Vairo/Zanatta beim italienischen Nationalteam

Freitag, 24. Oktober 2014, 15:09 - Martin Merk

Die "Squadra azzurra" erhält prominente Verstärkung hinter der Bande. Das italienische Eishockey-Nationalteam wird im November beim Länderturnier in Budapest von der amerikanischen Trainerlegende Lou Vairo trainiert. Ivano Zanatta (ex-Lugano), Stefan Mair (Schwenningen) und Roberto Scelfo (Ritten) sind als Assistenten geplant.

Vairo coachte das US-amerikanische Nationalteam an den Olympischen Winterspielen 1984 sowie an mehreren Weltmeisterschaften und Junioren-Weltmeisterschaften. Er wurde beim italienischen Eissportverband als neuer Technischer Hockey-Koordinator engagiert und wacht damit über die Nationalteams. Zumindest in Budapest wird er auch als Cheftrainer hinter der Bande stehen. Wer das Amt der im Mai abgestiegenen Italiener übernimmt, ist noch offen. Der ehemalige Lugano-Trainer Ivano Zanatta, der zuletzt Assistenztrainer beim tschechischen KHL-Pleiteteam Lev Prag war, gilt als ein aussichtsreicher Kandidat und wird Vairo beim Turnier in Budapest als einer der Assistenten zur Seite stehen.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.