Seite 2 von 9 < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >
Optionen
#51279 - 04/03/2009 21:01 Re: CHL vor finanzieller Probleme? [Re: straightforward]
Le mieux' end Offline
Veteran

Registriert: 24/01/2002
Beiträge: 12212
Antwort auf:
Antwort auf:
wen interessiert das? .. schaut doch nur wie lächerlich sich der chl champion macht .. zeugt doch von mieser qualität .. würde mich nicht wundern wenn alle sponsoren abspringen ..


Von dir konnte man ja nichts Intelligentes erwarten...

Was heisst hier eigentlich... "macht sich lächerlich"? Weil sie gegen Gottéron baden gehen... das ist einfach deshalb so (Dummkopf), weil unsere NLA insgesamt wahnsinnig ausgeglichen ist... oder was hast du gedacht? Gibt's übrigens in anderen Ligen auch... schau mal, wie Kärpät momentan Mühe hat (und ist bestimmt keine üble Mannschaft).

Maul halten, Hirn einschalten!


oh ja wir sind ausgeglichen! unsere nummer 8 ist besser als magnitogorsk! .. wieso tust du nicht dein hirn einschalten? .. oder wenigstens dein maul zutackern? ..

glaubst du etwa sponsoren wären scharf auf eine fussball chl .. wenn der chl sieger z.b. fc zürich wäre? und in der gleichen saison auf rang 8 läge? .. das zeigt denen nur das niemand dieses turnier ernst genommen hat (ausser der fcz) ..

ich nehme die chl erst dann ernst wenn auch jede mannschaft alles gibt um zu gewinnen .. und das ist nicht so!

hoch
#51280 - 04/03/2009 23:33 Re: CHL vor finanzieller Probleme? [Re: Le mieux' end]
straightforward Offline

Mitglied

Registriert: 07/02/2009
Beiträge: 45
Sogar unsere #12 ist besser als Magnitogorsk... oder '99 schon vergessen? <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biglaugh.gif" alt="" />

Du hast etwas leider nicht begriffen... man kann Fussball nicht mit Eishockey vergleichen, jedenfalls nicht so, wie du das tust. Alleine das Format Playoff um den Landesmeister zu ermitteln macht dies unmöglich...

Wer gewinnt denn den Titel im Fussball? Genau, die Mannschaft zuoberst in der Tabelle. Meistens auch wirklich diejenige mit der allerstärksten Truppe über die ganze Saison (s'gibt eher selten Ausnahmen).
Und wer gewinnt im Eishockey? Nicht der Saison-Sieger!!! Sondern es geht ab in Playoffs... und wer zuerst viermal verloren hat ist schon weg... und GENAU, die NLA ist dazu eigentlich ALLZU AUSGEGLICHEN, als dass es dann sicher wäre, dass die "stärkere" Mannschaft wirklich regelmässig durchkommt.

Ich bin für Playoffs. Aber die Sicherheit die stärkste, über längere Zeit kraftvollste Mannschaft als Meister zu sehen ist paradoxerweise etwas kleiner als beim Fussball... man kann eben auch viermal verlieren bevor man die notwendigen viermal gewonnen hat... in der Liga wird das kompensiert, im Playoff nicht.
Eishockey lebt mit der Gefahr - wenn man eine CHL hat - dass ein allfälliger Sieger bei der nächsten Ausgabe nicht mehr dabei ist, und dies regelmässiger als beim Fussball.

Der ZSC blamiert sich in keiner Art und Weise... egal wie weit sie kommen... die Playoffs haben sie ja erreicht... wenn nicht, ja DAS WÄRE EINE BLAMAGE GEWESEN, aber sicher nicht ein Ausscheiden in den Playoffs... das ist für die Fans höchstens enttäuschend...

Und wenn das den Verantwortlichen der CHL nicht gefällt, dann müssen sie dem Titelverteidiger eben ein Freilos geben <img src="/ubbthreads/images/graemlins/krone.gif" alt="" />

hoch
#51281 - 05/03/2009 09:05 Re: CHL vor finanzieller Probleme? [Re: straightforward]
Gurki Offline

Profi

Registriert: 08/01/2009
Beiträge: 1133
Ihr müsst eines wissen: Wir in der Schweiz sind 7.6 Mio Einwohner, haben aber 3 starke Staatssender. Warum sollen alle drei das gleiche Programm zeigen? Jeder in der Schweiz kann RSI LA2 schauen, also kann man hier die Eishockeyspiele zeigen und auf den beiden anderen Sendern einmal Serie und auf dem anderen Dokumentation. Und am nächsten Tag andersherum. Schaut euch mal das grottenschlechte Sportprogramm auf den Staats und Privatsendern in den USA, Deutschland, Öesterreich und England an. Da muss man Pay-TV haben um überhaupt was zu sehen. Ausnahme ist in Deutschland und Öesterreich Skifahren und ein Nationalmanschaftsfussball wobei hier auch nicht beide Staatssender Fussball gleichzeitig zeigen.


Bearbeitet von Borknorg (05/03/2009 09:06)
_________________________

hoch
#51282 - 05/03/2009 09:06 Re: CHL vor finanzieller Probleme? [Re: Le mieux' end]
Crackster Offline
Veteran

Registriert: 14/02/2002
Beiträge: 3231
Ort: centre ville de Lausanne
Antwort auf:
wen interessiert das? .. schaut doch nur wie lächerlich sich der chl champion macht .. zeugt doch von mieser qualität .. würde mich nicht wundern wenn alle sponsoren abspringen ..


Man muss auch berücksichtigen, dass der ZSC in der CHL 7 Ausländer einsetzen konnte... Sogar Blaine Down aus der NLB stach die Schweizer aus und nun spielen halt 4 ausländische Feldspieler und ein Torhüter und das macht einen extremen Unterschied....

Unsere Liga mag ja gut sein, aber unser Eishockey ist es leider nicht wie es im Moment dargestellt wird....
_________________________


SWISS HABS FANS

Züri Wizards

hoch
#51283 - 05/03/2009 12:06 Re: CHL vor finanzieller Probleme? [Re: Gurki]
unihockey.ch Offline
Veteran

Registriert: 25/03/2004
Beiträge: 2328
Antwort auf:
Ihr müsst eines wissen: Wir in der Schweiz sind 7.6 Mio Einwohner, haben aber 3 starke Staatssender. Warum sollen alle drei das gleiche Programm zeigen? Jeder in der Schweiz kann RSI LA2 schauen, also kann man hier die Eishockeyspiele zeigen und auf den beiden anderen Sendern einmal Serie und auf dem anderen Dokumentation. Und am nächsten Tag andersherum. Schaut euch mal das grottenschlechte Sportprogramm auf den Staats und Privatsendern in den USA, Deutschland, Öesterreich und England an. Da muss man Pay-TV haben um überhaupt was zu sehen. Ausnahme ist in Deutschland und Öesterreich Skifahren und ein Nationalmanschaftsfussball wobei hier auch nicht beide Staatssender Fussball gleichzeitig zeigen.

Bei Österreich liegst du falsch. Die haben einen öffentlichen, digitalen Sportkanal, wo auch Volleyball, Handball, usw. gezeigt wurde. Wird jetzt aber aus finanziellen Gründen wieder eingestellt.
Der Vergleich ist aber durchaus interessant. Österreich kann (oder will) sich nicht mal drei öffentliche Sender leisten, die Schweiz hat sieben.
_________________________
Unihockey-News

hoch
#51284 - 05/03/2009 12:50 Re: CHL vor finanzieller Probleme? [Re: straightforward]
Forza_Biancoblu Offline
Veteran

Registriert: 02/09/2006
Beiträge: 11108
Antwort auf:
Sogar unsere #12 ist besser als Magnitogorsk... oder '99 schon vergessen?


Nr. 11 bitte! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/lehrer.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />
_________________________
"The game of hockey, in its essence, is not just any sport; I think it truly is the greatest sport in the world, by far." (Mark Moore)

hoch
#51285 - 05/03/2009 13:04 Re: CHL vor finanzieller Probleme? [Re: unihockey.ch]
Parros Offline
Profi

Registriert: 15/10/2008
Beiträge: 677
Antwort auf:
Der Vergleich ist aber durchaus interessant. Österreich kann (oder will) sich nicht mal drei öffentliche Sender leisten, die Schweiz hat sieben.


Richtig, ORF kann nicht. Der Konzern steckt je nach Quelle tief oder noch tiefer in den roten Zahlen. Kein Wunder also wird ein ohnehin qualitativ fragwürdiger Drittkanal gestrichen.
_________________________
"The Iron League huh? Lotta fights?" - "Nah..."

hoch
#51286 - 05/03/2009 13:18 Re: CHL vor finanzieller Probleme? [Re: unihockey.ch]
Gurki Offline

Profi

Registriert: 08/01/2009
Beiträge: 1133
Antwort auf:
Antwort auf:
Ihr müsst eines wissen: Wir in der Schweiz sind 7.6 Mio Einwohner, haben aber 3 starke Staatssender. Warum sollen alle drei das gleiche Programm zeigen? Jeder in der Schweiz kann RSI LA2 schauen, also kann man hier die Eishockeyspiele zeigen und auf den beiden anderen Sendern einmal Serie und auf dem anderen Dokumentation. Und am nächsten Tag andersherum. Schaut euch mal das grottenschlechte Sportprogramm auf den Staats und Privatsendern in den USA, Deutschland, Öesterreich und England an. Da muss man Pay-TV haben um überhaupt was zu sehen. Ausnahme ist in Deutschland und Öesterreich Skifahren und ein Nationalmanschaftsfussball wobei hier auch nicht beide Staatssender Fussball gleichzeitig zeigen.

Bei Österreich liegst du falsch. Die haben einen öffentlichen, digitalen Sportkanal, wo auch Volleyball, Handball, usw. gezeigt wurde. Wird jetzt aber aus finanziellen Gründen wieder eingestellt.
Der Vergleich ist aber durchaus interessant. Österreich kann (oder will) sich nicht mal drei öffentliche Sender leisten, die Schweiz hat sieben.


Ja aber Icehockey wird darauf nicht gezeigt, die wenige fernsehpräsenz hat man in österreichischen SPort Aktuell Pendant und am Freitag um Mitternacht in der Eishockeysendung. Oder liege ich da falsch?
_________________________

hoch
#51287 - 05/03/2009 13:37 Re: CHL vor finanzieller Probleme? [Re: Crackster]
straightforward Offline

Mitglied

Registriert: 07/02/2009
Beiträge: 45
Antwort auf:
Antwort auf:
wen interessiert das? .. schaut doch nur wie lächerlich sich der chl champion macht .. zeugt doch von mieser qualität .. würde mich nicht wundern wenn alle sponsoren abspringen ..


Man muss auch berücksichtigen, dass der ZSC in der CHL 7 Ausländer einsetzen konnte... Sogar Blaine Down aus der NLB stach die Schweizer aus und nun spielen halt 4 ausländische Feldspieler und ein Torhüter und das macht einen extremen Unterschied....

Unsere Liga mag ja gut sein, aber unser Eishockey ist es leider nicht wie es im Moment dargestellt wird....


Hast schon einen wichtigen Punkt erwähnt <img src="/ubbthreads/images/graemlins/zuckend.gif" alt="" />

Aber soooo grottenschlecht ist sie auch nicht... war übrigens einfacher den Down zu bekommen als einen guten schweizer Spieler (die es durchaus auch gibt).
Man könnte hier einfach manchmal meinen, gewisse Leute glaubten, Magnitogorsk hätte den ZSC Lions den Pokal geschenkt... warum auch nicht? Will ja sicher niemand bestes Team in Europa sein <img src="/ubbthreads/images/graemlins/tongue.gif" alt="" />

Die Liga ist ziemlich gut - und wie gesagt, ZSC im Playoff raus oder nicht, das macht da gar keinen Unterschied <img src="/ubbthreads/images/graemlins/krone.gif" alt="" />

hoch
#51288 - 05/03/2009 13:39 Re: CHL vor finanzieller Probleme? [Re: Forza_Biancoblu]
straightforward Offline

Mitglied

Registriert: 07/02/2009
Beiträge: 45
Antwort auf:
Antwort auf:
Sogar unsere #12 ist besser als Magnitogorsk... oder '99 schon vergessen?


Nr. 11 bitte! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/lehrer.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />


Oulala... chiedo scusa <img src="/ubbthreads/images/graemlins/engel.gif" alt="" />

Für mich ist Ambrì sowieso die ewige NR. 1 <img src="/ubbthreads/images/graemlins/kuss.gif" alt="" />

hoch
Seite 2 von 9 < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >