Seite 3 von 3 < 1 2 3
Optionen
#427551 - 19/01/2022 13:00 Re: Spiel 26: EHC Olten vs. SCL [Re: N0thing!]
Fight 10 Offline
Mitglied

Registriert: 06/03/2015
Beiträge: 125
Noch kein Team ob SL oder NL, welches aus der Quarantäne kam konnte gleich performen. Das trifft selbstverständlich, wie gesehen auch auf die unseren zu.
Dennoch ein paar Anmerkungen zum Spiel von gestern:
Warum die Linien neu zusammengestellt wurden ist nur Jeff`s Geheimnis.
Sowohl Coffman/Rehak/Kämpf wie auch Tschannen/Kummer/Fuss und auch Kläy/Rüegsegger/Wyss funktionierten, nachdem man diese Zusammenstellung nach 22 Runden endlich gefunden hatte.
Auch unsere Defensive mit den sogenannten Routiniers Müller/Pienitz/Maret versagten total. Auch ein Guarra wurde als Verteidiger geholt, um ihn als Überzählig auf die lange Bank zu schieben! Gibt es in unserer Junioren Abteilung keinen, dem man die Chance geben könnte welche Guarra geniesst??
In den letzten 4 Spielen konnten wir gefühlte 10 Minuten 5 gegen 3 spielen und haben kein Tor geschossen. Da muss unser Staff auch über die Bücher: Überlegungen über die Taktik oder der Zusammenstellung sind gefragt.
Die nächsten Spiele werden uns Aufschluss geben über das geschriebene obwohl es alleine meine Meinung ist.

hoch
#427552 - 19/01/2022 15:12 Re: Spiel 26: EHC Olten vs. SCL [Re: N0thing!]
Agassi Offline
Veteran

Registriert: 10/12/2001
Beiträge: 3256
Ort: Langenthal
Ich erwartete gestern eine top eingestellte Mannschaft, die von der ersten Sekunde an zeigt, dass es keine gratis Punkte gibt. Ein hochstehendes Spiel erwartete ich unter den Umständen nicht.
Was ich dann sah war ein SCL der wie ein Auswärtsteam auftrat und dies erst noch mit Schiss in den Hosen. Gab es dazu einen Grund? Ich sehe jedenfalls keinen, auch wenn Olten als Leader antrat. Ich frage mich jedoch schon länger, ob Jeff die Mannschaft überhaupt richtig heiss machen kann. Vielleicht tue ich ihm unrecht, aber er wirkt auf mich nicht wie ein Motivator. Dazu passt auch sein "Gartenzwerg" Auftritt im Doppelinterview mit Kevin.
Das mannschaftliche Bild ist auch bei den Einzelspielern nicht wirklich besser. Leider suche ich auch auf dem Bitz nach Leadern. Coffi hat Ansätze, aber er ist doch nicht so gut, dass er wirklich Eindruckt macht. Lu hat Potenzial, ist seinen Kollegen jedoch oft gedanklich voraus und ist dann zu Einzelaktionen gezwungen, die am Ende auch in Fehlern enden. Die grosse Menge läuft irgendwie mit oder rum. Nehmen wir Kummer mit seinen leuchtenden Backen. Er war ein schneller, technisch versierter Spieler, der in der Lage war, Hazen/Devos den Schneid abzulaufen. Und jetzt? Vielleicht noch MySport League Niveau, von der Körpersprache her sogar La Gomera Hippy. Woran liegt es? Andere ähnlich, Kämpf, Pienitz, Tschannen usw. was ist anders als früher (ausser das Alter)?

Ich erwarte von dieser Mannschaft keine Wunder, aber ich erwarte (wie immer) eine tadellose Einstellung, und ein Zeigen dieser Einstellung.

Und noch ein Gratistipp an mitlesende Spieler: Als Vorbereitung für die Rückkehr von Elo überlege dir, wie du sein Comeback bestmöglich unterstützen kannst, und verschwende keinen Gedanken ans Gegenteil, wie er der Mannschaft oder dir helfen kann.

hoch
#427554 - 19/01/2022 18:11 Re: Spiel 26: EHC Olten vs. SCL [Re: N0thing!]
Thosinho Offline

Veteran

Registriert: 14/01/2010
Beiträge: 1863
Ort: Streetside
Nach einem schlechten Start ins 1. Drittel konnte man sich fangen und eine gar nicht mal so glückliche Führung in die Pause retten.

Was dann in Drittel 2 und im Speziellen nach dem 1:2 folgte, war dann an Amateurhaftigkeit kaum zu überbieten. Das Team fiel komplett auseinander, innert Minuten war der Match verloren. Die Hintermannschaft schwindlig gespielt und Caminada hält halt auch nie etwas Überraschendes.

Was aber das schlimmste ist: Wenn man schon in einer derartigen Spielphase ist, muss man doch einfach spätestens nach dem 2. Tor innert kürzester Zeit den Flow von Olten brechen!? In den Torwart fahren und eine grosse Prügelei anzetteln. Frust ablassen und den Gegner hässig machen. Nicht ein Timeout nehmen und dann genau gleich weiter spielen.

Dass der SCL diese Saison spielerisch nicht an Olten ran kommt ist wohl offensichtlich. Eine Niederlage geht deshalb auch in Ordnung, aber nicht auf diese Weise..
_________________________
Meister 11/12 | Meister 16/17 | Meister 18/19

hoch
#427555 - 19/01/2022 18:50 Re: Spiel 26: EHC Olten vs. SCL [Re: N0thing!]
N0thing! Offline

Veteran

Registriert: 29/12/2006
Beiträge: 6043
Ort: Luzern
Stimmen zum Spiel:
Antwort auf:
Es war nicht so, dass Olten uns auseinander genommen hat, wir spielten nicht mehr unser Spiel.

Olten hat euch im zweiten Drittel aber sowas von auseinander genommen. Warum sonst sollte eine Mannschaft innert knapp acht Minuten fünf Tore erhalten?! Falls die Spieler wirklich das Gefühl haben, dass es nicht so ist, dann bitte das Video studieren. Danke.
_________________________
Dass das Das das Dass ersetzen kann, ist falsch!

hoch
#427558 - 20/01/2022 08:23 Re: Spiel 26: EHC Olten vs. SCL [Re: N0thing!]
freier reporter Offline
Veteran

Registriert: 30/01/2007
Beiträge: 1971
Olten ist ganz einfach spielerisch und individuell mindestens eine Klasse besser, das ist Fakt und daran ist es gelegen! Gegen einen anderen Gegner hätte man in der kurzen Schwächephase nicht 5 Tore erhalten und es wäre evt. nur 1:2 gestanden. Olten ist in ALLEN Belangen besser als wir, dies ist zu akzeptieren. Punkt.

hoch
#427561 - 20/01/2022 10:00 Re: Spiel 26: EHC Olten vs. SCL [Re: freier reporter]
Watschi Offline
Veteran

Registriert: 22/02/2003
Beiträge: 5427
Ort: Langenthal
Die Niederlage ist diskussionslos und der Totalausfall bei Spielmitte unverzeihlich. Dennoch war das ganz klar ein Spiel, wo man keine Punkte budgetieren durfte. So gesehen, ist es ideal, dass man gegen einen solchen Gegner aus der Coronapause starten durfte. Blöder wäre gewesen, wenn man gegen einen vermutlichen Punktelieferanten verloren hätte. Das ist dann aber auch gerade das einzige einigermassen Positive aus dieser Situation.

hoch
#427564 - 20/01/2022 10:26 Re: Spiel 26: EHC Olten vs. SCL [Re: freier reporter]
Agassi Offline
Veteran

Registriert: 10/12/2001
Beiträge: 3256
Ort: Langenthal
Original geschrieben von: freier reporter
Olten ist ganz einfach spielerisch und individuell mindestens eine Klasse besser, das ist Fakt und daran ist es gelegen! Gegen einen anderen Gegner hätte man in der kurzen Schwächephase nicht 5 Tore erhalten und es wäre evt. nur 1:2 gestanden. Olten ist in ALLEN Belangen besser als wir, dies ist zu akzeptieren. Punkt.


Ein Sportler, der sich dem Wettbewerb stellt will gewinnen und würde nie eine solche Aussage machen.

hoch
#427566 - 20/01/2022 11:47 Re: Spiel 26: EHC Olten vs. SCL [Re: Agassi]
Netlomanya Offline
Profi

Registriert: 10/09/2002
Beiträge: 894
Ort: Gösgen-Tower
Original geschrieben von: Agassi
Original geschrieben von: freier reporter
Olten ist ganz einfach spielerisch und individuell mindestens eine Klasse besser, das ist Fakt und daran ist es gelegen! Gegen einen anderen Gegner hätte man in der kurzen Schwächephase nicht 5 Tore erhalten und es wäre evt. nur 1:2 gestanden. Olten ist in ALLEN Belangen besser als wir, dies ist zu akzeptieren. Punkt.


Ein Sportler, der sich dem Wettbewerb stellt will gewinnen und würde nie eine solche Aussage machen.



freier reporter ist ja auch kein Sportler, daher darf er doch solche Aussagen tätigen tired

hoch
#427575 - 20/01/2022 21:51 Re: Spiel 26: EHC Olten vs. SCL [Re: Agassi]
freier reporter Offline
Veteran

Registriert: 30/01/2007
Beiträge: 1971
Original geschrieben von: Agassi
Original geschrieben von: freier reporter
Olten ist ganz einfach spielerisch und individuell mindestens eine Klasse besser, das ist Fakt und daran ist es gelegen! Gegen einen anderen Gegner hätte man in der kurzen Schwächephase nicht 5 Tore erhalten und es wäre evt. nur 1:2 gestanden. Olten ist in ALLEN Belangen besser als wir, dies ist zu akzeptieren. Punkt.


Ein Sportler, der sich dem Wettbewerb stellt will gewinnen und würde nie eine solche Aussage machen.


Ich gehe nicht davon aus, dass die Spieler es gleich sehen, sonst wäre dies äusserst fragwürdig. Aber jeder der ohne SCL-Brille zuschaut sieht es genau so. Oder siehst du diese Saison nicht einen klaren Unterschied zwischen Olten und dem SCL? Der Unterschied ist nicht nur auf dem Papier riesig sondern halt auch auf dem Eis. Also Fakt.

hoch
#427576 - 20/01/2022 21:54 Re: Spiel 26: EHC Olten vs. SCL [Re: Netlomanya]
freier reporter Offline
Veteran

Registriert: 30/01/2007
Beiträge: 1971
Original geschrieben von: Netlomanya
Original geschrieben von: Agassi
Original geschrieben von: freier reporter
Olten ist ganz einfach spielerisch und individuell mindestens eine Klasse besser, das ist Fakt und daran ist es gelegen! Gegen einen anderen Gegner hätte man in der kurzen Schwächephase nicht 5 Tore erhalten und es wäre evt. nur 1:2 gestanden. Olten ist in ALLEN Belangen besser als wir, dies ist zu akzeptieren. Punkt.


Ein Sportler, der sich dem Wettbewerb stellt will gewinnen und würde nie eine solche Aussage machen.



freier reporter ist ja auch kein Sportler, daher darf er doch solche Aussagen tätigen tired


Absolut richtig, ja ich darf!

hoch
Seite 3 von 3 < 1 2 3