22 Spieler für Slovakia Cup

Samstag, 29. Januar 2011, 18:39 - Martin Merk

Der Headcoach der Schweizer Eishockey Nationalmannschaft, Sean Simpson, hat für die drei Länderspiele im Februar zwei Torhüter, acht Verteidiger und zwölf Stürmer aufgeboten. Die Schweiz spielt am Dienstag, 8. Februar in Bern gegen die National League Selection sowie am, 11. und 12. Februar in Bratislava um den Slovakia Cup.

Für die drei Länderspiele der A-Nationalmannschaft in der Schweiz im Februar hat Headcoach Sean Simpson zwei Torhüter, acht Verteidiger und zwölf Stürmer aufgeboten. Die Mannschaft steht ganz im Zeichen der Routine, die durchschnittliche Anzahl Länderspiele liegt bei 91 Begegnungen.

Drei Spiele in fünf Tagen, Schweiz vs. National League Selection als Eishockey-Highlight

Die Nationalmannschaft absolviert im Februar insgesamt drei Spiele. Am Dienstag, 8. Februar trifft die Schweiz in der PostFinance-Arena in Bern auf die National League Selection, Spielbeginn ist um 20.10 Uhr. Im Anschluss an die Begegnung reist die Mannschaft von Sean Simpson nach Bratislava, wo sie im neu gebauten WM-Stadion um den Slovakia Cup kämpfen wird. Den ausgelosten Halbfinal absolvieren die Schweizer am Freitag, 11. Februar 2011, gegen Weissrussland. Am Samstag spielen dann die Sieger des ersten Tages gegeneinander, die Begegnung der Verlierer machen den dritten und vierten Turnierrang unter sich aus.

Headcoach Simpsons freie Wahl

Nachdem im November (U25 Nationalmannschaft) und im Dezember (Spengler-Cup-Schonungen) einige Spieler gemäss Aufgebots-Konzept nicht zur Verfügung standen, kann Nationaltrainer Simpson den Februar-Zusammenzug in der Team-Zusammenstellung frei gestalten. Die Februar-Länderspiele sind die letzte Gelegenheit, die Spieler vor den Playoffs zu testen, ehe sie dann nach dem Meisterschafts-Aus für die unmittelbare WM-Vorbereitung aufgeboten werden.

Swiss Legends - SCB Oldies im Vorfeld des Länderspiels

Für alle Zuschauerinnen und Zuschauer in der PostFinance-Arena steht am 8. Februar 2011 ab 18.00 Uhr ein weiterer Leckerbissen auf dem Programm: Wahre Eishockey-Legenden stehen sich in einem Plausch-Spiel gegenüber. Die Gelegenheit, Renato Tosio, Reto Pavoni, Gil Montandon, Peter Jaks und viele andere bekannte Namen noch einmal in Aktion zu sehen! Der Eintritt für das Legendenspiel ist im Ticketpreis inbegriffen! Tickets sind unter www.swiss-icehockey.ch oder unter www.ticketcorner.ch erwerbbar.

Tickets zu gewinnen

hockeyfans.ch verlost je zwei Tickets an 20 Gewinner im SMS-Wettbewerb. Um teilzunehmen, einfach ein SMS mit dem Text HFWIN1, Abstand und der Adresse an 939 senden (50 Rappen/SMS) und mit etwas Glück erhältst du zwei Tickets für das Spektakel nach Hause geschickt.

Das Aufgebot

Torhüter: Genoni Leonardo (HC Davos), Stephan Tobias (Genève-Servette HC).

Verteidiger: Bezina Goran (Genève-Servette HC), Diaz Rafael (EV Zug), Du Bois Félicien (Kloten Flyers), Furrer Philippe (SC Bern), Helbling Timo (Kärpät Oulun), Ramholt Tim (HC Davos), Seger Mathias (ZSC Lions), Vauclair Julien (HC Lugano).

Stürmer: Ambühl Andres (ZSC Lions), Bieber Matthias (Kloten Flyers), Brunner Damien (EV Zug), Déruns Thomas (Genève-Servette HC), Duca Paolo (HC Ambri-Piotta), Gardner Ryan (SC Bern), Jeannin Sandy (HC Fribourg-Gottéron), Lemm Romano (Kloten Flyers), Plüss Martin (SC Bern), Rüthemann Ivo (SC Bern), Savary Paul (Genève-Servette HC), Sprunger Julien (HC Fribourg-Gottéron).