man könnte natürlich sehr weit ausholen.

aber ich denke hier reicht ein kurzer blick auf die vergangene partnerschaft mit dem hc lugano um alle alarmglocken schrillen zu lassen. schlussentlich war dies der todesstoss der uns in die 2.liga gebracht hat. die ganze basis ist durch diese partnerschaft weggebrochen.
schau mal nur ins kader von arosa. 3/4 sind frustrierte ehemalige churer die in der nlb an den zweitklassigen lugano-junioren gescheitert sind.

und wenn man "aghas" ziehen lässt um spielmöglichkeiten für davos elite junioren schaffen, hätte wohl niemand verständnis.

das spieler die in davos keinen vertrag mehr erhalten für chur (und arosa) interessant sind ist logisch. aber hin und hergeschiebe von spielern macht das eishockey und den sport im allgemeinen kaputt!
_________________________
WASCHSZENE_chur - car 4 hat mein leben verändert :-)


keine TIERNAMEN für eishockeyclubs!