Oltner Youngsters zurück nach Nordamerika

Mittwoch, 24. März 2021, 08:17 - Martin Merk

Die 18-jährigen Stürmer Mason McTavish und Brennan Othmann verlassen den EHC Olten per sofort und bereiten sich für die U18-WM mit Kanada vor.

Die beiden Kanadier mit Schweizer Vergangenheit spielten leihweise in der Schweiz, weil ihre kanadische Juniorenliga OHL nicht starten darf. Mit dem EHC Olten schafften sie es ins Viertelfinale, wo ihr Abenteuer bei den Solothurnern frühzeitig endet. Wie das "Oltner Tagblatt" berichtet, wurden sie vom kanadischen Eishockeyverband Hockey Canada für die U18-Weltmeisterschaft in Frisco und Plano im US-Bundesstaat Texas aufgeboten und kehren nach Nordamerika zurück.

Die beiden frühen NHL-Draftkandidaten, deren Väter schon als Profi in der Schweiz tätig waren, schlugen sich in Olten gut und spielten zeitweise in der ersten Linie. Der Kanada-Schweizer Othmann kam in 38 SL-Spielen auf 8 Tore und 10 Assists. Der Kanadier mit Schweizer Lizenz McTavish erzielte in 17 SL-Spielen 11 Tore und 7 Assists.