Gottéron: Ritola geht, Vesce kommt

Mittwoch, 18. Januar 2017, 12:34 - Medienmitteilung

Mattias Ritola verlässt Fribourg-Gottéron, Ryan Vesce stösst bis Ende Saison zur Mannschaft.

Der schwedische Stürmer, der bis Ende April 2018 mit den Drachen unter Vertrag stand, wurde unmittelbar nach dem gestrigen CHL Spiel gegen Frölunda freigestellt.

Mattias Ritola hat die Auflösung seines Vertrages aus familiären Gründen aus eigener Initiative beantragt. Fribourg-Gottéron wünscht ihm viel Erfolg für die Zukunft.

Als Ersatz für Mattias Ritola stösst der amerikanische Stürmer Ryan Vesce (07.04.1982) zum Team. Vesce, der am letzten Spengler Cup für den HC Lugano spielte, verbrachte die vergangenen Saisons in der KHL. Der kleine Angreifer (173 cm / 79 kg) ist alternativ auf der Center-Position oder am Flügel einsetzbar. Fribourg-Gotteron zählt insbesondere auf die Führungsqualitäten seines neuen Ausländers.

Sollten alle administrativen Details in kurzer Frist geregelt werden können, kann Vesce bereits am Wochenende für die Drachen auflaufen.