NHL: Minnesota gewinnt Spiel 1 n.V.

Montag, 17. Mai 2021, 00:12 - Maurizio Urech

Die Minnesota Wild besiegen die Vegas Golden Knights auswärts mit 1:0 n.V.

Vegas dominierte das Startdrittel mit 19:5 Torschüssen, doch Cam Talbot hielt sein Team im Spiel. Ab Spielmitte glich sich das Spielgeschehen aus und auch Marc-André Fleury brillierte in der Folge mit Big-Saves gegen Kaprizov, Zuccarello und Fiala. In der Verlängerung kam Minnesota zu einem Powerplay als dieses schon abgelaufen war, als ein Pass von Foligno abgelenkt wurde und auf dem Stock von Joel Eriksson Ek landete der Minnesota zum unerwarteten Sieg schoss.

Kevin Fiala kassiere eine Strafe im Mitteldrittel, er verteilte zwei Checks, schoss zweimal aufs Tor und beendete die Partie mit einer ausgeglichenen Bilanz.



Weiteres Resultat

Pittsburgh Penguins - New York Islanders 3:4 n.V.