Benoit Pont und Didier Schafer gesperrt

Mittwoch, 4. Dezember 2002, 00:00 - Martin Merk

Nach der gestrigen Eishockey-Runde in den Nationalligen erhielten drei Spieler zumindest eine Spielsperren.
Der SCL Tiger Benoit Pont erhielt gestern in Lugano eine Matchstrafe aufgebrummt, nachdem er den Lugano-Stürmer Keith Fair von hinten gecheckt hatte und fehlt zumindest am Freitag in Lausanne.
Beim Spiel zwischen dem SC Langenthal und dem HC Sierre gerieten vor dem Schlusspfiff Langenthals Hüne Eric Lecompte und der nicht unbedingt für eine saubere Spielweise bekannte Sierre-Stürmer Didier Schafer aneinander und erhielten beide ihre zweite Spieldauer-Disziplinarstrafe. Schafer wird dem HC Sierre damit im Heimspiel vom Samstag gegen Ajoie gesperrt fehlen, während Lecompte bis Ende Jahr ohnehin mit einer Fussverletzung ausgefallen wäre.