Admiral Wladiwostok in der KHL

Donnerstag, 30. Mai 2013, 13:24 - Martin Merk

Das neuste russische Team in der KHL hat einen Namen: Admiral Wladiwostok. In einer von der Provinzbehörde durchgeführten Online-Abstimmung konnten die Fans den Namen für den Club aus der fernöstlichen Hafenstadt wählen.

Admiral setzte sich dabei mit 72,2 Prozent der Stimmen gegen Kosatki (Killerwale) mit 24,7 Prozent und Forpost (Vorposten) mit 3 Prozent durch. Im KHL-Draft konnten bereits die Rechte für einige Spieler - auch aus dem benachbarten Japan und Südkorea - gesichert werden. Dazu werden einige gestandene Profis kommen. Der komplett neugegründete Club ist der zweite Zugang in der nächsten KHL-Saison neben dem kroatischen Team Medvescak Zagreb, das in den vergangenen Jahren an der österreichischen EBEL teilnahm.