NHL: Auswärtsniederlage von New Jersey

Dienstag, 11. Mai 2021, 03:34 - Maurizio Urech

Die New Jersey Devils unterlagen den Philadelphia Flyers mit 2:4.

New Jersey erwischte im letzten Spiel der Saison den besseren Start und führte nach sechs Minuten mit 2:0. In der vierten Minute war es Nico Hischier der einen Puck aus der Luft annahm und ihn dann Backhand vors Tor spielte wo Pavel Zacha zum 1:0 traf, Janne Kuokkannen erhöhte auf 2:0. Bis zur Spielhälfte glich Philadelphia zum 2:2 aus und drehte die Partie dank zwei Treffern in der 53. und 57. Minute.

Nico Hischier gewann 11 von 21 Face-Offs, erhielt 19:19 Eiszeit, blockte drei Schüsse, schoss einmal aufs Tor und beendete das Spiel mit einer Plus - 1 - Bilanz.

Jonas Siegenthaler erhielt 19:39, blockte zwei Schüsse, verteilte einen Check, schoss einmal aufs Tor und ging mit einer Minus - 1 - Bilanz vom Eis.



Weitere Resultate

Montréal Canadiens - Edmonton Oilers 3:4 n.V. (Edmonton ohne Gaetan Haas, Montréal steht damit in den Playoffs)

Boston Bruins - New York Islanders 3:2 n.V.

Florida Panthers - Tampa Bay Lightning 4:0