Chris Armstrong von Zug zu Augsburg

Samstag, 14. Dezember 2002, 00:00 - Martin Merk

Der EV Zug ist seinen ungenügenden kanadischen Verteidiger Chris Armstrong doch noch losgeworden, nachdem dieser sich geweigert hatte, für das NLB-Partnerteam Langenthal zu spielen.
Er wurde nun von Augsburg verpflichtet, wo derzeit drei Verteidiger verletzt fehlen. Bei den Panthern soll er am Dienstag sein Debüt geben. Damit hat der EV Zug nur noch die drei Ausländer Chris Tancill, Paul Di Pietro und James Black im Kader, alle drei sind Stürmer.

Kalender

<< Dezember 2002 >>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031