NHL: Auswärtsniederlage für Columbus

Freitag, 16. April 2021, 04:13 - Maurizio Urech

Die Columbus Blue Jackets unterlagen den Dallas Stars mit 1:4.

In der achten Minute ging Columbus nach einem Turnover von Dallas in Führung, nach dem Zuspiel von Del Zotto hatte Jack Roslovic keine Mühe das 1:0 zu erzielen. Im Mitteldrittel dominierte Dallas das Spiel mit 19:5 Torschüssen und drehte das Spiel dank den Toren durch Denis Gurianov (37.) und Miro Heiskanen (39.). Das Schlussdrittel war ausgeglichen, in der 49. Minute gewann Dallas ein Face-Off in der Offensiv-Zone, Denis Gurianov schoss parallel zur Torlinie und der Puck prallte von Del Zotto unglücklich zum 1:3 ins eigene Tor. In der 56. Minute entschied Routinier Joe Pavelski die Partie mit dem 4:1. Zwei wichtige Punkte für Dallas im Kampf um einen Playoff-Platz man hat gegenüber den anderen Teams noch zwei Spiele in der Hand.

Dean Kukan erhielt 16:43 Eiszeit, blockte zwei Schüsse, schoss einmal aufs Tor und beendete das Spiel mit einer Minus - 1 - Bilanz.

Elvis Merzlikins parierte 27 von 31 Schüssen.