NLB - Pre-Playoff - Freitag, 12. März 2021

7 : 3 (2:0, 4:0, 1:3) 

Stadion

Kunsteisbahn, Küsnacht

Schiedsrichter

Didier Massy, Stefan Hürlimann; Georges Huguet, Steve Wermeille

Tore

Axel Simic1:001:59
X. Büsser, S. Landolt
Teemu Rautiainen [PP]2:017:10
L. Capaul, J. Mettler
Roman Schlagenhauf [PP]3:021:01
R. Hayes, X. Büsser
Yannick Brüschweiler4:025:22
A. Andersson, C. Casutt
Willy Riedi5:033:49
R. Hayes
Yannick Brüschweiler [PP]6:035:26
T. Rautiainen, J. Mettler
41:516:1Dominik Volejnicek
G. Kohler, K. Kühni
Corsin Casutt [PP]7:145:27
X. Büsser, A. Simic
46:027:2Lou Bogdanoff
F. Iglesias, N. Delémont
55:227:3Daniel Carbis [PP]
Y. Stampfli, M. Sointu

Strafen

15:23Frédéric Iglesias
2 min - Haken
Effektive Dauer: 107 Sekunden
19:28Kevin Kühni
2 min - Hoher Stock
Effektive Dauer: 93 Sekunden
Luca Capaul29:06
2 min - Haken
34:41Arnaud Jaquet
2 min - Halten
Effektive Dauer: 45 Sekunden
44:19Arnaud Jaquet
2 min - Unsportliches Verhalten
Effektive Dauer: 68 Sekunden
Silvan Landolt55:10
2 min - Puck aus dem Spielfeld schiessen
Effektive Dauer: 12 Sekunden
Axel Simic56:14
2 min - Crosscheck

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#36 J. Meier                #68 M. Ritz 85,2% 25:22   
#31 R. Zumbühl 92,9% 60:00    #38 S. Charlin 76,9% 34:38   
Verteidiger Verteidiger
#29 A. Andersson +1    1A 1S    #71 N. Delémont ±0    1A 4S   
#96 A. Braun +1       1S    #56 F. Iglesias -1    1A 2S 2'
#47 G. Burger ±0       2S    #58 A. Jaquet ±0       3S 4'
#27 X. Büsser ±0    3A 1S    #90 K. Kühni -1    1A    2'
# 7 L. Capaul ±0    1A 5S 2' #85 L. Matewa ±0       3S   
# 5 S. Landolt ±0    1A    2' #18 Y. Stampfli ±0    1A 4S   
#90 S. Widmer ±0             #19 P. Zubler ±0       1S   
Stürmer Stürmer
# 9 F. Berni -1             # 9 O. Achermann +1       2S   
#88 Y. Brüschweiler +1 2T    5S    #76 G. Augsburger -1       2S   
#61 C. Casutt +1 1T 1A 2S    #15 L. Bogdanoff +1 1T    6S   
#19 N. Chiquet ±0       1S    #29 K. Bouchareb ±0       1S   
#17 N. Christen -1             #61 D. Carbis -1 1T    3S   
#94 M. Graf ±0             #57 A. Hasani +1       2S   
#18 R. Hayes +1    2A 4S    #55 G. Kohler -1    1A      
#11 S. Mathew -1       2S    #22 J. Privet ±0       2S   
#14 J. Mettler +1    2A 2S    #73 M. Sointu -1    1A 3S   
#21 T. Rautiainen ±0 1T 1A 4S    # 8 M. Trettenes -1       2S   
# 8 W. Riedi +1 1T    2S    #16 L. Voirol ±0            
#44 R. Schlagenhauf +1 1T    4S    #81 D. Volejnicek -1 1T    2S   
#10 A. Simic ±0 1T 1A 4S 2'

Der schönste Sieg der Saison im Pre-Playoff

Von Hanspeter Rathgeb

Die GCK Lions spielten in der zweiten Partie im Pre-Playoff gegen La Chaux-de-Fonds eines der besten Spiele der Saison und gewann überraschend hoch mit 7:3. Alle vier gegnerischen Ausschlüsse konnten zu Toren verwertet werden.

Für die GCK Lions ging es nach der Startniederlagen in La Chaux-de-Fonds (1:4) ums Überleben. Bei einer Niederlage wäre die Saison beendet gewesen. Nun gibt es ein drittes, entscheidendes Spiel am Sonntag.

Gleich von Beginn zeigten die GCK Lions, dass sie willig waren, alles zu geben, um jede Scheibe zu kämpfen, jeden Angriff des Gegners früh zu unterbinden und viel zu schiessen. Schon nach zwei Minuten entwischte Axel Simic mit einem Rush auf der linken Seite, kam allein auf den Torhüter und erwischte diesen zwischen den Beinen zum 1:0. Noch im ersten Abschnitt konnten die Zürcher gleich den ersten gegnerischen Ausschluss zur 2:0-Führung ausnutzen. Teemu Rautiainen schoss in der 18.Minute erfolgreich ab.

Auch das zweite Drittel konnten die GCK Lions in Überzahl beginnen. Und auch diese nutzten sie nach 61 Sekunden aus. Captain Roman Schlagenhauf erzielte nach schöner Kombination zum 3:0. Als Yannick Brüschweiler nach gut fünf Minuten auf 4:0 erhöhte, wechselten die Gäste ihren Torhüter aus. Dann setzten die Neuenburger einmal starken Druck auf, doch die GCK Lions kämpften wie richtige Löwen und Torhüter Robin Zumbühl war stets auf seinem Posten. Im zweiten Drittel musste er mehr als doppelt so viele Schüsse abwehren wie im Startdrittel. Nach vierzig Minuten war die Partie entschieden.

Im Schlussabschnitt bäumten sich die Romands noch einmal auf, drückten vor allem bei zwei Zürcher Strafen und kamen prompt noch zu drei Treffern. Doch Gefahr kam für die GCK Lions natürlich nicht mehr auf, auch wenn sie am Schluss verständlicherweise etwas nachliessen. Für einmal war es ausgesprochen schwer, einen besten Spieler aus dem Team hervorzuheben, denn fast alle boten fast ihr bestes Spiel der Saison. Erfreulich war vor allem, dass die ganze Mannschaft an sich glaubte und jeder alles gab.


GCK Lions - HC La Chaux-de-Fonds 7:3 (2:0, 4:0, 1:3)

Eishalle Küsnacht. – Keine Zuschauer. – SR: Massy, Hürlimann; Huguet/Wermeille. – Tore: 2. Simic (Hayes) 1:0. 18. Rautiainen (Capaul, Christen – Ausschluss Iglesias) 2:0. 22. Schlagenhauf (Büsser, Simic – Ausschluss Kühni) 3:0. 26. Brüschweiler (Andersson, Casutt) 4:0. 34. Riedi (Hayes) 5:0. 36. Brüschweiler (Rautiainen – Ausschluss Jaquet) 6:0. - Strafen: 3-mal 2 Minuten gegen GCK, 4-mal 2 Minuten gegen Chaux-de-Fonds.

GCK Lions: Zumbühl; Burger, Capaul; Landolt, Büsser; Andersson, Braun; Samuel Widmer; Hayes, Schlagenhauf, Riedi; Brüschweiler, Mettler, Casutt; Simic, Rautiainen, Chiquet;Graf, Mathew, Christen; Berni.

HC La Chaux-de-Fonds: Ritz (ab 25:22 Charlin); Stampfli, Jaquet; Matewa, Iglesias; Delémont, Zubler; Kühni; Carbis, Trettenes, Sointu; Bogdanoff, Privet, Hasani; Kohler, Achermann, Volejnicek; Bouchareb, Augsburger, Voirol.

Bemerkungen: GCK Lions ohne Suter, Zimmermann (beide verletzt), Noah Meier, (ZSC Lions). La Chaux-de-Fonds ohne Ahlström, Coffman, Dubois (alle verletzt). – Torschüsse: 37:37 (17:5, 10:12, 10:20). – Best Players: Axel Simic und Julien Privet. 

Tabelle

1. Kloten 46 31-3-3-9 199:100 102
2. Ajoie 46 30-6-0-10 202:102 102
3. Langenthal 46 27-5-2-12 167:127 93
4. Sierre 46 23-4-4-15 162:138 81
5. Olten 46 19-4-4-19 145:126 69
6. Thurgau 46 18-5-4-19 120:130 68
7. Visp 46 18-4-4-20 145:155 66
8. Chx-de-Fds 46 18-2-7-19 139:146 65
9. GCK Lions 46 15-4-3-24 127:160 56
10. HCB Ticino 46 13-2-8-23 100:145 51
11. EVZ Academy 46 8-7-5-26 104:172 43
12. Winterthur 46 7-3-5-31 99:208 32

Aktuelle Spiele

Freitag, 12. März 2021

HCB Ticino - Visp

GCK Lions - Chx-de-Fds

Kalender

<< März 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031