Der HC Ajoie ist NLB-Meister!

Freitag, 1. April 2016, 22:10 - Martin Merk

Nach 24 Jahren ist der HC Ajoie wieder Meister der National League B! Die Jurassier besiegten im 6. Spiel der NLB-Finalserie den SC Rapperswil-Jona Lakers 4:2.

4200 Zuschauer im Tollhause Voyeboeuf sorgten für eine elektrisierte Stimmung und diesmal machten die Jurassier den Sack zu nach der unglücklichen Auswärtsniederlage vom Dienstag. Zum Helden wurde Steven Barras. Der Jurassier, der nach 17 Jahren beim Club zurücktritt und erst kürzlich nach einer Nasenoperation ins Spielgeschehen zurückgekehrt war, sorgte mit den Toren zum 2:0 und 3:1 für die Entscheidung. Bei 59:59 traf er auch noch ins leere Tor und erzielte somit einen Hattrick zum Karrierenende!

"Es ist unglaublich. Er sind so viele Emotionen. Wir verdienten uns diesen Titel, wir spielten grossartige Playoffs. Es sind Erinnerungen, die ich nie vergessen werde", sagte Barras kurz nach der Schlusssirene gegenüber "Radio Fréquence Jura". "Es war eine verrückte Serie von Anfang an und dass ich nun drei Tore schoss ist unglaublich."

Hier geht es zum ganzen Spielbericht und Fotogalerie

Weil der frischgebackene NLB-Meister sich nicht für einen Aufstieg in die NLA beworben hat, entfällt die Ligaqualifikation zwischen dem NLA-Letzten und dem NLB-Meister erstmals seit der Einführung. Dies ganz zur Freude des EHC Biel, der mit beim HC Ajoie parkierten Spielern das Seine zum Erfolg der Jurassier in der NLB beigetragen hat.


Die Spieler des HC Ajoie feiern den NLB-Titel nach dem Schlusspfiff. © Foto: Samanta Grossen