Ambri ist Supercup-Sieger

Mittwoch, 1. September 1999, 00:00 - -

Ambri hat für das Schweizer Eishockey grosse Ehre eingelegt: Elf Tage vor dem Nationalliga-A-Saisonstart besiegte der Dorfklub aus dem Nordtessin den klar favorisierten Euroliga-Gewinner Metallurg Magnitogorsk vor 4580 Zuschauern verdient mit 2:0 und gewann damit den europäischen Supercup. Beide Tore fielen im ersten Drittel. Torschützen waren Pat Lebeau (8.) und Ryan Gardner (9.). Ambri hat mit dem Triumph in mehrfacher Hinsicht Geschichte geschrieben. Bei der dritten Austragung um den europäischen Supercup hat sich mit Ambri erstmals der Aussenseiter durchgesetzt. Die beiden ersten Austragungen waren von TPS Turku und der VEU Feldkirch und damit dem jeweiligen Euroliga-Champion gewonnen worden. Ausserdem ist es die dritte Trophäe für Ambri, nach dem Cupsieg im Jahre 1962 und dem Continentalcup-Sieg von Ende 1998. Jener Triumph in Kosice war der erste Schweizer Europacup-Sieg überhaupt.

Kalender

<< September 1999 >>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930