Sonntag, 4. Dezember 2022

3393 Zuschauer

Ajoie: Pouilly

Servette: Pouliot (2), Antonietti, Rod

6547 Zuschauer

Davos: Prassl

ZSC Lions: Azevedo, Baltisberger, Hollenstein, Lammikko

5948 Zuschauer

Rapperswil: Moy

Kloten: Loosli, Ekestahl-Jonsson, Faille, Ang

Rappi steckt in der Krise

Die SCRJ Lakers zeigen gegen den Aufsteiger aus Kloten eine ihrer schwächsten Leistungen der Saison. Dabei führen vor allem Aussetzer in der Defensive immer wieder zu Toren und einer verdienten 1:4 Niederlage.

Samstag, 3. Dezember 2022

5414 Zuschauer

SCL Tigers: Pesonen, Michaelis, Saarela, Diem

Fribourg: Bertschy, Sprunger, Desharnais

Heimstarke SCL Tigers siegen

Dank einem überragenden Startdrittel entscheiden die SCL Tigers ein weiteres Heimspiel, auch ein bisschen glücklich, für sich. Die Gäste aus Fribourg brachten ihre Power nicht aufs Eis und enttäuschten die mitgereisten Fans mit einer mittelmässigen Leistung, trotz sehr gutem Schlussdrittel.

7268 Zuschauer

Kloten: Ang

Davos: Fora, Stransky (2), Corvi, Wieser

Davoser Dominanz in Kloten

In einer fairen Partie zeigen die Gäste aus Davos von Beginn weg attraktives Tempohockey und besiegen die Klotener zuhause diskussionslos mit 5:1 Toren.

12000 Zuschauer

ZSC Lions: Lammikko, Andrighetto

Bern: Baumgartner, Goloubef, Untersander

Der SC Bern fügt den ZSC Lions die erste Heimniederlage zu

Die ZSC Lions kamen mit einem Tor 43 Sekunden vor Schluss noch in die Verlängerung, nachdem es schon stark nach der ersten Niederlage im eigenen Stadion roch. Sven Andrighetto rettete den einen Punkt. In der Verlängerung führte ein verpatzter Wechsel, eine Strafe beim Bully und ein Ablenker ins eigene Tor trotzdem noch dazu, dass die Zürcher erstmals in dieser Meisterschaft zuhause als Verlierer vom Eis mussten. Für die siegreichen Berner trafen Baumgartner, Goloubef und Untersander.

6075 Zuschauer

Biel: Brunner, Lööv, Haas

Lugano: keine Tore

6567 Zuschauer

Ambrì: Trisconi, Grassi, Pestoni, Chlapik

Rapperswil: Noreau, Djuse

Rappi lässt sich von Ambrì aus dem Konzept bringen

Eigentlich hatten die SCRJ Lakers an heutigen Abend alles im Griff. Weil es jedoch nicht gelang den HCAP entscheidend zurück zu binden, konnte dieser mit einigen harten Aktionen Emotionen in dieses Spiel bringen. Emotionen, die dafür sorgten, dass die Lakers im zweiten Dritten den Faden und damit auch das Spiel verloren.

Dienstag, 6. Dezember 2022

305 Zuschauer

Winterthur: Wilkins

Chx-de-Fds: Fuhrer (2), Del Ponte, Huguenin (2), Achermann, Berthon

70 Zuschauer

GCK Lions: Schlagenhauf, Kärki, Melnalksnis

Langenthal: Aeschbach, Aeschlimann (2)

69 Zuschauer

HCB Ticino: Lauper, Werder, Terraneo

Visp: Schirjajev (2), Mäder, Virtanen (3), Kuonen, Scheel, Langenegger

Dienstag, 6. Dezember 2022

5 : 1(1:0 1:0 3:1)
3 : 2(2:0 1:0 0:2)
1 : 0(1:0 0:0 0:0)

Tabelle

1. Olten 27 20-2-1-4 107:52 65
2. Chx-de-Fds 28 17-3-3-5 120:71 60
3. GCK Lions 28 12-4-4-8 97:84 48
4. Visp 28 13-3-3-9 93:86 48
5. Thurgau 27 9-6-2-10 75:83 41
6. Sierre 27 10-3-3-11 84:89 39
7. Langenthal 28 10-2-5-11 94:102 39
8. Basel 27 9-2-3-13 75:81 34
9. Winterthur 26 5-2-1-18 66:107 20
10. HCB Ticino 28 4-1-3-20 65:121 17

Die nächsten Partien

Mittwoch, 7. Dezember 2022

20:00 | Thurgau - Olten

Donnerstag, 8. Dezember 2022

20:00 | Sierre - Winterthur

Sonntag, 11. Dezember 2022

17:00 | Basel - Winterthur

17:00 | Chx-de-Fds - GCK Lions

17:00 | Langenthal - Thurgau

17:30 | Olten - HCB Ticino

17:45 | Visp - Sierre

Kalender

<< Dezember 2022 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
56891011
12131415161718
19202122232425
262728293031