Tollefsen nachträglich gesperrt

Donnerstag, 9. Mai 2013, 17:01 - Leroy Ryser

Der Norwege, Ole-Kristian Tollefsen, wird für das Spiel gegen Weissrussland nach einem Stockschlag nachträglich gesperrt.

Im Spiel gegen Schweden habe Tollefsen anderthalb Minuten vor Schluss beim Spielstand von 5:1 gegen Calle Järnkrok zum Stockschlag unterhalb der Gürtellinie angesetzt. Dafür wird der Norweger nun nachträglich bestraft. Deshalb wird er seinem Team im Spiel gegen Weissrussland fehlen.

Damit sitzt Tollefsen bereits die zweite Sperre an diesem Turnier ab.