Davos: Du Bois und Guerra out

Samstag, 17. Oktober 2015, 23:51 - Martin Merk

Bei der Niederlage nach Verlängerung gegen Zug schieden beim HC Davos die Verteidiger Félicien Du Bois und Samuel Guerra verletzt aus.

Félicien Du Bois schied nach einem nicht bestraften Check Reto Suris aus. Er wurde unvorbereitet an der Bande getroffen und musste benommen vom Eis geführt werden. Du Bois war erst gerade nach einer Hirnerschütterung und einer Verletzungspause von über drei Wochen zurückgekehrt. In der Verlängerung schied auch noch Samuel Guerra aus. Ohne gegnerische Einwirkung brach er zusammen und blieb er mit einer Rückenverletzung auf dem Eis liegen - die Zuger nutzen die Szene zum Siegestor in der Verlängerung.