Schweizerinnen schafften Klassenerhalt

Donnerstag, 9. April 2009, 19:49 - Martin Merk

Die Schweizer Nationalmannschaft hat an der Frauen-WM den Klassenerhalt geschafft. China und Japan steigen ab.

Die Schweizerinnen überstanden ein Startdrittel gegen ein stärkeres Japan und gaben ab dem Mitteldrittel mehr Gas. Laura Benz, Kathrin Lehmann und Laura Ruhnke schossen die Schweiz dreimal in Führung. Japan konnte zweimal ausgleichen doch auf Ruhnkes Siegestreffer in der 55. Minute vermochten die Asiatinnen nicht mehr zu reagieren. Damit qualifiziert sich die Schweiz für die nächste Frauen-WM, welche in zwei Jahren stattfindet.