NLA mit Zuschauerrekord

Sonntag, 28. Februar 2016, 11:13 - Martin Merk

Die National League A hat einen neuen Zuschauerrekord in der regulären Saison aufgestellt und bleibt damit die Nummer 1 in Europa mit einem Schnitt von 7026 Zuschauern. Dies entspricht einem Plus von 3,9 Prozent im Vergleich zum vergangenen Jahr, als im Schnitt 6762 Zuschauer in die Eishallen der NLA strömten.

Insgesamt kamen 2‘107‘778 Fans zu den 300 NLA-Spielen. Den grössten Unterschied machten der Aufstieg der SCL Tigers auf Kosten der Rapperswil-Jona Lakers sowie der Umzug des EHC Biel in die neue Tissot-Arena aus. Fast überall gingen die Zuschauerzahlen rauf oder blieben im selben Rahmen wie letzte Saison bis auf die Ausnahme der Kloten Flyers, die ein Minus von 9 Prozent verzeichneten und neu Schlusslicht der NLA sind.

Der Ligakrösus SC Bern verteidigt mit einem Schnitt von 16145 Zuschauern seine Position als Nummer 1 Europas und dasselbe dürfte auch für die NLA gelten. Die traditionellen Verfolger haben derzeit weniger Zuschauer im Schnitt: Deutschland (DEL) 6554, Russland (KHL) 6303, Schweden (SHL) 5830.

In der National League B sank der Zuschauerschnitt um 11,5 Prozent auf 1992. Auch hier gingen die Zuschauerzahlen bei den meisten Clubs rauf, jedoch zogen der Aufstieg der SCL Tigers sowie die Aufnahme des EHC Winterthur den Schnitt nach unten. Bei jenen acht Clubs, die bereits letzte Saison in der NLB spielten, stieg der Zuschauerschnitt hingegen um 3,6 Prozent, wobei sämtliche Clubs bis auf Langenthal und Visp steigende Zahlen verzeichneten.

Zuschauerzahlen National League A
Club2015/162014/15Wachstum
Bern1614516164-0.12%
ZSC Lions981893315.22%
Lausanne66926711-0.28%
Servette65566619-0.95%
Zug648663661.89%
Fribourg61566261-1.68%
Biel5896467626.09%
SCL Tigers5868505316.13%
Lugano578355594.03%
Ambrì529851542.79%
Davos482247631.24%
Kloten47905262-8.97%
NLA702667623.90%
Zuschauerzahlen National League B
Club2015/162014/15Wachstum
Olten367736341.18%
Visp30983277-5.46%
Rapperswil27654276-35.34%
La Chaux-de-Fonds2256201611.90%
Langenthal22452375-5.47%
Ajoie166315785.39%
Martigny1460121620.07%
Winterthur125486245.48%
Thurgau109988124.74%
GCK Lions24921814.22%
NLB19922250-11.48%