Biasca will in die NLB

Donnerstag, 17. September 2015, 20:58 - Martin Merk

Obwohl sich zuvor Ambrì und Lugano kritisch zur Idee eines gemeinsamen Tessiner Farmteams äusserten, treibt der HC Biasca Pläne für die NLB voran.

Am Montag will der Erstligist HC Biasca konkret über die Aufstiegspläne für die NLB informieren. Dort möchte er als gemeinsames Farmteam der Tessiner NLA-Clubs HC Ambrì-Piotta und HC Lugano spielen. Diese hatten sich letzte Saison kritisch zur Idee geäussert insbesondere zur Finanzierung, zumal die Tessiner Amateurclubs kaum Zuschauer anziehen. Doch mit privaten Investoren will Biasca das Projekt wagen.

Der Club steht Ambrì nicht nur geographisch nahe. Ambrì-Nachwuchstrainer Luca Cereda wird das Team coachen assistiert von einem weiteren Ex-Biancoblù, Omar Tognini.