NLB - Montag, 1. Februar 2021

1 : 3 (0:1, 1:1, 0:1) 

Stadion

Kunsteisbahn Schoren, Langenthal

Schiedsrichter

Fabrice Fausel, Loïc Ruprecht; Sandro Gurtner, Sandro Baumgartner

Tore

00:210:1Willy Riedi
R. Schlagenhauf, R. Hayes
25:460:2Willy Riedi [PP2]
Y. Brüschweiler, L. Capaul
Aaro Törmänen1:235:53
S. Rüegsegger, E. Himelfarb
54:521:3Yannick Brüschweiler
keine Assists

Strafen

02:54Roman Schlagenhauf
2 min - Beinstellen
Eero Elo16:48
2 min - Halten
Luca Wyss17:59
2 min - Beinstellen
20:24Xeno Büsser
2 min - Halten
Aaro Törmänen23:47
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 119 Sekunden
Tom Gerber24:43
10 min - Automatische Disziplinarstrafe ()
Tom Gerber24:43
2 min - Bandencheck
Mathieu Maret28:12
2 min - Haken
30:56Shane Mathew
10 min - Automatische Disziplinarstrafe ()
30:56Shane Mathew
2 min - Bandencheck
Stefan Tschannen32:16
2 min - Stockschlag
52:38Shane Mathew
2 min - Halten
Marc Kämpf57:39
2 min - Behinderung

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#29 A. Henauer                #36 J. Meier               
#33 P. Caminada 89,7% 58:52    #31 R. Zumbühl 96,6% 60:00   
Verteidiger Verteidiger
#86 A. Bircher -1             #29 A. Andersson -1       3S   
# 7 T. Büsser ±0       1S    #96 A. Braun +2       1S   
#98 L. Christen -1             #47 G. Burger ±0       1S   
#89 N. Dobryskin ±0             #27 X. Büsser +1          2'
#53 T. Higgins ±0             # 7 L. Capaul ±0    1A 1S   
# 2 M. Maret ±0          2' #76 N. Meier ±0       2S   
# 5 Y. Müller -1       2S    #90 S. Widmer ±0            
# 8 A. Törmänen +1 1T    1S 2'
Stürmer Stürmer
#47 I. Derungs ±0       1S    # 9 F. Berni ±0            
#84 E. Elo ±0       2S 2' #22 F. Berri ±0            
#62 T. Gerber ±0       5S 12' #88 Y. Brüschweiler +1 1T 1A 1S   
#90 E. Himelfarb ±0    1A       #61 C. Casutt ±0       1S   
#21 F. Kläy -1       2S    #19 N. Chiquet -1       1S   
#27 D. Kummer ±0       3S    #17 N. Christen ±0            
#18 M. Kämpf -1       1S 2' #94 M. Graf -1       1S   
#17 R. Nyffeler ±0             #18 R. Hayes +1    1A 7S   
#13 S. Rüegsegger ±0    1A 1S    #11 S. Mathew +1       1S 14'
#28 E. Schläpfer ±0       1S    #14 J. Mettler ±0            
#71 S. Tschannen ±0       4S 2' # 8 W. Riedi +1 2T    6S   
#82 L. Wyss -1       5S 2' #44 R. Schlagenhauf ±0    1A    2'
#10 A. Simic +1       3S   

GCK Lions überraschen Langenthal

Von Hanspeter Rathgeb

Die GCK Lions überzeugten mit einer starken Leistung. Eine frühe Führung, zwei Tore von Willy Riedi und ein überragender Robin Zumbühl im Tor stachen heraus.

Nach 21 Sekunden lagen die GCK Lions bereits in Führung. Willy Riedi konnten den ersten Angriff gleich mit dem ersten Treffer abschliessen. Die Zürcher waren in der Folge die sicherere Mannschaft, gewannen mehr Zweikämpfe und kamen auch zu Torchancen. Auf der anderen Seite hatte aber auch Robin Zumbühl Gelegenheit, auf sich aufmerksam zu machen. Besonders auszeichnen konnte er sich, als nach einem dummen Scheibenverlust gleich zwei Langenthaler den Abschluss suchten.

Auch im zweiten Drittel waren die GCK Lions die bessere Mannschaft. Langenthal schien etwas verunsichert und spielte zu kompliziert, während die Gäste konsequent störten, schnelle Gegenangriffe starteten und mehr Scheibenbesitz hatten. Ein doppelter Ausschluss konnte durch Willy Riedi gar zum 2:0 ausgenützt werden. Die GCK Lions schienen nie echt in Gefahr zu sein. Doch dann der unglückliche Gegentreffer: Aarno Törmänen schoss einen Hammer von der blauen Linie und die Scheibe prallte von der Bande zurück via Torhüter in Tor.

Im Schlussabschnitt drückten die Gastgeber massiv. Mit einige Big Saves rettete Robin Zumbühl aber den knappen Vorsprung. Aufmerksam stocherte Yannick Brüschweiler einem Gegner die Scheibe direkt ins Tor und sicherte so den verdienten Sieg.

SC Langenthal - GCK Lions 1:3 (0:1, 1:1, 0:1)

Schoren – Keine Zuschauer. – SR: Fausel, Ruprecht; Gurtner/Baumgartner. – Tore: 1. (0:21) Riedi (Schlagenhauf) 0:1. 26. Riedi (Brüschweiler, Meier – Ausschlüsse Törmänen und Gerber) 0:2. 36. Törmänen 1:2. 55. Brüschweiler 1:3. - Strafen: 7-mal 2 Minuten plus 10 Minuten (Gerber, Bandencheck) gegen Langenthal, 4-mal 2 Minuten plus 10 Minuten (Mathew, Bandencheck) gegen GCK.

SC Langenthal: Caminada; Müller, Bircher; Christen, Higgins; Maret, Törmänen; Büsser, Dobryskin; Elo, Kummer, Tschannen; Wyss, Kläy, Kämpf; Derungs, Nyffeler, Schläpfer; Rüegsegger, Himelfarb, Gerber.

GCK Lions: Zumbühl; Braun, Büsser; Burger, Noah Meier; Andersson, Capaul; Samuel Widmer; Hayes, Schlagenhauf, Riedi; Simic, Casutt, Brüschweiler; Graf, Mettler, Chiquet; Berri, Mathew, Berni; Christen.

Bemerkungen: Langenthal ohne Chanton, Dähler, Guggenheim, Küng, Weber. GCK Lions ohne Suter, Zimmermann (alle verletzt), Arnicans, Landolt, Gabriel Widmer (alle abwesend), Rautiainen (ZSC Lions). Langenthal ab 58:52 ohne Torhüter. – Torschüsse: 28:26 (8:10, 9:8, 11:8). – Best Players: Aaro Törmänen und Robin Zumbühl.

Tabelle

1. Kloten 35 24-2-3-6 159:74 79
2. Langenthal 35 20-4-2-9 127:93 70
3. Ajoie 29 19-4-0-6 131:65 65
4. Sierre 33 16-4-3-10 112:102 59
5. Olten 33 15-4-2-12 100:83 55
6. Chx-de-Fds 32 14-2-5-11 105:101 51
7. Thurgau 32 11-4-4-13 77:88 45
8. Visp 32 12-2-3-15 88:99 43
9. GCK Lions 33 10-4-3-16 84:101 41
10. HCB Ticino 33 7-2-7-17 64:110 32
11. EVZ Academy 34 5-6-4-19 77:132 31
12. Winterthur 35 4-3-5-23 72:148 23

Aktuelle Spiele

Montag, 1. Februar 2021

Langenthal - GCK Lions

Ajoie - Chx-de-Fds

Sierre - Thurgau

Kalender

<< Februar 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
222324252628