Auch Jagr aus Russland gelockt

Freitag, 27. Juni 2008, 18:33 - Martin Merk

Nach Evgeny Malkin scheint auch Jaromir Jagr ein finanziell lukratives Angebot aus Russland erhalten zu haben.

Laut der "New York Post" soll ihm Avangard Omsk einen Dreijahresvertrag über die Gesamtsumme von 35 Millionen Dollar angeboten haben, womit er mehr verdienen könnte als in der NHL erlaubt. Jagr hatte bereits den Lockout 2004/05 bei den Sibiriern verbracht. Jagr selbst äusserte sich jedoch in den vergangenen Wochen, dass er gerne bei den New York Rangers bleiben würde. Der tschechische Superstart erzielte in 1442 NHL-Spielen 723 Tore und 1057 Assists.