Forum der SCL Tigers - Fans
Seite 1 von 11 1 2 3 ... 10 11 >
Optionen
#56164 - 29/05/2009 21:37 Tigers was nun
eischag Offline
Rookie

Registriert: 27/12/2004
Beiträge: 31
weiss jemand wies mit den Finanzen der Tigers aussieht? [color:"blue"] [/color]

hoch
#56165 - 29/05/2009 23:20 Re: Tigers was nun [Re: eischag]
Oestersund Offline

Veteran

Registriert: 19/04/2009
Beiträge: 6152
Ort: Mittelland
Habe leider auch keine neuen Informationen mehr gehört, ehrlich gesagt habe ich auch grosse Angst, den die jetzige Ruhe kann auch eine schlechte Ruhe sein. Langnau war schon oftmals schlecht dran gewesen und konnte dies noch abwenden, nur diesmal sieht es nicht gut aus, gar nicht gut. Hoffe das ich nicht den Teufel an die Wand male, hatte mal gehört das sie noch bis Ende Mai Zeit haben, wenn sie es nicht schaffen sollten, das sie sich in die NLB oder 1. Liga zurückziehen müssten.
Denke ich würde heulen, dennoch würde ich in einer evtl NLB auch positives ziehen können. Mit Olten, Langenthal, Visp, Sierre, Lausanne, Ajoie und Chdf hätte man einige gute Spiele, die in Langnau und auch auswärts viele Zuschauer anziehen würde. Hoffe aber das es nicht soweit kommt. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/tongue.gif" alt="" />

Einige wichtige Fragen in Bezug Farm/Partnerteam habe ich trotzdem.
WAAAAAARUM muss man so grosskotzig ein Farm/Partnerteam namens Huttwil Falcons aufziehen wollen?
Auch wenn ein 1. Liga Team noch lange nicht so viel kostet wie ein NLB Team, frage ich mich schon: Wieso muss man sowas machen wenn man jedes Jahr mit Geldproblemen zu kämpfen hat? Ist Schlatter etwa der Totengräber von Langnau?
Man hat schon Brechbühl für Huttwil von Visp verpflichtet, das er als guter NLB Spieler gewillt ist in Huttwil zu spielen, ich verstehe ihn ganz und gar nicht, einfach nur lächerlich.
Schrieb Schlatter mal eine E-Mail in Bezug auf das Farm/Partnerteam. Seine Antwort war kurz und grosskotzig. Langnau brauche ein Farmteam um auch weiterhin bestehen zu können und es würde nicht viel Geld kosten.
Ich habe eine ganz grosse Wut für Schlatter. Wie kann man einige 100`000 Franken für ein Huttwil Falcons ausgeben wenn man dann für die Lizenz zu wenig hat? Warum geht nichts für die neue Halle? Wissen diese etwa schon das es nicht mehr reichen wird? Sorry für dieses Wort, ich finde das einfach nur noch Schei.se, Schei.se, Scheis.e, entschuldigung aber anders kann man es nicht mehr formulieren.
Wenn langnau wegen Schlatter untergehen sollte, ich denke das er sich irgendwo zuhinterst im Seltenbach verstecken müsste.
Blick nach Visp: Man hat seit einigen Jahren ein gut funktionierendes Partnersystem mit Visp, aber nein, man will was auf grosskotz wie der ZSC oder SCB aufbauen. Warum nicht das Geld für den eigenen Klub investieren?
Schlatter komm wieder auf den Boden, bevor Du in Langnau alles zerstört hast du .........!

Wenn jemand mehr weis oder gar eine erfolgs Meldung hat, bitte schreiben, bitte. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />


Bearbeitet von Schratti (30/05/2009 00:02)
_________________________
Färjestads är den sympatiste och bästa klubben i Sverige http://www.youtube.com/watch?v=PZeGoMjBsBI&feature=related

hoch
#56166 - 30/05/2009 10:40 Re: Tigers was nun [Re: Oestersund]
devil#11 Offline
Profi

Registriert: 22/02/2006
Beiträge: 875
Ort: Langenthal
schlatter hat auch beim sc langenthal viel porzellan zerbrochen. ich denke seine art wird er so schnell nicht wieder ändern, ein schnorri war er schon bei uns und hat ebenfalls einige gute sponsoren verärgert, welche dann ausgestiegen sind.

zuguter letzt hatten wir ein ziemlich grosses finanzielles loch, will da die schuld nicht alleine schlatters zuschieben, aber sagen wirs so ohne seine mitarbeit wäre das loch nicht entstanden

hoffe für euch langnauer, dass ihr die kurve noch einmal kratzt und ihr einsieht was ihr da für einen ins boot geholt habt.

hoch
#56167 - 30/05/2009 19:52 Re: Tigers was nun [Re: devil#11]
Oestersund Offline

Veteran

Registriert: 19/04/2009
Beiträge: 6152
Ort: Mittelland
News aus Langnau:
Man hat neu, laut BZ bis zum 15. Juni Zeit die fehlenden 700`000.- aufzutreiben, da man einen letzten Zeitaufschub bekommen habe.
Wenn bis dahin das Geld nicht da ist wird sich Langnau leider in die NLB oder 1. Liga zurückziehen müssen. Hoffe es kommt gut und dem totengräber Schlatter wird die Hölle heiss gemacht. Kann doch alles nicht wahr sein, in Langenthal hat er vieles kaputt gemacht und in Langnau soll das gleiche passieren? Der kleine Unterschied das es für Langnau sehr tragisch enden würde. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/tongue.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/tongue.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/tongue.gif" alt="" />


Bearbeitet von Schratti (30/05/2009 19:56)
_________________________
Färjestads är den sympatiste och bästa klubben i Sverige http://www.youtube.com/watch?v=PZeGoMjBsBI&feature=related

hoch
#56168 - 31/05/2009 16:22 Re: Tigers was nun [Re: Oestersund]
Tiger 72 Offline
Mitglied

Registriert: 15/08/2006
Beiträge: 102
Ort: Region Bern
Die SCL Tigers werden das weitere Vorgehen im Zusammenhang mit der Lizenzerteilung und der Aktienkapitalerhöhung für die Saison 2009/10 am kommenden Dienstag, 02.06.2009 in Form einer Medienmitteilung und über die Homepage kommunizieren.

Wir bedanken uns im Voraus bestens für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen ein frohes Pfingst-Wochenende

hoch
#56169 - 02/06/2009 10:11 Re: Tigers was nun [Re: Tiger 72]
Oestersund Offline

Veteran

Registriert: 19/04/2009
Beiträge: 6152
Ort: Mittelland
Um welche Zeit ist dies heute angesetzt? Halte es fast nicht mehr aus, dies hat hoffentlich keine schlechte Nachrichten zur Folge, den für mich ist dies sehr ungewöhnlich das man einen solchen Presserummel macht. Absteigen? Ich würde Schlatter über dem Kopf ko..en, einen Vorteil hätte er dennoch wie ich, seine Haare könnten nicht verschmutzt werden. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biglaugh.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/zahnlos.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrinflip.gif" alt="" />
_________________________
Färjestads är den sympatiste och bästa klubben i Sverige http://www.youtube.com/watch?v=PZeGoMjBsBI&feature=related

hoch
#56170 - 02/06/2009 11:05 Re: Tigers was nun [Re: Oestersund]
Rog.. Offline
Veteran

Registriert: 28/10/2004
Beiträge: 2789
Die SCL Tigers AG kürzen Ihr Budget für die Saison 09/10

Auf Grund der sich stark veränderten Wirtschaftlage hat der Verwaltungsrat der SCL Tigers AG massive Budgetkürzungen, verbunden mit Lohnkürzungen für die ganze Belegschaft, beschlossen. Die SCL Tigers rechnen für die kommende Saison mit Mindereinnahmen im Sponsorenbereich in Millionenhöhe. Die weltweite Finanzkrise und die damit verbundene Wirtschaftskrise werden ebenfalls dazu führen, dass mit Mindererträgen im Zuschauerbereich gerechnet werden muss.

Die SCL Tigers AG kämpfen auf Grund der sich stark veränderten Wirtschaftlage ums Überleben. Im Moment ist die Spielberechtigung für die kommende Saison nur mit Auflagen erteilt. Bekanntlich haben die Verantwortlichen der SCL Tigers AG bereits an der Generalversammlung im Oktober 2008 eine Aktienkapitalerhöhung über die nächsten 2 Jahre von Fr. 3 Mio. beschlossen. Um die Spielberechtigung 09/10 definitiv zu erhalten, muss das Aktienkapital noch um Minimum Fr. 700'000.00 erhöht werden. Diese Teilkapitalerhöhung erweist sich als sehr steinigen Weg. Die Verantwortlichen der Tigers werden jedoch alles daran setzen, die Aktienkapitalerhöhung zu realisieren.

Mit der Aktienkapitalerhöhung ist aber der Spielbetrieb für die kommende Saison nicht gesichert. Wir mussten leider feststellen, dass auf Grund der sehr angespannten Wirtschaftslage die Verunsicherung sehr gross ist, das führt dazu, dass die generierten Erträge, insbesondere im Sponsorenbereich, der verflossenen Saison nicht annähernd erreicht werden können. Wir rechnen nach heutiger Beurteilung mit einer Einbusse im Sponsorenbereich für die kommende Saison von mindestens Fr. 1.2 Mio.

Weiter müssen wir damit rechnen, dass der noch nie dagewesene Zuschauerrekord der letzten Saison von über 5'500 Zuschauer pro Spiel nicht wiederholt werden kann.

Wir rechnen in diesem Bereich mit einem mittleren Zuschauerrückgang von 1'100 Zuschauer. Dies führt auf der Einnahmeseite zu weiteren Einnahmeeinbusen von ca. Fr. 500'000.00.

Um das wirtschaftliche Überleben zu sichern, hat der Verwaltungsrat deshalb folgende Beschlüsse gefasst.

Das Ausgabebudget für die Saison 09/10 muss um 1,5 Mio. bis 1.7 Mio. gekürzt werden

* Um diese Kürzung zu erreichen, sollen die Löhne der ganzen Belegschaft um 10 bis 15 % gekürzt werden.
* Die SCL-Tigers bestreiten die Saison mit nur 3 Ausländern.
* Das sportliche Saisonziel ist der Ligaerhalt.
* Sollte die budgetierten Zuschauereinnahmen höher ausfallen, werden diese Mehreinnahmen der Belegschaft zurückerstattet bis max. zum vereinbarten Lohn, gemäss Verträgen.

Der Verwaltungsrat der SCL Tigers bedauert diese Massnahmen, er ist aber fest davon überzeugt, dass nur dieser Weg bleibt um das Überleben der Tigers zu sichern. Ein Sportunternehmen ist wie keine andere Unternehmung von der Wirtschaft und der Gesellschaft abhängig. Bedingt durch die weltweite Krise, die uns alle zum Teil mit aller Härte betrifft, ist leider auch der Sport nicht ausgenommen.

Wir danken Allen, die für diese unpopulären Massnahmen Verständnis zeigen. Wir sind überzeugt, dass wer diese Massnahmen mitträgt, gestärkt aus dieser Krise hervor gehen wird. Nur gemeinsam sind wir stark.

-Sekretariat

hoch
#56171 - 02/06/2009 11:28 Re: Tigers was nun [Re: Rog..]
Oestersund Offline

Veteran

Registriert: 19/04/2009
Beiträge: 6152
Ort: Mittelland
So ein Quatsch, hoffe das sie in die NLB müssen, Kritiken gegen mich hin oder her.
Das man die Löhne senkt finde ich gut, in der jetzigen Lage sehr gut, aber nur mit 3 Ausländer zu spielen ist ein harikiri und wird niemals reichen sich in der NLA halten zu können, dann lieber in der NLB spielen, die Löhne sind eh schon gekürzt, mit zwei Ausländer antreten, denke das man so das Team auch einigermassen halten könnte.
Einen Vorteil hätte ein Abstieg in die NLB.
Man würde ganz bestimmt ganz vorne mitspielen, was auch viele Zuschauer anlocken würde, da viele interessante Spiele und Derbys anstehen würden.
Der grosse Nachteil wo ich in dieser Situation sehe. Was wenn die Langnauer abgeschlagen letzter sind was man leider befürchten muss, da werden sie auch in Langnau keine 4`500 Zuschauer mehr haben, was das heisst muss ich euch nicht erklären. Ein sattes Minus zur entgültigen Auflösung des vereins.
In der NLB könnte sich Langnau für ein zwei Jahre erholen um dann wieder zu versuchen aufzusteigen.
Ich würde mich als Verantwortlicher in die NLB zurückziehen, diese jetzige Lösung könnte nach der nächsten die Letzte sein, so traurig es auch klingen mag, den für mich sieht diese jetzige Lösung eine Zeitverschwendung auf Raten aus und wird niemals aufgehen, es ist leider so und nun könnt ihr mich bombardieren. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />

@Gehe in dieser Situation viel lieber nach Chdf, Pruntrut, Langenthal, Olten, Lausanne, Visp und Sierre, wenn Langnau zu Gast ist die Halle brodelt, als in halbleeren Hallen in der NLA weil es gegen Langnau um nichts geht und der Sieger bereits vor den spielen feststeht. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/fire.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/fire.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/fire.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/fire.gif" alt="" />
Will nicht den Teufel an die Wand mahlen, nur denkt ihr etwa das es anders laufen würde wird? Danke Schlatter du <img src="/ubbthreads/images/graemlins/teufel.gif" alt="" />, er kam sah und zerstörte den Klub, soll ja bereits der zweite Verein sein, der erste war ja bekanntlich im Long Valley.
Ein investor würde ich auch begrüssen, muss nicht der grösste sein, aber einer der mit fairen mitteln helfen würde.
Mal sehen, denke das es noch nicht das letzte Wort war. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />


Bearbeitet von Schratti (02/06/2009 12:09)
_________________________
Färjestads är den sympatiste och bästa klubben i Sverige http://www.youtube.com/watch?v=PZeGoMjBsBI&feature=related

hoch
#56172 - 02/06/2009 11:37 Re: Tigers was nun [Re: Oestersund]
Teubeler Offline
Mitglied

Registriert: 18/07/2005
Beiträge: 376
Schade für die Tiger...

Was mich interessieren würde: Was meint ihr - bleiben die (guten) Spieler unter diesen Voraussetzungen überhaupt in Langnau bzw. akzeptieren sie die Lohnkürzungen? Rein rechtlich sind die Verträge bei einer Lohnkürzung nicht mehr gültig und der Arbeitnehmer ist nicht mehr verpflichtet seiner Arbeitsleistung nachzukommen.

Davos (nach Abgang Ambühl), Zug (nach Abgang Fischer) und auch Rappi (suchen dringend einen Center) sind noch auf der Suche nach Qualität und werden wohl beim einen oder anderen Spieler anklopfen.

Sieht nicht gut aus für Langnau - wie gesagt: schade...

hoch
#56173 - 02/06/2009 11:57 Re: Tigers was nun [Re: Rog..]
Pectorex Offline

Mitglied

Registriert: 26/02/2009
Beiträge: 224
Ort: Biel
* Die SCL-Tigers bestreiten die Saison mit nur 3 Ausländern.

Seht es positiv dann muss in der Liga-Quali nur ein Ausländer pausieren.<img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />

hoch
Seite 1 von 11 1 2 3 ... 10 11 >