516
Ort: 3400 Burgdorf
So auch dieses Spiel ist Geschichte. Das positive vorneweg. Wir haben nur 4 Kisten erhalten. Das ist doch schon mal was. Leider wieder zuviele Strafen kassiert. 1/3 des Spiels in unterzahl, das kostet Kraft. 6x PP und nichts zählbares, schade. Das 1.Drittel, war recht gut, das war gut für die Moral. Das 2.Drittel… wenn da das PP in den ersten 10 Minuten klappt. Würde der Sieg unser sein. Aber so gab es kuz vor der Pause den Genickschuss. Das 3. Drittel… zum würgen.

Fazit: Auch heute wären Punkte klar drinn gelegen. Mit leeren Taschen aber mit der roten Laterne geht es zurück in die Heimat. Gute Nacht.
_________________________
Einmal ein Langenthaler, immer ein Langenthaler!!!

hoch
#440407 - 26/10/2023 10:44 Re: 9. Spiel: HC Düdingen Bulls - SCL [Re: Watschi]
Nr.100 Offline
Veteran

Registriert: 19/10/2007
Beiträge: 3035
Gestern wäre wohl wieder so ein Spiel gewesen, in welchem man hätte punkten können/müssen. Bülach hat nun angefangen zu gewinnen und hat die rote Laterne nun unserer Mannschaft übergeben. Und nun wartet Chur... der Druck wird immer grösser.

Ja, die Qualifikation geht noch ein wenig. Jedoch habe ich das Gefühl, dass einige die aktuelle Situation immer noch zu sehr der Hoffnung überlassen. Hoffnung ist gut und die braucht es auch! Aber alleine mit dieser wird man auf Dauer keinen Erfolg haben.
Auch wenn dies jetzt hart klingen mag - im Moment deutet fast nichts auf eine Kehrtwende hin. Es gibt Spiele oder einzelne Phasen in einer Meisterschaft, da muss man arg unten durch. Jedoch sind dies Tiefs, welche jede Mannschaft pro Saison einmal durchlaufen muss. Zumindest kann man dann sagen, dass wir in absehbarer Zeit wieder beginnen werden zu punkten.
Aktuell aber können wir bei uns nicht von einem Tief sprechen, sondern von schlicht und einfach zu wenig Qualität. Zu wenig Qualität, um regelmässig wichtige Punkte einfahren zu können.

Im Interview mit Hasler auf gelb-blau46 wird ebenfalls viel über Hoffnung gesprochen. :,,Das, was damals mit Chur nach dem Abstieg aus der Nati B passierte, wird uns garantiert nicht passieren! Wir werden Platz 10 holen. Und wenn nicht, dann über den Playout-Final. Wir haben ja schliesslich noch nie einen "Final" verloren..."
Jetzt frage ich mich, will man es wirklich auf einen allfälligen Playout-Final draufankommen lassen?! Will man das Messer wirklich noch mehr an der Schlagader spüren?! Meine Güte! Es muss alles daran gesetzt werden, um den Ligaerhalt ohne Playout-Final zu realisieren! Basta! Das müssen verdammt nochmal die Ansprüche dieses grossartigen Vereins sein! Und deshalb nehme ich auch die Leute neben dem Eis in die Pflicht...
Die Saison geht noch eine Weile um Platz 10 zu realisieren. Aber Stand heute deutet noch nichts auf diese Platzierung hin.

Diese Sätze klingen forsch ich weiss. Aber benennen darf und muss man sie auch!

GO SCL!!!

hoch
#440410 - 26/10/2023 13:01 Re: 9. Spiel: HC Düdingen Bulls - SCL [Re: Watschi]
N0thing! Offline

Veteran

Registriert: 29/12/2006
Beiträge: 6218
Ort: Luzern
Der SCL gehört definitiv zu den drei Schwanz-Teams der MHL. Bellinzona, Bülach und der SCL werden wohl den 10. Platz unter sich ausmachen. Aktuell hat der SCL wohl die schlechtesten Karten in der Hand.

Ich denke, dass wir uns das alle etwas anders vorgestellt haben, als es jetzt rausgekommen ist, zumindest die Startphase. Dass auch in der MHL ansprechendes Eishockey gespielt wird, war klar. Als Ab- oder auch Aufsteiger ist es nie einfach ein konkurrenzfähiges Team zusammen zu stellen, weil die meisten Spieler bereits irgendwo unter Vertrag sind. Diese erste Saison muss jetzt einfach irgendwie überstanden werden. Oft ist man nahe dran, schlägt sich dann aber auch gleich selber wieder mit dummen Strafen.

Schwächste Offensive: 17 Tore in 9 Spielen (1.88 im Schnitt)
Schwächste Defensive: 40 Tore in 9 Spielen (4.44 im Schnitt)
Zweit schwächstes Powerplay: 3 Tore in 28 Powerplays (10.71%)
Mittelmässiges Boxplay: 7 Tore in 43 Boxplays (83.72%)
Die meisten 2'-Strafen bzw. am meisten überfordert: 53x sanktioniert (Düdingen als zweiter hat 10 2er weniger)

Schlussendlich bringt es nicht wirklich etwas, hier noch weitere Statistiken durchzuwühlen. Der SCL ist aktuell letzter und ist spielerisch ziemlich limitiert.

Auf einen Playout-Final würde ich es nicht draufankommen lassen. Es gilt um (fast) jeden Preis diesen 10. Rang zu erreichen. Wie gesagt, man ist oft nahe dran... ich hoffe, man kann bald mal einige Spiele für sich entscheiden. Es muss aber von ganz hinten bis ganz vorne mehr kommen.
_________________________
Dass das Das das Dass ersetzen kann, ist falsch!

hoch
#440414 - 26/10/2023 16:08 Re: 9. Spiel: HC Düdingen Bulls - SCL [Re: N0thing!]
Watschi Online   content
Veteran

Registriert: 22/02/2003
Beiträge: 5615
Ort: Langenthal
Original geschrieben von: N0thing!
Der SCL gehört definitiv zu den drei Schwanz-Teams der MHL. Bellinzona, Bülach und der SCL werden wohl den 10. Platz unter sich ausmachen. Aktuell hat der SCL wohl die schlechtesten Karten in der Hand.


Das sehe ich auch so. Und ausgerechnet gegen diese beiden Teams spielen wir in der Quali nur noch je einmal (zum Glück beide Male zuhause), sie hingegen spielen insgesamt 4x gegeneinander! Umso wichtiger wären Siege in diesen Direktbegegnungen. Ohne Punkte gegen andere Gegner wird es aber daher ohnehin nicht reichen für Rang 10.

hoch
#440417 - 26/10/2023 19:05 Re: 9. Spiel: HC Düdingen Bulls - SCL [Re: Watschi]
gismo Offline
Profi

Registriert: 05/10/2005
Beiträge: 1459
Ort: Luzern
Das mit dem Prinzip Hoffnung was jetzt mehrfach angesprochen wurde, da habt Ihr recht und davon kommen auch keine Punkte. Auch wenn bei mir immer die Hoffnung da ist.
Das etwas geschehen muss, denke ich, ist allen klar, vom Vorstand, Verein über Spieler und so weiter. Aber auch hier, wurde es bereits angesprochen, es ist nicht einfach. Wir brauchen halt Spieler die unsere Jungen Spieler auch weiterbringen können und das Team aus der Negativspirale reissen können.
Es gibt aber trotzdem Punkte, wo ich finde, darf man nicht vergessen, wie gewichtig diese euch erscheinen, ist jedem sein eigenes empfinden.

Mit Cup 12 Spiele deren 3 zu Hause 9x Auswärts. Haben zwar auch die Heimspiele verloren, habe ich aber als nicht so schlechte Spiele angeschaut (ausser Frauenfeld das erste Spiel).
Jetzt kommt halt wieder die Hoffnung bei mir hervor und glaube dass die vielen Heimspiele die wende sein könnten, Achtung nicht ist, aber könnten. Mit Siegen spielt ist sich dann auch einfacher. Das heisst aber nicht, das wir uns darauf ausruhen könnten, sondern benötigen so oder so Verstärkung.

Das mit den Strafen ist so eine Sache. Ich persönlich sage auch, ja es hat dumme Strafen dabei, die nicht passieren dürften oder sollten. Aber Fehler machen ist Menschlich. Wenn man denn daraus seine lehren zieht. Genau hier sehe ich ein kleines Manko, es passieren immer wieder die gleiche kleinen unnötigen Fehler. Hier weiss ich nicht, wie da eventuell ein Trainer Einfluss nehmen sollte.
Ich bleibe bei den Strafen. Ich gebe hier @Boy Georg nicht recht. Ja es waren 6x2 Minuten davon war aber lediglich 2 Minuten und etwas ungerades in Überzahl. jetzt kann man sagen, ja wie dumm muss man den sein, jedes mal auch wieder Strafen zu bekommen wenn man doch schon in Überzahl spielt........Boy Georg, wärst du gestern anwesend gewesen, würdest du es versehe warum dies passierte. Ich gebe auch nicht gerne immer dem Schiedsrichter die Schuld, aber der, der gestern gepfiffen hat, hat schon schon das Cup Spiel Seewen gepfiffen (verpfiffen) so wie auch das erste Vorbereitungsspiel in Huttwil. Glaube dort war es. Es ist abartig was sich dieser Schiri erlaubt, aber so wird es halt schwierig aufzuholen, ist aber auf das gestrige Spiel bezogen.
OMG....ich könnte noch so vieles schreiben, aber ich glaube ich lasse es besser. Sogar die Fans die meistens relativ ruhig ei Spiel schauen, waren ausser sich. Trotz all dem, wäre das Spiel möglich gewesen zu gewinnen.
Aber nochmals, dies ist meine Persönliche Meinung und kein angriff auf ein Statement von den vorschreibern. Im Gegenteil......kann das meiste unterstreichen oder bestätigen.
Nein @Nr.100........Sind nicht Forsch, sind ehrlich und aufrichtig wie du es empfindest. So soll es auch sein. :-)

Noch etwas persönliches, beim Interview kann man mitdiskutieren auf unserer HP. Wäre noch cool und ist nicht nur für Langenthal Fans, sondern alle die etwas dazu sagen wollen oder Ihre Gedanken loswerden wollen. ;-)
_________________________
HP: www.gelb-blau46.ch
Insta: gelbblau46
FB: gelbblau46

hoch
#440418 - 26/10/2023 19:10 Re: 9. Spiel: HC Düdingen Bulls - SCL [Re: Nr.100]
edelweiss0 Offline


Veteran

Registriert: 06/05/2002
Beiträge: 5002
Ort: Stehrampe
Original geschrieben von: Nr.100
Jetzt frage ich mich, will man es wirklich auf einen allfälligen Playout-Final draufankommen lassen?! Will man das Messer wirklich noch mehr an der Schlagader spüren?! Meine Güte! Es muss alles daran gesetzt werden, um den Ligaerhalt ohne Playout-Final zu realisieren! Basta!


Nein, man wird es sicher nicht darauf ankommen lassen. Nur muss man auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Dies ist der Hintergrund meiner Antwort. Und klar ist auch: Je früher der Ligaerhalt (via Pre-Playoffs) erreicht wird umso besser.

Wie hier in diesem Forum schon einige Male geschrieben wurde: Es wird alles versucht um das Team (punktuell) zu verstärken. Aber eben, es ist aus bekannten Gründen kein einfaches Unterfangen (Gehaltsforderungen, Limitierung auf max. 2 B-Lizenz-Spieler pro Spiel, verfügbare und gewillte Spieler welche den SCL dann auch weiterbringen etc.). Da reicht der Wille alleine nicht, es braucht auch ein Gegenüber welches bereit ist für die entsprechenden (MHL) Konditionen für den SCL aufzulaufen. Und bei den möglichen Amateurspielern hängt da jeweils auch eine ganze Menge dran (bspw. Weg, Familie, Arbeitgeber, ggf. aktuelles Team, welches die A-Lizenz hat).

Aber tatenlos schaut man ganz sicher nicht zu. Dafür sind genug sehr gute Personen in der Führung und der Geschäftsstelle am Werk.

hoch
Seite 1 von 2 1 2 >