Optionen
#402370 - 09/03/2019 13:57 ZSC Lions mit Rekord
Haifa HC Offline
Profi

Registriert: 01/02/2006
Beiträge: 749
Noch nie hat ein Team mit so vielen Punkten wie der ZSC Lions (und Fribourg) gesammelt hat, die Playoffs verpasst: Nie ging ein Team mit so vielen Punkten in die Playouts (und Platzierungsrunde)

hoch
#409168 - 29/10/2019 09:53 Re: ZSC Lions mit Rekord [Re: Haifa HC]
sockenwilli Offline
Mitglied

Registriert: 21/03/2018
Beiträge: 447
Transfercoup des SC Bern!
Herber Verlust für Sportchef Sven Leuenberger und seine ZSC Lions in der Kaderplanung. Gleich zwei grosse Rückschläge/Niederlagen muss Sportchef Leuenberger in der Spielerplanung für nächste Saison verdauen.
Die begehrten Brüder Baltisberger verlassen die ZSC Lions. Verteidiger Phil und Stürmer Chris Baltisberger wechseln mit je einem 4 Jahresvertrag im Gepäck in die Hauptstadt zu Meister Bern. Begleitet zu den Mutzen werden die beiden vom grossgewachsenen Teamkollegen und Vertediger Dave Sutter. Der auch schon in die Nationalmannschaft berufene Sutter erhält beim SCB einen 3 Jahresvertrag. Hoch erfreut über diese Transfer-Meldungen zeigte sich SCB-Sportchef Alex Chatelain. Er meinte dazu: "Mit den Brüdern Baltisberger sowie Dave Sutter und Jan Neuenschwander ist es uns gelungen wichtige Eckpfeiler für die Zukunft zu verpflichten. Wir sind sehr erfreut darüber, dass sich diese Spieler für unsere Offerte entschieden haben." Neben den erfolgreichen Neuverpflichtungen konnte Chatelain auch noch gleich die erfolgreichen Verlängerungen mit Justin Krueger für drei weitere Jahre sowie den Stürmern Sciaroni auch für drei Jahre und Rüfenacht und Bieber für zwei weitere Jahre bekannt geben. Dafür haben Alain Berger und Daniele Grassi keine Zukunft in Bern mehr. Deren Verträge werden nicht verlängert. Berger wird bei Ambri, Gotteron sowie Langnau gehandelt und Grassi soll ein Thema bei Zug, Ambri, Gotteron und Davos sein. Zurück zum ZSC.
Neben den Abgängen von den Baltisbergers, Sutter beenden mit Severin Blindenbacher und Robert Nilsson zwei längjährige Spieler ihre Karriere vor allem auch aus gesundheitlichen Gründen.
Dazu hat sich Berns Schwedischer Offensivverteidiger mit Schweizer Lizenz Calle Andersson entschieden die Offerte aus Bern anzunehmen und den Aufenthalt in Bern beim SCB fortzusetzen. Der begehrte Verteidiger war auch ein Thema u.a. bei den ZSC Lions, Biel, Lausanne, Lugano und Zug.

hoch
#409170 - 29/10/2019 10:55 Re: ZSC Lions mit Rekord [Re: sockenwilli]
TheRealSchratti Offline
Veteran

Registriert: 28/02/2014
Beiträge: 4155
Ort: Hochwacht
Hätsch gärn, gäu Pöili.
Die Baltisbärger Gielä würden nach Lugano wechseln. Ist eher möglich als deine Traaumweltgeschichte. Guter Witz laugh grin
Lassen wir uns überraschen. Und scheinbar soll der HCD an Simon Moser dran sein. wink
_________________________
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.

hoch
#434628 - 15/12/2022 15:01 Re: ZSC Lions mit Rekord [Re: TheRealSchratti]
derpaul Offline
Profi

Registriert: 16/08/2012
Beiträge: 1048
Gerücht:
Simon Bodenmann: Karrierenende? SCRJ? Kloten? SCB?
Nach dem Zuzug von Zugs Yannick Zehnder hat es beim ZSC für den Routinier Simon Bodenmann keinen Platz mehr im (Star)Ensemble von den ZSC Lions. Der Vertrag des 34 Jährigen Flügelstürmers wird beim ZSC nicht mehr verlängert. Ob und wo Bodenmann seine Karriere fortsetzt ist noch nicht ganz klar und definitv. Kantonsrivale Kloten hat allerdings sein Interesse bereits deponiert und auch anscheinend soll sich Rapperswil mit Bodenmann beschäftigen. Und aus Bern wird vermeldet, dass sich Ebbett über eine mögliche Rückkehr von seinem ehemligen Teamkollegen nachdenkt, doch Bodenmann wird nicht zu SCB zurückkehren. Kloten wollte ja Zugs Zehnder verpflichten, doch Zehnder hat die Herusforderung Kloten abgelehnt und sich für das Geld und den ZSC entschieden, denn für Zehnder war das Angebot der ZSC Lions zu gut um es abzulehnen und vermutlich will er lieber bei einem Topclub spielen als im hinteren Mittelfeld oder gar Tabellenkeller. Zurück zu Bodenmann. Evtl. bleibt Bodenmann ja der Lions Organisation erhalten. Denn es könnte auch möglich sein, dass er zu den GCK Lions wechseln würde, doch davon ist eher nicht auszugehen. Apropos GCK Lions. Dem Vernehmen nach dürfte auch Jungtalent Liekit Reichle die Lions-Organisation verlassen. Reichle soll vor einem Wechsel zu Rapperswil-Jona stehen. Neben Rapperswil hat aber auch der HCD grosses interesse am Schweiz-Thailändischen-Doppelbürger, der Entscheid soll noch in diesem Jahr getroffen werden. Affaire a suivre heissts auch in diesem Falle.

hoch
#435151 - 13/01/2023 14:41 Re: ZSC Lions mit Rekord [Re: derpaul]
Brett Hauer Offline
Veteran

Registriert: 25/06/2004
Beiträge: 1687
Ort: zug
Original geschrieben von: derpaul
Gerücht:
Simon Bodenmann: Karrierenende? SCRJ? Kloten? SCB?
Nach dem Zuzug von Zugs Yannick Zehnder hat es beim ZSC für den Routinier Simon Bodenmann keinen Platz mehr im (Star)Ensemble von den ZSC Lions. Der Vertrag des 34 Jährigen Flügelstürmers wird beim ZSC nicht mehr verlängert. Ob und wo Bodenmann seine Karriere fortsetzt ist noch nicht ganz klar und definitv. Kantonsrivale Kloten hat allerdings sein Interesse bereits deponiert und auch anscheinend soll sich Rapperswil mit Bodenmann beschäftigen. Und aus Bern wird vermeldet, dass sich Ebbett über eine mögliche Rückkehr von seinem ehemligen Teamkollegen nachdenkt, doch Bodenmann wird nicht zu SCB zurückkehren. Kloten wollte ja Zugs Zehnder verpflichten, doch Zehnder hat die Herusforderung Kloten abgelehnt und sich für das Geld und den ZSC entschieden, denn für Zehnder war das Angebot der ZSC Lions zu gut um es abzulehnen und vermutlich will er lieber bei einem Topclub spielen als im hinteren Mittelfeld oder gar Tabellenkeller. Zurück zu Bodenmann. Evtl. bleibt Bodenmann ja der Lions Organisation erhalten. Denn es könnte auch möglich sein, dass er zu den GCK Lions wechseln würde, doch davon ist eher nicht auszugehen. Apropos GCK Lions. Dem Vernehmen nach dürfte auch Jungtalent Liekit Reichle die Lions-Organisation verlassen. Reichle soll vor einem Wechsel zu Rapperswil-Jona stehen. Neben Rapperswil hat aber auch der HCD grosses interesse am Schweiz-Thailändischen-Doppelbürger, der Entscheid soll noch in diesem Jahr getroffen werden. Affaire a suivre heissts auch in diesem Falle.


Woher stammen den diese Gerüchte?

Für was Bodemann sich entscheiden wird, werden sehen.
Dass er noch das eine oder andere Jahr spielen kann, ist ausser Frage.
Auch dass er einen Mehrwert bei diversen NLA Klubs bringen würde, ist unbestritten.

Dass Zehnder zum Z geht, wegen des Geld muss wohl Glasklar sein.
Jene Person die behaupten würde, dass es eine gute Idee ist zum Z zu gehen um mehr gefördert und Verantwortung zu erhalten hat wohl nichts verstanden. Da gibt es intern bereits so viel Konkurrenz und in Zug kann er sich wohl glücklich schätzen dass der Coach dauernd auf ihn setzt. Denn eigentlich gäbe es diverse NLA Neulinge die diesen Platz im Kader mit deren Leistungen verdient hätten.

Gruess
_________________________
EVZ hat einen weltmeister!!!!!!!!!!!!!!! jetzt noch einen guten schweizer stuermer und einen top EU - Center.

hoch
#435848 - 07/02/2023 21:17 Re: ZSC Lions [Re: Brett Hauer]
derpaul Offline
Profi

Registriert: 16/08/2012
Beiträge: 1048
der Klaus meint:

https://www.watson.ch/sport/eismeister%2...n-doch-beim-zsc


--

würde mich nicht wundern, kaum bekommt der Bodenmann den gewünschten 2 (oder 3 Jahresvertrag) ja dann brechen seine Skorerwerte sofort ein, wäre nicht das erste beispiel in der geschützen Werkstatt NL.
Auslaufende Verträge haben oft (nicht immer) eine leistungssteigende Wirkung, aber nicht bei allen Spielern. Es gibt auch negative beispiele wo Spieler in (zu) langfristigen Verträgen "gefangen" sind, wie bsp. beim SCB der hochgelobte Scherwey, dessen Rentenvertrag noch sehhhhhhr lange läuft und der es sich beim SCB sehr gemütlich gemacht hat. Oder der hochgelobte Hügli von Lausanne der dort noch keinen Topf gebucht hat! Hügli dürfte spätestens im Sommer seinen Vertrag in Lausanne auflösen.

hoch