Mathias Seger geehrt

Freitag, 30. September 2016, 21:42 - Martin Merk

1079 Spiele in der NLA - Mathias Seger ist seit kurzem Rekordhalter und wurde heute vor dem Heimspiel seiner ZSC Lions gegen den HC Ambrì-Piotta in Zürcher Hallenstadion würdig geehrt.

Seger ist mit 305 Länderspielen auch Rekord-Internationaler und hat für beide Spielrekorde den nicht mehr aktiven Ivo Rüthemann (1072 NLA-Spiele) überholt, und heute ebenso den Torhüter Ronnie Rüeger, der zwar nicht so viele Spiele bestritten hat, jedoch in der NLA 1078 Mal auf dem Matchblatt stand. Seger gewann in seiner Karriere fünf Meistertitel, die Champions Hockey League, den Victoria Cup und den Schweizer Cup mit den ZSC Lions. Mit der Nationalmannschaft gewann er 2013 WM-Silber und ist internationaler Rekordhalter an WM-Teilnahmen. Es ist eine verdiente Ehrung und Würdigung für den auch ausserhalb seiner Heimstätte geschätzten Kultcaptain der ZSC Lions. So wie wir ihn kennen, ist er zuerst aber einmal froh, dass der ganze Rekordrummel endlich vorbei ist. Trotzdem: Herzliche Gratulation Segi!

Hier geht es zum Spielbericht und der Fotogalerie


Bild von der Ehrung heute im Hallenstadion. © Foto: Dominik Hew

Mathias Seger während der Ehrung. © Foto: Dominik Hew