Team Kanada gewinnt World-Cup

Freitag, 30. September 2016, 04:55 - Maurizio Urech

Dank zwei Treffern in einer turbulenten Schlussphase besiegt Team Kanada - Team Europe mit 2:1 (0:0,0:1,2:0)

Team Europe stand ganz Nahe an der Sensation, einem Erfolg über das Kanadische Starensemble um Sidney Crosby. Nach einer Slowakischen Kombination Sekera - Chara ging Team Europe in der 27. Minute in Führung und diese hielt bis in die Schlussphase bevor Kopitar auf die Strafbank musste. Burns mit dem Weitschuss den Patrice Bergeron zum 1:1 Ausgleich 2:53 vor Schluss ablenkte. Dann musste auch Drew Doughty auf die Strafbank und Team Europe kam zum Powerplay, Josi hatte Pech und traf 90 Sekunden vor Schluss mit seinem Direktschuss nur den Pfosten, Hossa scheiterte aus bester Position an Price. Dann kamen die Kanadier zu einem Konter Toews mit dem Rückpass auf Marchand der 43 Sekunden vor Schluss Halak zum entscheidenen 2:1 bezwang. Die Mannschaft von Ralph Krüger wurde für eine ganz starke Leistung nur schlecht belohnt, aber dem Team Europe kann man nur zu einem grossartigen Turnier gratulieren.

Roman Josi erhielt mit 24:02 wieder einmal die meiste Eiszeit aller Feldspieler, kassierte eine Strafe wegen Spielverzögerung im Schlussdrittel und ging mit einer minus - 1 - Bilanz vom Eis.

Mark Streit erhielt 13:52 Eiszeit, schoss einmal aufs Tor und kam auf eine neutrale Bilanz genauso wie Nino Niederreiter mit 9:24, einem Torschuss und eine Strafe.