NHL: Heimsieg für Minnesota

Mittwoch, 14. April 2021, 21:27 - Maurizio Urech

Die Minnesota Wild besiegten die Arizona Coyotes mit 5:2.

Kevin Fiala kehrte bei Minnesota für die wichtige Partie gegen Arizona ins Team zurück. In der 17. Minute ging Minnesota in Überzahl durch Mats Zuccarello in Führung, Arizona glich in der 23. Minute ebenfalls in Überzahl durch Verteidiger Jakub Chychrun zum 1:1 aus, er bezwang Goalie Talbot mit einem Schuss gegen die Laufrichtung. In der 28. Minute konnte Goalie Raanta einen Schuss von Bonino nicht stoppen, Routinier Zach Parise bedankte sich mit dem 2:1. In den Schlussminuten des Mitteldrittels kam Minnesota zu einer weiteren Überzahl Kevin Fiala mit dem Pass für Kaprizov , die Scheibe prallte genau zu Nick Bonino der keine Mühe hatte das 3:1 zu erzielen. Anfangs des Schlussdrittel kam Minnesota zu einer weiteren Überzahl und Mats Zuccarello erhöhte mit seinem zweiten Treffer auf 4:1 und in der 46. Minute erhöhte Verteidiger Jared Spurgeon mit einem Ablenker nach dem Zuspiel von Paries auf 5:1. Phil Kessel verkürzte zwar noch auf 5:2 doch Minnesota brachte den Sieg über die Distanz.

Kevin Fiala erhielt 16:58 Eiszeit, kassierte eine Strafe im Startdrittel, schoss zweimal aufs Tor und beendete das Spiel mit einer Minus - 1 - Bilanz.