Ticino Rockets: Genf-Servette ersetzt Lausanne

Mittwoch, 1. September 2021, 17:06 - Maurizio Urech

Die Ticino Rockets gaben heute bekannt dass Genf-Servette in der neuen Saison als neuer Partner den LHC ersetzt, der ein eigenes Partnerteam mit dem HC Sierre hat.

Dazu wurde auch das Budget um 300'000.-- CHF. auf 2 Mio CHF ersetzt. Nach der positiven letzten Saison mit der Qualifikation für die Pre-Playoffs hofft man dass sich dies positiv auf die Zuschauerzahlen auswirken wird.

Die Ticino Rockets haben mit Nelson Chiquet, Axel Leone und Alessandro Ongaro drei Stürmer für die kommende Saison verpflichtet.

Von den Partnerteams wird Ambri-Piotta Stefan Müller, Gianluca Barbei, Alan Conceprio, Michael Pastori und Jocelyn Duffey zur Verfügung stellen. Der HC Davos Jannik Canova, Mathieu Croce, Francesco Gärtner und Denys Rubanik.

Von Genf-Servette werden die Stürmer Jesse Tanner und Christoph Cavalleri die Saison in Biasca beginnen.