Seite 2 von 29 < 1 2 3 4 ... 28 29 >
Optionen
#434445 - 07/12/2022 17:11 Re: quo vadis SCL [Re: Aeros]
Jurabiker Offline
Profi

Registriert: 02/03/2013
Beiträge: 919
Ort: Emil Frey City
Schade, sehr schade, aber leider war es absehbar.
Somit dürfte auch der Traum von einem neuen Stadion in Langenthal ausgeträumt sein.
Wer sich von den verbleibenden, noch selbständigen, Swissleague Clubs nicht diese oder allerspätestens nächste Saison nach oben retten kann, wird denselben Gang ins Amateur Hockey gehen müssen. Eine zweite Profiliga wird es nicht mehr lange geben.
_________________________
Es Läbe lang...

hoch
#434447 - 07/12/2022 17:16 Re: quo vadis SCL [Re: Jurabiker]
Haifa HC Offline
Profi

Registriert: 01/02/2006
Beiträge: 759
Ich würde davon ausgehen, dass sich Winterthur und evtl. Biasca ebenfalls zu diesem Schritt entscheiden. Vermutlich wird dies die letzte Saison in dieser Form sein, mit zwei Profiligen in der Schweiz. Da hat die National League ganze Abbrucharbeit geleistet.

hoch
#434452 - 07/12/2022 17:44 Re: quo vadis SCL [Re: Aeros]
Aeros Offline
Profi

Registriert: 07/11/2003
Beiträge: 792
Ort: definitiv im Baselbiet
Mein Blau-Gelbes Herz blutet

Vermute, dass bis Ende Saison auch mit der Swissleage Schluss ist wenn Winterthur und die Rockets auf aufhören.

--> dann wären wir ja immer noch in der 2höchsten Liga <--

an Olten - steigt auf!
_________________________
24.10.2019: "Bis effektiv in einem neuen Stadion gespielt werden könnte, kann es gut und gerne 2031 werden, sagt Stadpräsident Müller weiter."
==> wo kein Wille ist gibt es auch keinen Speed <==
==> we are "watsching" you <==

hoch
#434454 - 07/12/2022 18:07 Re: quo vadis SCL [Re: Aeros]
dadeis Offline
Mitglied

Registriert: 14/02/2022
Beiträge: 96
Ort: Luzerner Hinterland
Hallo, der Schoren als langfristige Lösung, das soll auf einmal gehen.
Auf die Aussagen von der Stadt ist kein Verlass, ohne Investitionen in Millionenhöhe kann man den Amateurbereich auch gleich beerdigen.

Und ohne sportlichen Ambitionen im Amateurbereich, werde ich nach 40 Jahren SCL Fan, keine Spiele mehr besuchen.
Diese Stadt bringt einfach nichts, aber auch gar nichts zu Stande.

Vom SCL würde ich gerne wissen, was alles unternommen wurde um dieses Destaster zu verhindern, zB. wurden Investoren (Internationale Konzerne) kontaktiert etc.

hoch
#434456 - 07/12/2022 19:10 Re: quo vadis SCL [Re: dadeis]
freier reporter Offline
Veteran

Registriert: 30/01/2007
Beiträge: 2061
Genau, nur der Stadt die Schuld zuzuweisen ist zu einfach. Die SCL-Führung hat auch versagt.

hoch
#434457 - 07/12/2022 19:20 Re: quo vadis SCL [Re: Aeros]
Profi-Kritiker Offline
Veteran

Registriert: 25/02/2013
Beiträge: 2825
Ende der 1970 Jahre bin ich mit dem Mofa nach Langenthal gefahren und habe die Derbys geguckt. Waren das geile Derbys.

Ich bin geschockt, da blutet das Herz. Bei allen Scharmützeln, Langenthal ist auch eine Herzensangelegenheit. Das Spitzeneishockey wird aus dem Mittelland verschwinden und das wird Auswirkungen aufs ganze Schweizerhockey haben.

UNSER Derby war das geilste Derby der Schweiz und Langenthal ein super Gegner. Vielleicht war das Derby so geil, weil es eben nicht in der höchsten Liga war und mehr Herz als Geld zählte. Ihr könnt es mir glauben oder nicht, aber mir blutet wirklich das Herz.

Ich hoffe es gibt trotzdem noch eine Lösung, dass Langenthal jetzt erwacht.


Bearbeitet von Profi-Kritiker (07/12/2022 19:22)

hoch
#434458 - 07/12/2022 19:52 Re: quo vadis SCL [Re: Aeros]
andromeda Offline
Profi

Registriert: 11/12/2003
Beiträge: 516
einfach nur SCHEISSE

Tatsache ist, die Stadtregierung hat komplett versagt. Der Auftrag des Stimmbürgers wurde nicht umgesetzt, im Gegenteil, er wurde massiv bekämpft.
Dann diese Selbstdarsteller von der obersten Liga, die unbedingt diesen Schwachsinn der 6 Ausländer und der geschlossenen Liga durchsetzen wollen. Der Schuss wird nach hinten gehen, der CH-Hockey wird an Qualität verlieren. Einige Clubs werden ums finanz. Überleben kämpfen. Woher kommen denn die guten Nachwuchsleute ? Wo spielen sie, wenn die Plätze mit Imports besetzt sind ?
Wir sind erst der Anfang, weitere werden folgen, und dies nur, weil ein paar Narzissten ihre (kurzfristige) Selbstbefriedigung einfordern.
Was bringt es, wenn Olten, Tschaux und Visp oben sind und mit Aschua erfolglos versuchen, sich im Mittelfeld zu etablieren.

Ich bin seit 50 Jahren Supporter des SCL und dieses Ende hat dieser Club einfach nicht verdient. Ich bin stinkesauer auf die Gutmenschen und Nettschwätzer der Stadtregierung, die einfach ihren Job nicht erledigen. Ich würde meinen bei dieser Leistung verlieren.

Gute Nacht Schweizer Eishockey

hoch
#434459 - 07/12/2022 20:05 Re: quo vadis SCL [Re: Aeros]
*Alien* Offline
Mitglied

Registriert: 08/01/2017
Beiträge: 322
Ort: Ufem Würfel
Das wars Swissleague, willkommen im Amateurhockey, da wird sich ein Team nach dem anderen zurückziehen.
Danke an die alsomächtigen, arroganten supermanager des schweizer Eishockeys.
Ihr habt es geschafft, gratuliere.

hoch
#434460 - 07/12/2022 21:35 Re: quo vadis SCL [Re: Aeros]
Lucky Offline
Profi

Registriert: 18/09/2014
Beiträge: 841
Und damit reißt der SCL eine ganze Liga ins Elend.
Sollen die verbleibenden Teams halt schauen wie sie nächste Saison klar kommen.
Applaus hat sich der SCL mit dieser Entscheidung nicht verdient.
Schwach,verdammt schwach.

hoch
#434461 - 07/12/2022 22:07 Re: quo vadis SCL [Re: Aeros]
Mr. Krabs Offline
Rookie

Registriert: 25/02/2005
Beiträge: 35
Ort: Bikini Bottom
Applaus wird auch nicht erwartet.
War sicher nicht ein einfscher Entscheid.
Hat aber nichts mit Schwäche zu tun.

hoch
Seite 2 von 29 < 1 2 3 4 ... 28 29 >