Liebe Churer
Was soll daran arrogant sein, wenn Arosa was macht, für das Chur in den letzten 20 Jahren Zeit hatte und nicht schaffte?!
Logisch muss Arosa aus dem Schanfigg raus, wo sonst sollen sie ihre Beziehungen pflegen können, neue Märkte eröffnen, evtl junge Nachwuchsspieler ködern.
Bei euch hörte man in den letzten 10 Jahren nur wie pöse pöse der HCD sei und euch die guten Nachwuchsspieler ködere.
Ist nicht arrogant. Hat Chur in denn letzten 20 Jahren wirklich was erreicht und selber erschaffen, was nun Arosa versucht zu schaffen? Wenn man seine Unfähigkeit nicht vertuschen kann, gibt man den Anderen die Schuld? Sehr leicht gemacht.
Es ist nicht so dass ich auf Chur was schlechtes finde, nur haben sie viel verpasst, falsch gemacht, was man besser hätte machen können. Ist defintiv legitim was Arosa macht und nichts verwerfliches! Man kann es wirklich mit einem Ehepaar vergleichen, wo die Frau zum Nachbar abtriftet und ihn als Mann und seiner Art sympathischer findet als denn eigenen Mann. Vielleicht sollte Chur seine Strategie überdenken.
_________________________
Mit Steinen die einem auf den Weg getonnert werden, kann man was bauen!!