WM 2009: Entscheid im März

Dienstag, 9. Januar 2007, 20:12 - Martin Merk

Das Organisationskomitee zur WM 2009 in der Schweiz zögert den Entscheid um den Hauptaustragungsort weiter hinaus. Im kommenden März soll jedoch der Entscheid fallen, die Frist wurde bis Ende Februar 2007 gesetzt.

Damit will man von den Bewerbern Zürich und Bern vor allem letzteren die Chance geben, Entscheidungsgrundlagen und verbindliche Vereinbarungen mit Dritten zu vereinbaren. "Beide Standorte wären als Hauptaustragungsort würdig und interessant. Wir wollen einen fairen Wettbewerb und benötigen dafür noch weiterführende Abklärungen", begründet der Generalsektretär Gian Gilli.

Grund für die Verlängerung ist das Interesse an Bern als Hauptspielort. Dort ist man sich jedoch nach wie vor nicht einig um einen Stadionumbau.