Drei Schweizerinnen mit US-Vertrag

Sonntag, 29. Juli 2007, 18:42 - Medienmitteilung / Urs Berger

Nicht nur die Herren zieht es vermehrt nach Nordamerika auch die Schweizer Frauennationalspielerinnen Julia Marty, Stefanie Marty und Stefanie Wyss spielen ab kommendem Herbst Eishockey in Nordamerika. Die Marty-Zwillinge aus dem Aargau bei New Hampshire, die Bernerin Wyss bei Clarkson.

Mit dem fünften Rang - so gut wie noch nie - hat die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft im Frühjahr in Kanada die Weltmeisterschaft abgeschlossen. Für drei Spielerinnen des zwischenzeitlich aufgelösten EV Zug wurde das Turnier zusätzlich zum Sprungbrett für eine Eishockeykarriere in den USA. Julia Marty, Stefanie Marty und Stefanie Wyss erhielten Angebote für volle Sportstipendien von mehreren US-Eishockey-Hochschulmannschaften und werden ab kommender Saison in Amerika studieren und innerhalb der National College Athletic Association, NCAA, Hockey spielen. Der Nationalmannschaft werden sie mindestens für die beiden grossen Anlässe der kommenden Saison, den Air-Canada-Cup im Januar in Ravensburg und die Weltmeisterschaften im April in Harbin in China, zur Verfügung stehen.Julia und Stefanie Marty, 19-jährig, ursprünglich Mighty Beavers des EHC Wettingen-Baden, haben sich für die "Wild Cats" der University of New Hampshire, eines der erfolgreichsten NCAA-Frauen-Eishockeyteams und vielfacher Hockey East-Champion , entschieden. Die Aargauer Zwillingsschwestern spielen seit zwölf Jahren Eishockey und kamen schon mit 15 Jahren in die Nationalmannschaft. Julia, die Verteidigerin, fasst ein Sport-, Stefanie, die Stürmerin, ein Wirtschaftsstudium ins Auge. Die letzten vier Saisons wurden sie zweimal Meister und zweimal Vizemeister mit der beim EV Zug zwischenzeitlich unerwünschten Frauenmannschaft.Stefanie Wyss, 21-jährig und ebenfalls Verteidigerin, kommt aus Allenlüften im Westen von Bern. Als Eishockeyspielerin begann sie in der Knabenmannschaft des EHC Rot-Blau Bern-Bümpliz, später SCB-Future, spielte sechs Saisons bei den Frauen des DHC Lyss und wechselte vor einem Jahr ebenfalls zum EV Zug. Sie nimmt an der Clarkson University in Potsdam N.Y. ein Studium in Soziologie auf. Die "Golden Knights" von Clarkson spielen die Meisterschaft in der Eastern College Athletic Conference.

Kalender

<< Juli 2007 >>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031