Zug holt Punkt im Norden

Von: hockeyfans.ch

Der EV Zug kommt im Hinspiel der CHL-Playoffs gegen Tappara Tampere auf ein 3:3-Unentschieden und damit eine gute Ausgangslage fürs Rückspiel vor heimischem Publikum. Zwischenzeitlich hatten die Finnen mit drei Powerplay-Toren einen 0:2-Rückstand in eine 3:2-Führung verwandelt.

Tappara Tampere – EV Zug 3:3 (0:2, 3:0, 0:1)

Hakametsä. – 5275 Zuschauer. – SR: Kopitz (D) / Schrader (D), Elonen (FIN) / Hägerström (FIN).

Tore: 1:42 Simion (Zryd, Zgraggen) 0:1. 6:04 Alatalo (Klingberg, Lindberg / Ausschluss Mäntylä) 0:2. 27:37 Kemiläinen (Kuusela, Bertrand / Ausschluss Zehnder) 1:2. 33:25 Karjalainen (Kuusela, Kemiläinen / Ausschluss Zehnder) 2:2. 39:16 Vauhkonen (Virta, Suhonen / Ausschluss Schlumpf) 3:2. 42:31 Hofmann 3:3.

Strafen: 4-mal 2 Minuten gegen Tappara, 5-mal 2 Minuten gegen Zug.

Torschüsse: 20:32 (6:14, 11:11, 3:7)

Tappara: Heljanko (6:04 Garteig); Suhonen, Viitasmäki; Kemiläinen, Blood; Ytterell, Mäntylä; Utunen, Puistola; Bertrand, Morley, Kuusela; Ljamäki, Virta, Levtchi; Karjalainen, Malinen, Moilanen; Vauhkonen, Rauhala, Lehtonen.

Zug: Genoni (Ersatz: Hollenstein); Diaz, Stadler; Schlumpf, Alatalo; Zgraggen, Zryd; Thiry; Martschini, Kovar, Hofmann; Klingberg, Lindberg, McIntryre; Simion, Leuenberger, Stoffel; Langenegger, Albrecht, Zehnder.

Aktuelle Spiele

Dienstag, 12. November 2019

Bern - Luleå

Augsburg - Biel

Färjestad - Frölunda
6:3 (3:0 2:1 1:2)

Pilsen - Lausanne

Skellefteå - Djurgården
3:3 (2:1 1:1 0:1)

Tappara - Zug

J. Minsk - München
2:3 (2:0 0:1 0:2)

Kalender

<< November 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930