Seite 2 von 3 < 1 2 3 >
Optionen
#362286 - 11/01/2017 08:06 Re: 37. Spiel: SC Langenthal - HC La Chaux-de-Fonds [Re: Thosinho]
SCL-Run Offline
Veteran

Registriert: 24/11/2006
Beiträge: 2157
Ort: Langenthal
Der Sieg war hochverdient. Chaux hatte gerade die ersten 10 Minuten des 2. Drittels etwas zu "bestellen" ansonsten waren sie trotz hochkarätigen Kader unterlegen.

Die Schiedsrichter sind generell nicht Freunde des SC Langenthal! Gestern wurde es phasenweise wieder unter Beweis gestellt.

Bei uns macht mir einzig die Kaderbreite auf die Playoffs hin ein bisschen Sorge. Gestern spielten wir mit 3 1/3 Linien.
Einige Spieler von uns wurden ziemlich unfair angegangen (Pivron, Tschannen, Kelly).
Mal schauen wie es an der Krankheits- und Verletztenfront kurz bis mittelfristig aussieht (Montandon, Küng).
_________________________
SC Langenthal = wie der Phönix aus der Asche!

hoch
#362287 - 11/01/2017 08:07 Re: 37. Spiel: SC Langenthal - HC La Chaux-de-Fonds [Re: Mick]
N0thing! Offline

Veteran

Registriert: 29/12/2006
Beiträge: 6220
Ort: Luzern
Original geschrieben von: Mick
Von Chaux-de-Fonds bin ich enttäuscht. Entwickelt sich langsam zu einer richtigen Dräckeliequipe.

Was heisst hier langsam aber sicher?! Die waren doch schon unter Gary Sheehan und Alex Reinhard so... Ich dachte aber eigentlich auch, dass die mit diesem Kader jetzt ein bisschen mehr auf ihre spielerische Fähigkeiten setzen.

Original geschrieben von: Mick

Da geht's bei 1:45 schon gehörig zur Sache smile

Well done boys! Neuer Clubrekord aufgestellt, elf Siege en suite smile smile smile
_________________________
Dass das Das das Dass ersetzen kann, ist falsch!

hoch
#362291 - 11/01/2017 08:41 Re: 37. Spiel: SC Langenthal - HC La Chaux-de-Fonds [Re: N0thing!]
LLL Offline
Mitglied

Registriert: 05/10/2016
Beiträge: 186
Ort: Bern
Wahnsinnig gute Leistung unseres Clubs. Sieg Nr. 11 in Folge!
Mathis ist zurück, viel besser als noch gegen Olten. Schön kann er schon wieder auf so gutem Niveau spielen.

Irgendwann wird leider die Zeit kommen, wo einem Spieler die Sicherungen durchbrennen und er auf den Schiedsrichter losgeht, a la Seydoux letzte Saison, als er seinen Stock mehrfach halbierte.
Was da gestern gepfiffen wurde oder eben nicht ist unterste Schublade! Diese Chauxfoniers konnten ihre Stöcke hinhauen wo sie wollten, geschweige denn die unsauberen Attacken gegen Tschannen, Kelly und Campbell.

Warum Sie so viele Spiele kurz vor Schluss gewonnen hatten ist mir nun auch klar. Es kann doch nicht sein das in den letzten 12 Sekunden im letzten Drittel 2 x die Uhr um 2 Sekunden zurückgestellt wird!!

Umso mehr kann man sich ab diesem Sieg wirklich freuen, wir waren besser, Schiedsrichter waren gegen uns und Glück hatten wir auch nicht wirklich, trotzdem 3 Punkte!
_________________________
SCL = Legendär, Leistungsstark, Leidenschaftlich

hoch
#362293 - 11/01/2017 08:46 Re: 37. Spiel: SC Langenthal - HC La Chaux-de-Fonds [Re: Thosinho]
Napfgoldwascher Offline
Mitglied

Registriert: 18/03/2006
Beiträge: 342
Ort: Madis
War trotz dem teilweisen Geknorze ein hochspannender Match.
Bin dann mal gespannt, ob die 2 Teams am Dienstag, 4. April im Schoren im 7. Finalspiel um den Titel kämpfen oder ob wir doch schon am 28. März in Tschaux den 2. B-Meistertitel abfeiern können.
Variante 1 wäre die besser Cash Cow...
_________________________
"Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben."

hoch
#362295 - 11/01/2017 08:47 Re: 37. Spiel: SC Langenthal - HC La Chaux-de-Fonds [Re: N0thing!]
seekandfind Offline
Profi

Registriert: 18/09/2007
Beiträge: 901
Verdienter SCL Sieg, aber hätte auch noch ins Auge gehen können, es wurde verpasst einen 2 Tore Vorsprung, trotz Riesenchancen, herzustellen.
Das Spielen mit 10 Stürmern kostet Kraft und zeigt eindeutig dass die Kaderbreite zu gering ist, gestern waren es nur 3 Ausfälle und wir sind nicht in der Lage mit 4 Linien zu spielen.
Um in intensiven Playoff Serien bestehen zu können muss hier unbedingt noch aufgerüstet werden.

Auch ich konnte der eher einseitigen Leistung von Morand und der generell schwachen Leistung des Quartetts (Strafen, Offsides, Diskussionen...) nur mit einem ungläubigen Kopfschütteln Tribut zollen.

Umso höher gewichtet für mich der SCL Sieg, BRAVO!

hoch
#362298 - 11/01/2017 09:25 Re: 37. Spiel: SC Langenthal - HC La Chaux-de-Fonds [Re: Thosinho]
Thosinho Offline

Veteran

Registriert: 14/01/2010
Beiträge: 1900
Ort: Streetside
Der SCL absolut überlegen, dominiert die Jurassen fast nach belieben. Die einzige Schwäche: Das Spiel dürfte nicht bis zur letzten Sekunde offen sein! Leute wie Füglister, Kämpf oder Primeau müssen da einfach noch an der Effizienz feilen. Aber auch das Powerplay im ersten Drittel war daran schuld. Spielerisch ist man zurzeit absolute NLB-Spitze. Kein Team konnte auch nur mithalten in letzter Zeit, einzige Ausnahme höchstens Rappi. Das macht Freude!

Warum rufen Clubs oder Spieler eigentlich nicht aus ab diesen unterirdischen Schirileistungen seit der Regelverschärfung? Hauptsache jedes Halten (Körperkontakt) und jeden Stockschlag (Berührung) pfeiffen, dann kann man richtiggehende Verletzungsversuche schon mal durchgehen lassen..

Und einfach schade was in Schodfo fantechnisch passiert ist. Die Generation war jahrelang die wohl beste Gruppierung der NLB, jetzt auswärts kein Schwein mehr und zuhause Totengräberstimmung - well done Security und Verein!
_________________________
Meister 11/12 | Meister 16/17 | Meister 18/19

hoch
#362303 - 11/01/2017 10:12 Re: 37. Spiel: SC Langenthal - HC La Chaux-de-Fonds [Re: Thosinho]
Agassi Offline
Veteran

Registriert: 10/12/2001
Beiträge: 3297
Ort: Langenthal
Original geschrieben von: Thosinho


Und einfach schade was in Schodfo fantechnisch passiert ist. Die Generation war jahrelang die wohl beste Gruppierung der NLB, jetzt auswärts kein Schwein mehr und zuhause Totengräberstimmung - well done Security und Verein!


Geht bei uns gefühlt in die gleiche Richtung.

hoch
#362333 - 11/01/2017 12:41 Re: 37. Spiel: SC Langenthal - HC La Chaux-de-Fonds [Re: LLL]
Fight 10 Offline
Mitglied

Registriert: 06/03/2015
Beiträge: 163
Ein wirklich toller Sieg!Denke, dass die Mannschaft mit Hinblick auf die Playoffs mit versteckten Fouls lernt umzugehen. Gestern war das aus meiner Sicht der Fall,sie konnten einstecken und im richtigen Moment auch austeilen(Tschannen,Kämpf,Kelly)!Hoffentlich können wir noch viele solche Spiele mit diesen Emotoinen im Schoren erleben. Mit davon lebt ja dieser Sport. Eine Denkpause würde ich Füglister und seinem Sturmpartner im Boxplay geben(3 Gegentore in den letzten 2 Spielen)!Und ja bei diesem gedrängten Spielprogramm wäre 2-3 zusätzliche Stürmer "kein Saich"!Aber da müssen wir uns noch sicher ein bisschen gedulden, bis feststeht welches Team die Playoffs nicht schafft,

hoch
#362354 - 11/01/2017 15:13 Re: 37. Spiel: SC Langenthal - HC La Chaux-de-Fonds [Re: Agassi]
Watschi Online   content
Veteran

Registriert: 22/02/2003
Beiträge: 5617
Ort: Langenthal
Original geschrieben von: Agassi
Original geschrieben von: Thosinho


Und einfach schade was in Schodfo fantechnisch passiert ist. Die Generation war jahrelang die wohl beste Gruppierung der NLB, jetzt auswärts kein Schwein mehr und zuhause Totengräberstimmung - well done Security und Verein!


Geht bei uns gefühlt in die gleiche Richtung.


Das klingt für mich jetzt etwas zu pauschal. Auf der einen Seite gebe ich Dir recht, dass die Stimmung und der Zusammenhalt auf der Streetside sicher schon besser war, aber was da in letzter Zeit in Sachen Choreos kreiert worden ist, ist schon beachtlich bis genial. Es zeigt aber auch, dass man Stimmung auch mit der dicksten Choreokasse nicht kaufen kann.
Rund ums Stadion ist es - soviel ich beurteilen kann - auch viel ruhiger geworden, für mich ein ebenfalls sehr positiver Aspekt.

hoch
#362359 - 11/01/2017 15:58 Re: 37. Spiel: SC Langenthal - HC La Chaux-de-Fonds [Re: Watschi]
Thosinho Offline

Veteran

Registriert: 14/01/2010
Beiträge: 1900
Ort: Streetside
Original geschrieben von: Watschi
Original geschrieben von: Agassi
Original geschrieben von: Thosinho


Und einfach schade was in Schodfo fantechnisch passiert ist. Die Generation war jahrelang die wohl beste Gruppierung der NLB, jetzt auswärts kein Schwein mehr und zuhause Totengräberstimmung - well done Security und Verein!


Geht bei uns gefühlt in die gleiche Richtung.


Das klingt für mich jetzt etwas zu pauschal. Auf der einen Seite gebe ich Dir recht, dass die Stimmung und der Zusammenhalt auf der Streetside sicher schon besser war, aber was da in letzter Zeit in Sachen Choreos kreiert worden ist, ist schon beachtlich bis genial. Es zeigt aber auch, dass man Stimmung auch mit der dicksten Choreokasse nicht kaufen kann.
Rund ums Stadion ist es - soviel ich beurteilen kann - auch viel ruhiger geworden, für mich ein ebenfalls sehr positiver Aspekt.


Naja bei uns wäre es zumindest genau so: Erhalten die richtigen 30 Leute Stadionverbot, wäre auswärts niemand mehr vor Ort und zuhause zwar die Zuschauerzahl (kurzfristig) noch praktisch die selbe aber stimmungsmässig absolut tot. Die selben 30 stellen natürlich auch die Choreos, Schlittjournale etc auf die Beine.

Gerade auswärts ist dieses Jahr aber der Support sicherlich nicht schlechter geworden. Zuhause hatten wir diese Saison einige Spiele mit sehr schlechter Stimmung. Es zeigt sich halt noch stärker als in vorherigen Saisons: Es sind 1. zu viele Qualispiele und 2. zu viele belanglose Farmteam-Begegnungen. Was willst du gegen Zug gross Stimmung machen? Interessiert ja sowieso niemanden..
_________________________
Meister 11/12 | Meister 16/17 | Meister 18/19

hoch
Seite 2 von 3 < 1 2 3 >