Offizielles EHCO Diskussionsforum

ACHTUNG: Die Eishockey Club Olten AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der hier veröffentlichten Beiträge. Sie behält sich aber das Recht vor, in extremen Fällen Beiträge unangekündigt zu löschen. Es werden keine persönlichen Angriffe oder Beleidigungen geduldet!

Nur registrierte Benutzer können Beiträge verfassen
Seite 9 von 9 < 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Optionen
#57589 - 23/08/2009 19:39 Re: Vorbereitungsspiele Saison 2009 / 2010 [Re: Hagi the first]
Alter Preusse Offline
Veteran

Registriert: 08/10/2007
Beiträge: 2869
Ort: München
Antwort auf:
Freiburg alleine hat schon rund 220'000 Einwohner und da ist es schneller möglich, dass auch ein lokales Fernsehen zumindest zu Beginn der Vorbereitungsphase mitreist oder weiss ich was.

Warum sich immer klein machen? Legt man den Zirkle 30 km um Olten und Freiburg, ist der Unterschied gar nicht mehr so gross. Wer aber unbedingt rechnen will, dann hätten wenigsten 30 Oltner im Leibli in Genf auflaufen müssen. Hast Du die da gesehen? (Und das ist jetzt ganz bestimmt kein Spruch gegen alle die da waren.)

Antwort auf:
In Olten ist zur Zeit Eishockey die Nummer eins, nur aus der Perspektive der populärsten Sportarten gesehen.

Dumm nur, das alle, wirklich alle das wissen - mit Ausnahme des Gemeindspräsidenten, und grosser Teile von Stadt- und Gemeinderat.

Antwort auf:
Mein Post hat somit nichts mit Neid zu tun

Ich bin da gar nicht schüchtern und sage - ja, ich war schon ein wenig neidisch, welchen Suport (Wir reden hier ausdrücklich nur von der Menge!!!) eine solches Team bekleidet. Und das ewige Dampfplaudern, wie schlecht der EHCO vor 15 Jahren geführt wurde, und das man vor 7 Jahren mal 500 Stutz verlohren hat, das wird doch langsam öde. Vor 15 Jahren hiess der US-Präsi Clinton, der deutsche BuKa Kohl und noch kein einziger der heutigen Bundesräte war im Amt. Noch nicht mal der feine Herr Zingg war Oltens Gemeindspräsi. Da sollte es auch der eine oder andere Oltner mal nachdenken, ob es sinnhaft ist, mit derartigen Argumenten eine Diskussion um die Zukunft dieses Vereines und damit eben des grössten Aushängeschildes dieser Stadt zu führen.

PS.: Der Match gegen die Össis war wirklich gar nicht so schlecht. Im 1.Drittel war der Score ein wenig hoch gestellt, aber gerade im 2.Drittel wurde phasenweise tolles Kombinationshockey gespielt und unser beiden Ausländer machen einen Topf nach dem anderen. Aber Gemach - nur nicht zu voreilig euphorisch werden. Im letzten Drittel war dem Team die Trainingsarbeit anzumerken. Der Gegner war ein korrekter Spielpartner. Körperlich fit und präsent, bissig und kampfeswillig. Spielerisch war der EHCO überlegen.
_________________________
Bevor die Preussen Trauer trugen

hoch
#57590 - 23/08/2009 22:55 Re: Vorbereitungsspiele Saison 2009 / 2010 [Re: Alter Preusse]
Hagi the first Offline
Veteran

Registriert: 16/10/2004
Beiträge: 4366
Antwort auf:
Antwort auf:
Freiburg alleine hat schon rund 220'000 Einwohner und da ist es schneller möglich, dass auch ein lokales Fernsehen zumindest zu Beginn der Vorbereitungsphase mitreist oder weiss ich was.

Warum sich immer klein machen? Legt man den Zirkle 30 km um Olten und Freiburg, ist der Unterschied gar nicht mehr so gross. Wer aber unbedingt rechnen will, dann hätten wenigsten 30 Oltner im Leibli in Genf auflaufen müssen. Hast Du die da gesehen? (Und das ist jetzt ganz bestimmt kein Spruch gegen alle die da waren.)


Dies kann ich jetzt so nicht bestätigen. Im Vergleich zu Olten bzw. zur Schweiz ist die Dichte der Vereine in Deutschland nicht so gross (zumindest nicht überall). Und du weisst wie zentral Olten liegt. Manche schimpfen sich gerne als Fan von anderen Vereinen, erst recht wenn ihre anderen Favoriten Nati A (oder wie das Zeugs heisst) spielen. Jeder darf unterstützen was er möchte, aber gerade auf Grund unserer grandiosen Lage, sind sich einige "zu Schade" NLB-Hockey zu unterstützen.

Du weisst es selbst und du schreibst es selbst. Oltner Eishockeyfreunde sind immer noch bedingt euphorisch. Die ganze Geschichte(n) zu erklären ist müssig. Warum die Leute besonders in Olten dermassen nachträglich sind, das ist eine Frage, die nicht einfach zu beantworten ist. Ein, zwei Jahre Überzeugungsarbeit reichen da leider nicht aus. Zwar erscheinen wieder mehr Leute zu Matchs. Dies sind aber Gelegenheitszuschauer, diese (wieder) zu Stammzuschauern zu machen, dies ist der schwierige Teil der Arbeit.
Zerstört ist schnell sehr viel, etwas aufzubauen benötigt enorme Zeit. Dies gilt speziell für Olten. An anderen Orten ist eine beinahe grenzenlose Unterstützung vorhanden. Warum in Olten nicht? Vielleicht, weil wir ein zu grosses Angebot an Vereinen haben?


Ich habe zwar mit den Vergleichen begonnen, aber sie sind extrem heikel. Das Eishockey bzw. der Sport hat unterschiedliche Entwicklungen erlebt. Mentalitäten, Einstellungen, Geschichten, Aufbau der Einzugsgebiete etc. sind unterschiedlich.
Wie erwähnt, auch ich war überrascht von der grossen Schar an Freiburger, die da den Weg nach Olten fanden und dies zu einem Testspiel. Und klar würde ich es begrüssen, wenn so etwas auch Olten zu stande bringen könnte. Aber dazu müssen wir Olten noch mehr Zeit lassen. Viele Leute sind ZU nachträglich. Trotz guter Arbeit in und rund um den Verein. Es benötigt immer und immer wieder eine Bestätigung. Warum? Diese Frage habe ich mir schon oft gestellt,...




Antwort auf:
Antwort auf:
In Olten ist zur Zeit Eishockey die Nummer eins, nur aus der Perspektive der populärsten Sportarten gesehen.

Dumm nur, das alle, wirklich alle das wissen - mit Ausnahme des Gemeindspräsidenten, und grosser Teile von Stadt- und Gemeinderat.



So vielfältig wie das Angebot der Stadt ist, so vielfältig sind die Personen unserer Legislative und Exekutive. Nicht alle sind hockeybegeistert und das haben sie auch nicht zu sein. Das sollte uns auch klar sein. Es gibt nicht nur den EHCO in Olten, auch wenn er das national meist verbreitete Sportprodukt ist, das wir haben, welches auch wirklich mit unserer Stadt in Verbindung gebracht wird.
Manche Politiker wollen sich gar nicht für das Produkt EHCO (oder noch besser, Produkt Eisbahn) interessieren, weil sie der Meinung sind, dass es nicht wichtig für die Stadt sei. Sie wollen sich gar nicht überzeugen lassen. Sturheit pur! Es benötigt extreme Überzeugungsarbeit, sehr gute Argumente und je besser sich der EHCO präsentiert, umso enger wird die Schlinge auch für die Politisierenden. Aber wie ein Grossteil des Restes unseres Volkes (wie mir immer wieder scheint), so sind erst Recht die Mehrheit der Damen und Herren im Stadthaus oft extrem sture Böcke (oder Ziegen). Nur keine Konsternation, weiterhin gute Arbeit ist das einzige Mittel zum Erfolg. Wenn das Ganze fortlaufend erfolgreicher wird, ist es unmöglich dieses Thema zu verdrängen. Die Arbeit für die Verantwortlichen ist har, der Frust manchmal gross. Fällt aber das ganze Kartenhaus zusammen, ist jede und jeder überzeugt das richtige getan zu haben und meint ganz einfach und knapp "ich habs ja schon immer gewusst."
_________________________
There is nothing like a dream to create the future. Utopia today, flesh and blood tomorrow. (Victor Hugo)


hoch
#57591 - 24/08/2009 07:32 Re: Vorbereitungsspiele Saison 2009 / 2010 [Re: Hagi the first]
Alter Preusse Offline
Veteran

Registriert: 08/10/2007
Beiträge: 2869
Ort: München
Der Match gegen die Össis war wirklich nicht so schlecht.
_________________________
Bevor die Preussen Trauer trugen

hoch
#57592 - 28/08/2009 10:43 Jubiläumsspiel: EHCO 09/10 vs EHCO 84/85 [Re: Alter Preusse]
OL 10 Offline
Profi

Registriert: 13/11/2007
Beiträge: 1357
Ort: Olten
Jubiläumsspiel und Saisoneröffnungsparty

Am Samstag 29. August 2009 findet im Stadion Kleinholz das Jubiläumsspiel 75 Jahre EHC Olten zwischen der aktuellen Ausgabe des EHCO und der Aufstiegsmannschaft 1984/1985 statt.
Namen wie Roberto Lavoie, Roland Rüedi, Reto Frischknecht, Viktor Müller, Ladislav Benacka und weitere, können Sie an diesem Spiel bestaunen.
Ebenfalls stellen wir Ihnen an diesem Anlass auch die 1. Mannschaft der Saison 2009/2010 vor.

Programm:

15.30 Uhr Apéro für geladene Gäste / Eröffnung Festwirtschaft
15.45 Uhr Vorstellung 1. Mannschaft EHC Olten
16.15 Uhr Vorstellung Aufstiegteam 1984/1985
17.00 Uhr Einlaufen der Mannschaften mit Interviews
17.30 Uhr Jubiläumsspiel (3x15 Minuten)

Anschliessend nach dem Spiel trifft man sich mit den Akteuren in der Festwirtschaft zum gemütlichen Beisammensein.

Facebook Event:
http://www.facebook.com/home.php#/event.php?eid=90899673243
_________________________


Stadtblog Viersechsnullnull Olten
www.facebook.com/viersechsnullnullolten

Offizielle EHC Olten Fanseite
www.facebook.com/ehcolten

hoch
#57593 - 28/08/2009 15:22 Re: Vorbereitungsspiele Saison 2009 / 2010 [Re: Alter Preusse]
vischper Offline
Mitglied

Registriert: 29/09/2003
Beiträge: 272
Antwort auf:
... wir wissen das es in der Schweiz noch viel schlimmer geht (Visp in der NLB ....


nach einem halben Jahr sollten solche Wunden doch verheilt sein. Das muss ja schrecklich weh getan haben....

Gruss aus dem schönen Wallis
_________________________
vischper

hoch
Seite 9 von 9 < 1 2 3 4 5 6 7 8 9