Verfahren gegen Josh Holden eröffnet

Sonntag, 6. Oktober 2013, 12:30 - Medienmitteilung

Ordentliches Verfahren gegen Josh Holden vom EV Zug eröffnet.

Der Einzelrichter für Disziplinarsachen Leistungssport, Reto Steinmann, hat gegen den Stürmer des EV Zug, Josh Holden, wegen Übertretung von Regel 540 IIHF (Checking to the Head and Neck-Area) gegen den Verteidiger des HC Lugano, Julien Vauclair, im Meisterschaftsspiel der National League A zwischen dem HC Lugano und dem EV Zug vom 5. Oktober 2013 ein ordentliches Verfahren eröffnet.