Klarer Zuger Sieg in Dänemark

Von hockeyfans.ch

Der EV Zug lässt dem dänischen Meister Rungsted keine Chance und gewinnt auswärts 5:0. Damit sind die Zuger mit sieben Punkten aus drei Spielen Co-Leader mit Pilsen und könnten übermorgen beim finnischen Meister Hämeenlinna einen grossen Schritt richtung Sechzehntelfinal legen.

Die Zuger gingen von Beginn an mit Tempo zur Sache und schossen alle fünf Tore im ersten Drittel. Gregory Hofmann erzielte den Siegestreffer mit einem seiner beiden Treffer nach zweieinhalb Minuten. Oscar Lindberg, Yannick-Lennart Albrecht und Erik Thorell erzielten die weiteren Tore. Im EVZ-Tor kam Luca Hollenstein zum Einsatz und hielt alle 13 Schüsse für den Shutout.

Rungsted - EV Zug 0:5 (0:5, 0:0, 0:0)

Bitcoin Arena. - 910 Zuschauer. - SR: Persson (SWE) / Andersen (DK), Kroyer (DK) / Andersen (DK).

Tore: 2:27 Hofmann (Kovar, Zehner) 0:1. 7:24 Lindberg (McIntyre, Thorell / Ausschluss Andersen) 0:2. 12:40 Albrecht (Thorell / Ausschluss Klingberg!) 0:3. 14:03 Hofmann 0:4. 17:52 Thorell (Lindberg) 0:5.

Strafen: 3-mal 2 Minuten gegen Rungsted, 6-mal 2 Minuten gegen Zug.

Torschüsse: 13:28 (4:17, 4:6, 5:5)

Rungsted: Lillie (Ersatz: Lee-Olsen); Raskob, Fredriksson; Schulze, Hanna; Jelert, Möller; Harries Andersen; Lucia, Poulsen, Rosenthal; Andersson, Olsson, Persson; Andersen, Höeg-Jörgensen, Boysen; Nistrup, Green, Gade.

Zug: Hollenstein (Ersatz: Genoni); Morant, Diaz; Schlumpf, Zgraggen; Thiry, Alatalo; Zryd, Oehen; Hofmann, Kovar, Zehnder; Thorell, Lindberg, Martschini; McIntyre, Senteler, Klingberg; Leuenberger, Albrecht, Bachofner.

Aktuelle Spiele

Donnerstag, 5. September 2019

Graz - Frölunda
1:5 (1:1 0:2 0:2)

Bern - Skellefteå

Liberec - Belfast
6:1 (2:0 2:1 2:0)

Ambrì - Färjestad

Grenoble - Kärpät
2:6 (1:1 0:3 1:2)

Rungsted - Zug

H. Kralove - Cardiff
5:2 (2:0 0:0 3:2)

Hämeenlinna - Pilsen
1:2 (0:1 0:0 1:0) n.V.

B. Bystrica - München
3:2 (2:2 0:0 0:0) n.P.

Kalender

<< September 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30