NHL: Nino Niederreiter mit Doppelpack für Carolina!

Mittwoch, 5. Mai 2021, 02:53 - Maurizio Urech

Die Carolina Hurricanes besiegten die Chicago Blackhawks mit 6:3. Die New Jersey Devils besiegten die Boston Bruins mit 4:3 n.V.

Die zweite Partie zwischen New Jersey und Boston war ausgeglichener als die gestrige auch wenn Boston erneut spielbestimmend war. In der neunten Minute kam New Jersey zu einer doppelten Überzahl und nachdem Nico Hischer das Bully gewinnen konnte, traf Pavel Zacha mit seinem Direktschuss zum 1:0 für New Jersey. In der 25. Minute glich Patrice Bergeron ebenfalls in Überzahl zum 1:1 aus und nach 35 Minute war es mit Taylor Hall ausgerechnet ein Ex-Devil der zum 1:2 für Boston traf. In der 50. Minute verwertete Jesper Boqvist einen Rebound nach einem Schuss von Severson zum 2:2 Ausgleich und lancierte damit die Partie. Eine Minute später war es Sean Kuraly der Boston erneut in Führung schoss, Yegor Sharangovich glich nach 53 Minuten zum 3:3 aus. Damit wurde die Entscheidung vertagt. In der 63. Minute war es Pavel Zacha der mit seinem zweiten Treffer die Partie entschied.

Nico Hischier gewann 13 von 26 Face-Offs, erhielt 21:57 Eiszeit, kam auf drei Torschüsse und eine Minus - 1 - Bilanz.



Im Gegensatz zur gestrigen Partie erwischte Chicago diesmal den besseren Start und führte nach 13 Minuten dank einem Shorthander von Alex DeBrincat (7.) und Mike Hardman mit 0:2. Im Mitteldrittel kam die Reaktion von Carolina, nach 25 Minuten bediente Geekie von hinter dem Tor Nino Niederreiter der aus dem Slot zum 1:2 Anschlusstreffer traf, bereits sein 19. Saisontreffer. und elf Minuten später glich Andrei Svechnikov zum 2:2 aus. Carolina nahm den Schwung mit und nach fünf Minuten im Schlussdrittel drehte Andrei Svechnikov mit seinem zweiten Treffer die Partie für Carolina und drei Minute später erhöhte Teuvo Teravainen auf 4:2.In der 52. Minute war es Alex DeBrincat der mit seinem zweiten Tor das 4:3 erzielte. Chicago kam noch zu einer Überzahl und spielte ohne Torhüter, Martin Necas traf ins leere Tor zum 5:3. Es war Nino Niederreiter der mit einem weiteren Treffer ins leere Tor zum 6:3 Schlussresultat traf, sein 20. Saisontreffer. Der fünfte Sieg in Folge für Carolina.

Philipp Kurashev gewann drei von fünf Face-Offs, er blockte einen Schuss, verteilte drei Checks, schoss einmal aufs Tor und beendete die Partie mit einer neutralen Bilanz, bei einer Eiszeit von 14:18..

Pius Suter gewann vier von neun Face-Offs, erhielt 15:02 Eiszeit, blockte einen Schuss, schoss dreimal aufs Tor und ging mit einer ausgeglichenen Bilanz vom Eis.

Nino Niederreiter erhielt 16:04 Eiszeit, verteilte einen Check, traf mit beiden Torschüssen, beendete das Spiel mit einer Plus - 1 - Bilanz.



Weitere Resultate

Buffalo Sabres - New York Islanders 4:3 n.P.

Philadelphia Flyers - Pittsburgh Penguins 7:3