Fribourg: Aebischer geht, Dufner kommt

Donnerstag, 6. Mai 2021, 12:02 - Medienmitteilung

David Aebischer verlässt Fribourg-Gottéron, Mauro Dufner wechselt zu den Drachen.

In gegenseitigem Einvernehmen haben Fribourg-Gottéron und der junge Verteidiger David Aebischer den bis zum Ende der Saison 2021/2022 laufenden Vertrag aufgelöst. Aebischer ist nun frei, sich dem Verein seiner Wahl anzuschliessen. Fribourg-Gottéron wünscht ihm viel Erfolg bei der Entwicklung seiner Karriere.

Als Ersatz für Aebischer hat Fribourg-Gottéron den Verteidiger Mauro Dufner (26) von den Rapperswil-Jona Lakers verpflichtet. Dufner erhält einen bis zum Ende der Saison 2022/2023 laufenden Zweijahresvertrag.

Mauro Dufner (177 cm / 82 kg) hat seine Ausbildung zum Hockeyprofi im Thurgau absolviert und spielte weiter in den U20-Teams von Rapperswil und vom SC Bern. Er absolvierte in der National League mit dem SCB, den Rapperswil-Jona Lakers, Genf-Servette und dem EHC Biel insgesamt 285 Spiele. Dufner wird Anfang August zum Sommercamp der Drachen stossen.