Seite 1 von 11 1 2 3 ... 10 11 >
Optionen
#47611 - 19/12/2008 18:22 Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage!
SCL-Fan Bruno Offline
Veteran

Registriert: 08/08/2002
Beiträge: 2879
[color:"red"]Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage.[/color]

Der ausservertragliche Wechsel von Beat Forster von den ZSC Lions zum HCD könnte ungeahnte Folgen haben. Peter Zahner, CEO der ZSC Lions stellt den Fernsehdeal in Frage, in welchem unter anderem auch die Übertragungen des Spengler Cup geregelt sind. Auch wenn die Suppe nicht so heiss gegessen wird, wie sie gekocht wurde, ist das Thema endlich mal offiziell auf dem Tisch!

Hier gehts weiter.
_________________________
Hier gehts zu Bruno's Blog

hoch
#47612 - 19/12/2008 18:39 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: SCL-Fan Bruno]
zuoz Offline

Profi

Registriert: 06/11/2008
Beiträge: 734
Ort: Zuoz
Mit einer Attacke in irgend einer Form gegen den HCD gerichtet musste man erwarten.
Wie der Fall Forster auf einmal einem Zahner seine Meinung ändern kann, letztes Jahr rühmte er den SC noch. Der Frust muss ganz tief sitzen. Wann wird dieses lächerliche Thema ad acta gelegt sein?
der ZSC musste beim CHL Hinspiel in Rapperswil viel Hallen, Eis etc Miete bezahlen da sollte dem guten Zahner die Fr. 100`000.- vom SC und der Fr. 500`000.- Strafe vom HCD genug der Trauer sei, so ist Sport und weiter geht das Leben.


Bearbeitet von zuoz (19/12/2008 18:47)

hoch
#47613 - 19/12/2008 19:02 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
tessa Offline
Mitglied

Registriert: 13/07/2008
Beiträge: 224
was habt ihr eigentlich gegen den spengler-cup? wen dieser nicht interessiert muss ja nicht schauen, weder an ort und stelle noch am tv.
viele reden da von traditions clubs usw. der spengler-cup ist auch tradition, älter als manch hockeyverein.
und ich denke, dass ein grosser teil der bei uns spielenden kanadier diesen cup vermissen würden. ausserdem vermute ich, dass manch einer, der jetzt über den spengler-cup lästert, ein heimlicher gucker des cups am tv ist <img src="/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

hoch
#47614 - 19/12/2008 19:03 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: SCL-Fan Bruno]
Meister977 Offline
Veteran

Registriert: 18/03/2005
Beiträge: 2067
Ort: Davos
Antwort auf:
[color:"red"]Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage.[/color]

Der ausservertragliche Wechsel von Beat Forster von den ZSC Lions zum HCD könnte ungeahnte Folgen haben. Peter Zahner, CEO der ZSC Lions stellt den Fernsehdeal in Frage, in welchem unter anderem auch die Übertragungen des Spengler Cup geregelt sind. Auch wenn die Suppe nicht so heiss gegessen wird, wie sie gekocht wurde, ist das Thema endlich mal offiziell auf dem Tisch!

Hier gehts weiter.


Ach, Zahner ist nicht der erste und wird auch nicht der letzte sein, der dies als Druckmittel gegen den HCD missbraucht. Bei Zahner ist es, weil er beleidigt ist, bei Lüthi war (und ist?) es weil er neidisch auf das Turnier ist. Für den HCD und die Spenglercuporganisatoren gibt es eine einfache Lösung: Die NLA Teams abwechselnd, zu einer Teilnahme am Spenglercup einladen (dies wird möglich wenn der Spenglercup auf Sechs Teams mit je zwei dreiergruppen aufgeteilt wird, wie es auf den Spenglercup 09 geplant ist) und schon herrscht Ruhe bei der Anti-Spenglercup-Fraktion!

Denke langfristig wird es auf das hinauslaufen, denn ich bin überzeugt, die meisten Teams (inklusive SCB und ZSC) würden sich freuen, wenn sie an diesem Turnier teilnehmen dürften.
_________________________
Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, darf man den Kopf nicht hängen lassen!

hoch
#47615 - 19/12/2008 19:06 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Meister977]
_redLion_ Offline
Mitglied

Registriert: 23/03/2008
Beiträge: 67
Ort: Schwiiz xD
Antwort auf:
Denke langfristig wird es auf das hinauslaufen, denn ich bin überzeugt, die meisten Teams (inklusive SCB und ZSC) würden sich freuen, wenn sie an diesem Turnier teilnehmen dürften.


glaubst du ja selbst nicht...!!!

hoch
#47616 - 19/12/2008 19:14 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: tessa]
zuoz Offline

Profi

Registriert: 06/11/2008
Beiträge: 734
Ort: Zuoz
Antwort auf:
was habt ihr eigentlich gegen den spengler-cup? wen dieser nicht interessiert muss ja nicht schauen, weder an ort und stelle noch am tv.
viele reden da von traditions clubs usw. der spengler-cup ist auch tradition, älter als manch hockeyverein.
und ich denke, dass ein grosser teil der bei uns spielenden kanadier diesen cup vermissen würden. ausserdem vermute ich, dass manch einer, der jetzt über den spengler-cup lästert, ein heimlicher gucker des cups am tv ist <img src="/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />





Bin für den Spenglercup, die Spiele werden in Kanada übertragen auch die Schweiz profitiert vom Interesse der Ahornfans.
@Meister: Pargätzi hat einen zweiten Schweizer Klub mit Verstärkungs - Spieler in Aussicht. Der Spenglercup wird so nur noch mehr aufgewertet.
@An all: man muss ein Angebot am Spenglercup nie annehmen, 1. ist es eine Ehre und freiwillig dort Teil zu nehmen und 2. sind die meisten Spieler froh drum ohne Druck ein Turnier spielen zu können.
Jedem sein ....


Bearbeitet von zuoz (19/12/2008 19:29)

hoch
#47617 - 19/12/2008 19:24 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
tessa Offline
Mitglied

Registriert: 13/07/2008
Beiträge: 224
eurosport 2 möchte ebenfalls einsteigen. ausserdem pilgern viele touristen aus dem ausland des spengler-cups wegen nach davos.

hoch
#47618 - 19/12/2008 19:58 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: tessa]
BBB Offline
Rookie

Registriert: 29/04/2008
Beiträge: 29
Ort: Thun
Ich wehre mich dagegen, aus Anti- HCD Gründen den Spengler- Cup bodigen zu wollen.

Ist es tatsächlich so, dass die zwei bis drei zusätzlichen Meisterschaftsspiele, die in dieser Zeit gespielt werden könnten, den Clubs mehr Geld in die Kasse bringen würden? Ist es nicht so, dass sich gerade in dieser Zeit viele Leute auf den Skipisten tummeln, oder die Festtage gemütlich im Kreise ihrer Familie verbringen wollen? Gerade der SCB hätte meiner Meinung nach eher weniger, als mehr Zuschauer in der Altjahrswoche. Man stelle sich vor: SCB &#8211; Rappi, Ambri &#8211; SCB, Lugano &#8211; SCB.

Der sportliche Wert des Spengler- Cups mag vielleicht umstritten sein. Trotzdem sind die Spiele meist schnell, spannend und unterhaltsam. Ausserdem bietet der Cup dem interessierten Hockeyfan die Möglichkeit, Spieler aus anderen Ligen zu beobachten und zuweilen können sogar neue Spieler für unsere Liga gewonnen werden.

Der Spengler- Cup wird am TV auch in andere europäische Länder und sogar nach Nordamerika übertragen. Eine gewisse Werbewirkung für unser Land und den Wintersport- Tourismus kann nicht bestritten werden und sollte eigentlich in unser aller Interesse sein.

Gewiss, der HCD profitiert finanziell überproportional an den Einnahmen des Cups. Die anderen Clubs werden meines Wissens mit 80&#8216;000 Fr für den Meisterschaftsunterbruch entschädigt. Der HCD soll dagegen gegen 2 Mio. verdienen. Genau dieser Betrag ermöglicht es den Davosern letztendlich, Spitzeneishockey zu spielen.

Trotzdem würde ich anregen, die Sache differenziert und mit der nötigen Nüchternheit zu betrachten und keine Schnellschüsse zu veranstalten. Immerhin sprechen wir von einem Traditionsturnier mit einer über achtzigjährigen Geschichte. Gebodigt ist gebodigt. Der Cup wäre für die Zukunft verloren und könnte nicht einfach so wiederbelebt werden.

Interessieren würde mich in diesem Zusammenhang die Meinung der Fans von finanziell weniger potenten Clubs.
_________________________
.. panem et circenses ..

hoch
#47619 - 19/12/2008 20:04 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: BBB]
seelaender Offline
Profi

Registriert: 28/03/2008
Beiträge: 975
Ort: biel
auch ich könnte leben ohne spengler cup........sorry.....wie würde der hc davos wohl ohne verstärkung auf dem internationalen parkett aussehen....uralt....davos wäre jahr für jahr letzter des turniers....und wenn das selbst die eingefressestens fäns de hcd nicht einsehen, muss ich sagen selberschuld....und was der forster geleistet hat sag ich nur......ohne worte
_________________________
Einfach nur genial: Wenn man im Wort "Mama" 4 Buchstaben ändert, dann hat man auf einmal "Bier"

hoch
#47620 - 19/12/2008 20:10 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: seelaender]
zuoz Offline

Profi

Registriert: 06/11/2008
Beiträge: 734
Ort: Zuoz
wie würde der hc davos wohl ohne verstärkung auf dem internationalen parkett aussehen....uralt....davos wäre jahr für jahr letzter des turniers




Bin ich mir nicht so sicher, der ZSC beweist in der CHL dass das Schweizer Eishockey besser ist als vielerorts schlecht gemacht wird und der HC Davos nun nicht so viel schlechter sein kann als die Zürcher.
Man könnte das Ganze drehen. Wie stark würde Ingolstadt und weitere Teams ohne Verstärkungs - Spieler sein? jedes Team am Spenglercup verstärkt sich für das Turnier.

hoch
#47621 - 19/12/2008 20:36 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: seelaender]
banditz Offline
Veteran

Registriert: 20/08/2007
Beiträge: 3478
Ort: Berna, Svizzera
ich sags mal so, mich nervt an sich nur die austragungszeit des SC. alle anderen clubs können ihre internen cups vor der saison planen, nur der hcd braucht das [censored] spezial... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/rolleyes.gif" alt="" />
_________________________
Campioni Svizzeri: 1986, 1987, 1988, 1990, 1999, 2003, 2006 montag bis freitag kannst du vergessen, SAMSTAG ist dein tag... SIEGER STEHEN DA AUF, WO VERLIERER LIEGEN BLEIBEN!

hoch
#47622 - 19/12/2008 20:43 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
Le mieux Offline
Veteran

Registriert: 24/01/2002
Beiträge: 14198
das lachhafte ist doch das adc diese verstärkung dahingegen schönredet weil er wegen der junioren wm seine supertalente nicht am sc hat *rooooooofl ..

nun genug gelacht ..

leute sehts ein .. was hier passiert ist die typische schweizer mentalität ..

man würde lieber auf die 100k verzichten als das der hcd 2 mio bekommt .. und aus ökonomischer sicht sehe ich auch nicht ein warum man sich mit 100k abspeisen lässt .. vielleicht läge es auch am hcd den betrag zu erhöhen um die kritiker zu verstummen .. auf jedenfall würde ich mich nicht wundern wenn man die saison durchzieht und seine spieler nicht mehr dem hcd abgibt ..

denn wir wissen ja auch das der hcd den sc dazu missbraucht spieler zu testen .. und das ist wohl auch ein grund für andre teams gegen den sc zu sein ..

hoch
#47623 - 19/12/2008 20:44 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
Flames77 Offline

Rookie

Registriert: 19/12/2008
Beiträge: 14
Ich kann die Hockey-Klubs und Fans nicht verstehen, die gegen den Spengler-Cup eingestellt sind. Aber der Spengler-Cup ist Tradition, er gehört einfach in Altjahreswoche und wird sogar nach Kanada (das Hockeyland überhaupt) übertragen, das zeigt seine Bedeutung.

Natürlich verstärken sich die Mannschaften mit fremden Spielern und es ist zum Teil mehr ein Showturnier mit allen seinen Auswirkungen etc., aber nur schon dem Team Canada bzw. den Stolz der Kanada-Spieler das Ahorn-Trikot zuzuschauen, ist jedes Jahr eine Freude.

Der Spengler-Cup gehört einfach zu Davos und zum Hockey. Klar der HCD profitiert von diesem Anlass, aber viele Clubs im Unterland haben dafür grössere Zuschauerschnitte in der Meisterschaft und somit auch einen Ausgleich. Und ohne Spengler-Cup würde wohl auch der HCD nur schwer überleben. Und es ist doch schön ein Feindbild zu haben und zu pflegen.

Was mich viel mehr stört ist, dass Forster einfach seinen Vertrag kündigen kann und problemlos vom HCD aufgenommen wird. Auch ein Hockey-Spieler weiss wohl sehr genau, wenn er einen Vertrag unterschreibt, was ihn dann erwartet. Und den Lohn hat er wohl immer liebend gerne genommen. Da sich die Clubs wohl nicht auf ein Gentlemen-Agreement halten können (dass diese Spieler nicht innerhalb der Saison den Klubwechsel erzwingen können), muss wohl die Transfersumme entsprechend erhöht werden und zusätzlich der Spieler für mind. 15 Spiele für den neuen Klub gesperrt werden.

Aber die Transfergeschichten im CH-Hockey haben ja leider noch andere Auswüchse (neue Spieler werden bereits im Nov. für die nachfolgende Saison verpflichtet, am 31. Januar werden wieder Dutzende von B-Spielern noch von den A-Mannschaften verpflichtet etc).

Ich bin übrigens kann sicher kein HCD-Fans,(dafür SCL-Tigers), aber die Kritik am Spengler-Cup von Lüthi, Zahner etc. ist für mich immer etwas scheinheilig, denn würde dieses weltbekannte Turnier in Zürich oder in Bern ausgetragen würde, würde man diesen Herren nichts hören....

hoch
#47624 - 19/12/2008 20:59 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: banditz]
zuoz Offline

Profi

Registriert: 06/11/2008
Beiträge: 734
Ort: Zuoz
Ganz einfach der SC wurde und wird in Zukunft immer zwischen Weihnachten und Neujahr ausgetragen werden da sehr viele die Ferien mit dem SC verbinden können.
Wette bei versteckter Kamera sind diese die den SC schlecht machen trotzdem vor der Glotze.... Warum? weil es sie gleichwohl interessiert, hehe und glaubt ja nicht das die NLA Spiele mehr Zuschauer in die Stadien bringen würden.
Das Interesse am SC ist grösser als viele glauben, im letzten Jahr waren pro Spiel etwa 300 Eisbären - Fans im Stadion, viele die eine ganze Woche nach Davos gekommen sind und an jedem Spieltag bis zu drei Busse aus Berlin die hin und her pendelten eine Stadt die gleich um die Ecke liegt, entweder über Salzgitter und oder durchs Thüringer - Land , Erfurt, das zum Thema desinteresse SC.
@lemieux: Man kann es so handhaben das diese Teams die mehr Spieler abgeben auch mehr bekommen, andere die weniger abgeben.........., so wären die Teams dazu verkommen für Geld den eigenen und den SC zu unterstützen.


Bearbeitet von zuoz (19/12/2008 21:07)

hoch
#47625 - 19/12/2008 21:06 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: banditz]
Meister977 Offline
Veteran

Registriert: 18/03/2005
Beiträge: 2067
Ort: Davos
Antwort auf:
ich sags mal so, mich nervt an sich nur die austragungszeit des SC. alle anderen clubs können ihre internen cups vor der saison planen, nur der hcd braucht das [censored] spezial... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/rolleyes.gif" alt="" />


Soviel ich weiss, steht es den Kluubs frei ebenfalls ein Turnier in dieser Zeit zu organisieren. Hat nicht der SCB vor ein paar Jahren ein Turnier in dieser Zeit organisiert oder zumindest in der Altjahrswoche an einem Turnier teilgenommen?
_________________________
Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, darf man den Kopf nicht hängen lassen!

hoch
#47626 - 19/12/2008 21:13 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
Le mieux Offline
Veteran

Registriert: 24/01/2002
Beiträge: 14198
Antwort auf:
hehe und glaubt ja nicht das die NLA Spiele mehr Zuschauer in die Stadien bringen würden.


ich glaube du bist nicht gerade der hellste .. es ist scheissegal ob die festtage mehr zuschauer bringen würden ..

merke jeder a club verliert 100k .. das ist nichts .. eventuell kann man durch die feiertage etwas mehr geld reinholen als später .. der verlust wäre also nicht sehr hoch ..

anders gesehen beim hcd .. sie würden 2 mio verlieren und das würde heissen das der hcd auf gleichem niveau wie der scl, hcap usw wäre ..

also siehst du die motivation der grossclubs? .. ein konkurrent weniger ist geil!

hoch
#47627 - 19/12/2008 21:19 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: _redLion_]
Dagobert Offline
Profi

Registriert: 16/05/2004
Beiträge: 1471
Ort: Adliswil ZH
Antwort auf:
Denke langfristig wird es auf das hinauslaufen, denn ich bin überzeugt, die meisten Teams (inklusive SCB und ZSC) würden sich freuen, wenn sie an diesem Turnier teilnehmen dürften.


Was bitte schön hätten wir davon ? Ausser Spesen nichts gewesen !!
Da ist die CL um einiges attraktiver, von den Gegner her, wie auch in finanzieller und sportlicher Hinsicht.

Gruss Dagobert <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />


Bearbeitet von Dagobert (19/12/2008 21:20)
_________________________

hoch
#47628 - 19/12/2008 21:27 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Dagobert]
Meister977 Offline
Veteran

Registriert: 18/03/2005
Beiträge: 2067
Ort: Davos
Antwort auf:
Antwort auf:
Denke langfristig wird es auf das hinauslaufen, denn ich bin überzeugt, die meisten Teams (inklusive SCB und ZSC) würden sich freuen, wenn sie an diesem Turnier teilnehmen dürften.


Was bitte schön hätten wir davon ? Ausser Spesen nichts gewesen !!
Da ist die CL um einiges attraktiver, von den Gegner her, wie auch in finanzieller und sportlicher Hinsicht.

Gruss Dagobert <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />


Das Spenglercup-OK müsste es ausprobieren. Bin aber überzeugt, dass die meisten Teams, wenn nicht gar alle, nicht abgeneigt wären am Spenglercup teilzunehmen. Bin daher optimistisch, dass wir in Davos bald (vielleicht bereits am Spenglercup 09?) ein zweites CH-Team sehen werden. Dies wird und soll nicht jedes Jahr das gleiche Team sein, sondern es soll in jährlichem Wechsel ein anderes CH-Team teilnehmen.

P.S: Auch der Z wird nicht jedes Jahr CH-Meister und daher auch nicht jedes Jahr an der CHL teilnehmen. Natürlich würde das Spenglercup OK nicht das Team einladen, dass in der gleichen Saison an der CHL teilnimmt, da dieses Team dann eine zu grosse Belastung hätte.


Bearbeitet von Meister977 (19/12/2008 21:30)
_________________________
Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, darf man den Kopf nicht hängen lassen!

hoch
#47629 - 19/12/2008 21:28 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Le mieux]
zuoz Offline

Profi

Registriert: 06/11/2008
Beiträge: 734
Ort: Zuoz
also siehst du die motivation der grossclubs? .. ein konkurrent weniger ist geil! [/quote]





Le mieux danke dir für deine Einschätzung <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biglaugh.gif" alt="" />
Die Blumen kann ich dir getrost zurückgeben, denn wieviel Wert hat die Liga ohne Davos? nicht mehr die Hälfte. Welches Team würde als nächstes an den Pranger genommen und immer weiter und ............
Bis zum Schluss noch Bern und Zürich in der zweier Liga wären?
ist doch so, Lugano sei ein Mafia - Klub, bei Servette wollt ihr den Mc Sorly fertig machen, die Langnauer sind kutten, Ambri wird trotz sehr sympatisch belächelt, die Zuger und Rappianer werden schlecht gemacht, einzig noch bei Kloten wird nicht gemäckert.
Fazit: hier werden die Klubs viel zu neidisch angeschaut, bei Davos der SC und die Erfolge, bei den anderen Teams je nach Tabellen - Lage, wer über - oder unter dem Strich platziert ist. Einfach unglaublich, viele lernen den Gegner und deren Erfolge nie richtig schätzen und aktzeptieren, da Neid all gegenwärtig ist.
Das Beste für alle Beteiligten wenn die Verantwortlichen an einen runden Tisch sitzen und nach Lösungen suchen die man umsetzen kann, es nützt keinem was wenn sie die Faust im Sack machen, viel besser ist es wenn jeder den Nutzen daraus ziehen kann.


Bearbeitet von zuoz (19/12/2008 21:39)

hoch
#47630 - 19/12/2008 21:36 Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Flames77]
mosca bianca mendrisio Offline
Veteran

Registriert: 11/10/2001
Beiträge: 6967
Ort: mendrisio
habe schon lange gesagt der HCD soll doch sein Turnier ruhig spielen, aber deswegen gleich den Meisterschaftsbetrieb einstellen? gibt schon lange keinen triftigen Grund dafür...
_________________________


FORZA MAGICO LUGANO

hoch
#47631 - 19/12/2008 21:43 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
Le mieux Offline
Veteran

Registriert: 24/01/2002
Beiträge: 14198
die liga nur halb soviel wert? hallo? .. das ich nicht lache .. die liga hat es überlebt das der hcd jahrelang nicht in der nla gespielt hat und sie wird den hcd auch nicht vermissen ..

ansonsten stimme ich dir zu neid ist in der schweiz immer ein thema .. anders als in amerika wo man sich darüber freut das einer erfolgreich ist .. wir derjenige hier geschnitten ^^

@meister997
und was macht davos wenn sie entweder 1. oder meister werden? kein sc? <img src="/ubbthreads/images/graemlins/wink.gif" alt="" />

hoch
#47632 - 19/12/2008 21:51 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Le mieux]
zuoz Offline

Profi

Registriert: 06/11/2008
Beiträge: 734
Ort: Zuoz
Antwort auf:
die liga nur halb soviel wert? hallo? .. das ich nicht lache .. die liga hat es überlebt das der hcd jahrelang nicht in der nla gespielt hat und sie wird den hcd auch nicht vermissen ..


@meister997
und was macht davos wenn sie entweder 1. oder meister werden? kein sc? <img src="/ubbthreads/images/graemlins/wink.gif" alt="" />






Damals war eine andere Zeit, heute ist heute le mieux.
Der HCD war Meister spielte in Salzburg, den SC und in St. Petersburg am Finalturnier, möchte sehr gerne sehen wie dies andere Teams prestieren würden,
das Gejammer möchte man nicht hören. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/blink.gif" alt="" />

hoch
#47633 - 19/12/2008 21:52 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Le mieux]
Meister977 Offline
Veteran

Registriert: 18/03/2005
Beiträge: 2067
Ort: Davos
Antwort auf:
die liga nur halb soviel wert? hallo? .. das ich nicht lache .. die liga hat es überlebt das der hcd jahrelang nicht in der nla gespielt hat und sie wird den hcd auch nicht vermissen ..

ansonsten stimme ich dir zu neid ist in der schweiz immer ein thema .. anders als in amerika wo man sich darüber freut das einer erfolgreich ist .. wir derjenige hier geschnitten ^^

@meister997
und was macht davos wenn sie entweder 1. oder meister werden? kein sc? <img src="/ubbthreads/images/graemlins/wink.gif" alt="" />


Natürlich an beiden Turnieren teilnehmen, sprich Spenglercup und CHL...

Die Liga würde den HCD sicherlich vermissen, ist er doch ein Traditionsklub und füllt den Gegnern jeweils die Kassen. Ausserdem sind die Partien gegen den HC Davos für die gegnerischen Fans, meistens überdurchschnittlich attraktiv. Also der HCD würde aufjedenfall vermisst werden in der NLA. Dass die NLA nur noch die Hälfte wert wäre ist sicherlich übertrieben, aber das fehlen des HCD würde sich in der Liga wohl überdurchschnittlich negativ bemerkbar machen!
_________________________
Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, darf man den Kopf nicht hängen lassen!

hoch
#47634 - 19/12/2008 21:55 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
BBB Offline
Rookie

Registriert: 29/04/2008
Beiträge: 29
Ort: Thun
Antwort auf:
.. da Neid all gegenwärtig ist ..

Nur sollten wir bei allem Neid nicht vergessen, dass eine Spitzenmannschaft weniger jeden Club mindestens zwei überdurchschnittlich besuchte Heimspiele kosten könnte. Und ob die Liga mit schwächerem HCD besser würde, wage ich zu bezweifeln.

Meines Wissens ist der Spengler- Cup älter, als die meisten Clubs unserer Liga.

Den Spengler- Cup alleine aus dem Blickwinkel des Neides zu betrachten, wäre kurzsichtig.
_________________________
.. panem et circenses ..

hoch
#47635 - 19/12/2008 22:03 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: BBB]
zuoz Offline

Profi

Registriert: 06/11/2008
Beiträge: 734
Ort: Zuoz
Neid an sich nicht und ohne HCD die Liga nur halb so gut war etwas übertrieben, es ist so das kein anderes Team der NLB diesen HCD nur ansatzweise ersetzen könnte. Meister hat es geschrieben, die Davoser füllen fast jedes Stadion was andere Teams nicht können, es würde in der NLA ein grosses Loch enstehen, sportlich wie finanziell.

hoch
#47636 - 19/12/2008 22:11 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: tessa]
treuerFan Offline
Mitglied

Registriert: 08/08/2003
Beiträge: 230
Ort: endlich wieder zuhause
Antwort auf:
was habt ihr eigentlich gegen den spengler-cup? wen dieser nicht interessiert muss ja nicht schauen, weder an ort und stelle noch am tv....
... ausserdem vermute ich, dass manch einer, der jetzt über den spengler-cup lästert, ein heimlicher gucker des cups am tv ist <img src="/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />


Ich finde es ehrlich gesagt ein Witz, wie sich der HCD aufführt. Natürlich ist der Spengler-Cup ein wichtiges Turnier in Europa, das selbst in Canada ernst genommen wird. Jedoch wäre es absolut nicht machbar, wenn die Liga nicht so "selbstlos" mitarbeiten würde!

[color:"red"] WO IN DER WELT WIRD SONST NOCH EINE GANZE MEISTERSCHAFT UNTERBROCHEN, DAMIT EIN VEREIN SEINE EIGENEN BRÖTCHEN VERDIENEN KANN????? [/color]

Hört also endlich damit auf, den HCD als armes, kleines, unterdrücktes Mädchen darzustellen! Die haben seit Jahren nur profitiert... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/fire.gif" alt="" />

[color:"blue"] <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrinflip.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrinflip.gif" alt="" /> Aber das ändert sich ja ab 2011... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrinflip.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrinflip.gif" alt="" />[/color]
_________________________
HCS 4 ever!

hoch
#47637 - 19/12/2008 22:12 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
Le mieux Offline
Veteran

Registriert: 24/01/2002
Beiträge: 14198
hoho der hcd füllt fast jedes stadion hohoho .. du hast mich gepackt ich werde heute wohl sogleich eine statistik machen *g

hoch
#47638 - 19/12/2008 22:31 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Le mieux]
zuoz Offline

Profi

Registriert: 06/11/2008
Beiträge: 734
Ort: Zuoz
Antwort auf:
hoho der hcd füllt fast jedes stadion hohoho .. du hast mich gepackt ich werde heute wohl sogleich eine statistik machen *g





Le mieux mach mal eine Statistik der Deutschschweizer Teams und Gotteron wenn Davos ein Auswärtsspiel auszutragen hat. In Ambri und Lugano sehe ich es wie du als hohoho <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biglaugh.gif" alt="" />

hoch
#47639 - 19/12/2008 22:44 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
Bergkäffler Offline
Veteran

Registriert: 15/07/2002
Beiträge: 7453
Ort: Basilea / Val Müstair
Kann man diese SC-Diskussionen nicht alle in einen Thread unterbringen?
_________________________
Wer ernsthaft eine Unterscheidung zwischen "Schweizern" und "Eidgenossen" macht, bei dem ist definitiv etwas kaputt gegangen...

hoch
#47640 - 19/12/2008 22:50 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Bergkäffler]
zuoz Offline

Profi

Registriert: 06/11/2008
Beiträge: 734
Ort: Zuoz
Kein Problem bin dabei Bergkäffler, hoffe alle andern ziehen mit dann wirds ein Gaudi. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />, Ist schon so es zerrt sich durch fast allen Foren durch eigendlich schade.

hoch
#47641 - 20/12/2008 01:58 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Le mieux]
hockeyfanta Offline
Veteran

Registriert: 12/01/2005
Beiträge: 2408
Antwort auf:
hoho der hcd füllt fast jedes stadion hohoho .. du hast mich gepackt ich werde heute wohl sogleich eine statistik machen *g


Diese Statistik wird wohl nie veröffentlicht? Ansonsten müsstest Du wohl die Fronten wechseln! In der DEL wird durchgespielt, wenn Du Lust hast kannst Du ja auch dort eine Statistik machen bezüglich mehr Besucher während der Weihnachtszeit, dürfte nochmals ein Argument sein um die Fronten zu wechseln. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/wink.gif" alt="" />

hoch
#47642 - 20/12/2008 07:49 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
YSEB Offline
Profi

Registriert: 09/01/2008
Beiträge: 681
Antwort auf:
wie würde der hc davos wohl ohne verstärkung auf dem internationalen parkett aussehen....uralt....davos wäre jahr für jahr letzter des turniers





Bin ich mir nicht so sicher, der ZSC beweist in der CHL dass das Schweizer Eishockey besser ist als vielerorts schlecht gemacht wird und der HC Davos nun nicht so viel schlechter sein kann als die Zürcher.
Man könnte das Ganze drehen. Wie stark würde Ingolstadt und weitere Teams ohne Verstärkungs - Spieler sein? jedes Team am Spenglercup verstärkt sich für das Turnier.

nur weil man gegen den zsc in der nla mal gewinnt, heisst es noch lange nicht, dass man auf internationalem eis gleich viel zu leisten vermag! vorallem sind es "verstärkungen", ein besserer spieler ist gegenüber eingespielten nicht zwingend eine verstärkung (zumindest nicht für die paar spiele).
was ein zweites ch team am sc angeht bin ich mir fast sicher, dass jedes team dazu die lust & laune hätte. vorallem wenn man einen hallenstadionspielplan hat, wäre man nicht unglücklich, wenn man 2 spiele aus einer anstrengenden woche in die zeit zwischen weihnachten und neujahr verlegen könnte... auch bei anderen teams ist das interesse wahrscheinlich nicht riesig, wie z.b. bei den aktuellen chl teilnehmer. ob man dann bei teams, die in der tabelle nicht so gut dastehen anklopft, ist für ich eher fraglich...

hoch
#47643 - 20/12/2008 09:57 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
Womanizer Offline
Mitglied

Registriert: 29/03/2006
Beiträge: 495
Antwort auf:
also siehst du die motivation der grossclubs? .. ein konkurrent weniger ist geil!






Le mieux danke dir für deine Einschätzung <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biglaugh.gif" alt="" />
Die Blumen kann ich dir getrost zurückgeben, denn wieviel Wert hat die Liga ohne Davos? nicht mehr die Hälfte. Welches Team würde als nächstes an den Pranger genommen und immer weiter und ............
Bis zum Schluss noch Bern und Zürich in der zweier Liga wären?
ist doch so, Lugano sei ein Mafia - Klub, bei Servette wollt ihr den Mc Sorly fertig machen, die Langnauer sind kutten, Ambri wird trotz sehr sympatisch belächelt, die Zuger und Rappianer werden schlecht gemacht, einzig noch bei Kloten wird nicht gemäckert. Fazit: hier werden die Klubs viel zu neidisch angeschaut, bei Davos der SC und die Erfolge, bei den anderen Teams je nach Tabellen - Lage, wer über - oder unter dem Strich platziert ist. Einfach unglaublich, viele lernen den Gegner und deren Erfolge nie richtig schätzen und aktzeptieren, da Neid all gegenwärtig ist.
Das Beste für alle Beteiligten wenn die Verantwortlichen an einen runden Tisch sitzen und nach Lösungen suchen die man umsetzen kann, es nützt keinem was wenn sie die Faust im Sack machen, viel besser ist es wenn jeder den Nutzen daraus ziehen kann. [/quote]

Logisch, Chloote isch au dä geilst wo gits.
_________________________
Frauen können reden ohne ein Thema zu haben, Männer können saufen ohne Durst zu haben.

hoch
#47644 - 20/12/2008 10:29 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Womanizer]
Thornton Offline
Profi

Registriert: 10/11/2004
Beiträge: 937
Nun, lasst uns das Ganze mal aus Sicht der National League betrachten. Schlussendlich geht es immer darum, den Wert (hier: NLA) zu maximieren. Würden über die Festtage bis Neujahr 3 Runden angesetzt, also insgesamt 18 Spiele gemacht. Jedes Spiel hätte, falls diese Annahme von allen SC-Gegnern überhaupt stimmt, im Schnitt vielleicht 1500 Zuschauer mehr. Macht ca 25&acute;000 Zuschauer mehr. Im Schnitt bezahlen diese Zuschauer ca. 40.-, was schlussendlich zu einem Mehrwert aller Klubs von ca 1. Million führt. Der Spengler Cup bringt jedem Klub 100&acute;000 Franken, dem HCD 2 Millionen, also gesamthaft ca. 3 Millionen. Zudem besteht sicher noch ein Werbeeffekt für die Schweizer Liga, Spieler ausländische Spieler können gesichtet werden, etc. Es gibt ökonomisch keinen Grund für die Liga den SC fallen zu lassen, denn den SC fallen zu lassen bedeutet gleichzeitig das Ende des HCD als Spitzenklub. Und wie wir alle wissen füllt der HCD regelmässig Stadien im Unterland.

Ausserdem bin ich dafür, dass der SCB und der ZSC ihre Spiele teilweise in Bergdörfern austragen müssen, denn das Einzugsgebiet der beiden im Vergleich zu dem des HCD&acute;s ist soooo unfair <img src="/ubbthreads/images/graemlins/heulend.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/heulend.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/heulend.gif" alt="" />

hoch
#47645 - 20/12/2008 13:27 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
Niklas Hurensson Offline
Mitglied

Registriert: 12/02/2006
Beiträge: 77
Ort: Kt. SG
mit der champions hockey league ist der spengler cup für mich mehr oder weniger irrelevant geworden. nun haben wir internationale clubvergleiche, die wirklich zählen und nicht im rahmen eines grümpelturniers stattfinden.

hoch
#47646 - 20/12/2008 14:32 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Thornton]
SCL-Fan Bruno Offline
Veteran

Registriert: 08/08/2002
Beiträge: 2879
Endlich eine Antwort, bei welcher es ums eigentliche Thema geht. Trotzdem: Einig bin ich mit dir nicht.

Es wäre die Aufgabe der Verbandsgewaltigen, Anlässe, Turniere etc. zu präsentieren, bei welchen ähnlich hohe Einnahmen generiert würden wie beim SC, bei welchen jedoch nicht nur (oder vorwiegend) ein einziger Klub profitieren würde. Aber stattdessen säuft man lieber mit den SC-Organisatoren ein Cupli und feiert den Anlass als heilsbringend. Und die meist ungebildeten Sportjournalisten machen völlig betriebsblind mit.

Man lässt es zu, dass der staatliche Fernsehsender quasi eine Obergrenze an jährlich gesendeten Eishockeyminuten definiert, und diese dann in einem hohem Masse und zu Gunsten eines einzelnen Klubs für ein sportlich unbedeutendes Turnier verschwendet. Mit andern Worten: SF zieht den Spengler Cup den Playoff-Viertelfinals vor.

Anzunehmen, dass durch etwas anderes als durch den SC weniger effizient Werbung für unser Eishockey und die Liga gemacht werden könnte, ist schlicht und ergreifend phantasielos. Jeder Verbandsgeneral, der so denkt, sollte sofort von seinem Posten abtreten und irgendwo als Sachbearbeiter arbeiten (müssen). Er ist seines hohen Gehalts und der Würde seines Amts «nicht würdig»!

Ambri und die SCL Tigers sind regional ebenso benachteiligt wie der HCD, müssen jedoch ohne «staatliche» (Verband und SF) Hilfe auskommen. Auch beim HCD müsste umgedacht werden. Die Hauptarbeit der HCD-Gewaltigen würde sich ohne SF und Verband etwas verlagern. Weg vom Abwerben der besten Talente aus dem Unterland, dafür hin zum Aquirieren von Sponsoren (welche heute dank TV-Präsenz Schlange stehen). Und einige Manager aus dem Unterland würden sich die Hände reiben ob des unvermuteten Umstands, dass einige nationale Sponsoren wieder bereit wären, auch mit ihnen zu sprechen und zu verhandeln, - und nicht einfach nach Davos rennen, wo sie dank SC die höchste TV-Präsenz erwarten dürfen, egal, wie der HCD in der aktuellen Saison gerade abschneidet.

Ist Neid in diesem Post? Na ja - ist nicht völlig auszuschliessen. Aber es ist vor allem sehr viel Realität drin. Es gibt immer andere Lösungen als die aktuell gewählte. Es sind diejenigen anzustreben, welche für alle fair sind. Es sind keine Klubs zu bevorzugen!

Gruss ... SCL-Fan Bruno
_________________________
Hier gehts zu Bruno's Blog

hoch
#47647 - 20/12/2008 15:02 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: SCL-Fan Bruno]
zuoz Offline

Profi

Registriert: 06/11/2008
Beiträge: 734
Ort: Zuoz
@Niklas H.: Gehe mit dir einig das die CHL um einiges höher einzustufen ist wie das des SC, würde eine Vergrösserung der CHL auf 16 Teams vorantreiben da dieser Wettbewerb wirklich sensationell organisiert wird, das Spielniveau hoch UND man sehr viel Geld verdienen kann.
SCL Bruno: Ein sehr gutes Argument, wie ich schon bei einem früheren Post geschrieben hatte muss man sich an einen Tisch setzen um Lösungen des Problems umsetzen zu können. Bruno hatte im hockeyforum ein Bild von dir gesehen, warum bist du den immer in Davos am SC ? <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biglaugh.gif" alt="" />

hoch
#47648 - 20/12/2008 15:42 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
Rattle Offline
Mitglied

Registriert: 31/12/2006
Beiträge: 141
Ort: TG
@ Bruno

Wo in deinem Post die realität sein woll würde mich noch interessieren, habe leider nichts gefunden.

@ LeMieux und andere die die meisterschaft nicht unterbrechen wollen

na bitte dann macht doch, ich sehe darin nicht wirklich ein Problem für den HCD.

Die Spiele von Davos in dieser Zeit würden sowiso verschoben werden da diese den SC trotzdem durchführen würden (kann man dem HCD ja nicht verbieten) , also hätte zumindest schon mal mindestens ein Club, realistisch gesehen aber 2-3 Clubs jeweils spielfrei und somit nicht die volle mögliche anzahl spiele zwischen Weihnachten und Neujahr ! Diese zwei bis drei clubs könnten ja dann immer noch schreien von wegen finanzieller nachteile weil sie dann ja weniger einnehmen können als die anderen die das volle programm durchspielen können.

Zum zweiten würde es mich interessieren welcher NLA-Club gerne in diser zeit ohne seine meist sehr sehr wichtigen kanadischen Ausländer spielen möchte, denn die sind ja in Davos am SC da die Clubs sie freigeben müssen, weil dies ein offizieller Länderspieltermin der kanadischen Nationalmannschaft ist. Und wie wichtig dieser für die kanadier ist wird daraus ersichtlich das dies mittlerweilen der einzige noch offizielle länderspieltermin in Europa ist.

Es mag sein das der HCD etwas weniger zuschauereinnahmen generieren könnte in dieser Zeit wenn nicht mehr unterbrochen würde, aber ich denke das würden sie über die 1,1 Mio die sie nicht mehr an die anderen Clubs auszahlen müssten wieder reinholen.

Und wer einmal die Zuschauerstatistiken der anderen Ligen genauer anschaut wird sehen das in den allermeisten fällen nicht wirklich mehr zuschauer an die spiele kommen zwischen weihnachten und neujahr als an anderen Spieltagen.

Und wer unbedingt will dem kann ich auch ziemlich genau (wie vor einigen jahren schonmal) vorrechnen das die Clubs mit den 100'000 vom SC meistens besser bedient sind als wen durchgespielt würde.


Bearbeitet von Rattle (20/12/2008 15:44)

hoch
#47649 - 20/12/2008 16:37 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Rattle]
Dylan Offline
Veteran

Registriert: 21/07/2002
Beiträge: 1652
Ort: Zürich/Klosters
@Bruno

DU kannst ja den Spenglercup in Verbindung mit einer Unterbrechung der Meisterschaft jedes Jahr von Neuem in Frage stellen, wie der Papst die sexuelle Lust in Verbindung mit der Liebe.. Das ist Dein gutes Recht. Wir werden dann in 3 Jahren sehen, ob es so heiss gegessen wird, oder ob der HCD, wenns denn sein müsste, auch ohne Unterbrechung einen erfolgreichen SC auf die Beine stellen kann.

Du vermischst jetzt aber in diesem Thread genauso die Geschichte mit Forster (indirekt) mit dem Spenglercup, wie der olle Zahner! Weil der HCD nun einmal einen wesentlichen Bestandteil seines Budgets auch mit dem seit 80 (sic!!!) Jahren selbst geschaffenen und durch alle Zeiten hindurch gehaltenen SC mitfinanziert, glaubst Du jetzt, wie der "Eiter-Zahn", dass der HCD kuschen müsse, froh sein müsse, die Klappe halten müsse, und sich anders, also unterwürfiger verhalten müsse, als z.B. der Bär, Lugano, Zug und die Züzis im gleichen Fall! Warum würdest Du sonst diesen Thread mit "Zahner" verknüpfen wollen?

Du und ein paar "Neider" hier auf diesem Forum (ich zähle Dich nicht zu den "Neidern" im übrigen) glauben jetzt aber nicht im Ernst, Bern oder die Züzis (siehe Bohonos und Pittis) oder Lugano u.a. hätten nicht eingehakt bei Forster, wenn sie Bedarf in der Verteidigung gehabt hätten? So naiv könnt ihr nun wirklich nicht sein, sonst müsstet Ihr Euch eher mit "Synchron-Weihnachts-Guetzli-Backen" beschäftigen, statt mit Eishockey.

Es ist primär das Problem von Forster und dem Zett. Forster ist mündig. Er hat fristlos gekündigt, warum auch immer. Er will zum HCD. Das Einzige, was der HCD macht besteht darin, dass er Bereitschaft zeigt, die "500 Riesen" zu bezahlen. Wer jetzt behauptet, es gebe eine Regel, nach der ein Club niemals "Ja" sagen dürfe zum Anklopfen eines Spielers, oder er habe irgendeine "Manipulations-Schuld" gehabt im Vorfeld, ist ganz einfach lächerlich und vergisst, dass es letztlich der Spieler ist, der die Verantwortung für seine fristlose Kündigung und für einen derartigen Wechsel trägt! Sonst müsste ja die Regel lauten: "Ein Club, der einen Spieler (wie Pittis, Bohonos, Forster u.a.) in einem laufenden Vertrag überhaupt aufnimmt, wird von der Meisterschaft ausgeschlossen für die laufende Saison." Das wäre klar und deutlich! Warum macht man es denn nicht so deutlich und klar und heuchelt jetzt die grosse Empörung?
Wozu also die "500`000.- Regel?" Man wollte es schwerer machen, aber letztlich nicht verbieten!! S o lautet die Interpretation dieser "500`000.-Regel" und nichts anderes! Zudem besteht ein prinzipielles Kündigungsrecht.

Nocheinmal: Man soll die Summe auf 1,5 oder gar 2 Millionen erhöhen und dann hat man ganz einfach und schnell Ruhe vor solchen Transfers. Man kann Forster vielleicht büssen für den "Fristlosen ohne ersichtlichen Grund", aber hört doch auf das ganze ständig mit dem Spenglercup zu vermischen, denn diese Transfersumme wird anders finanziert und nicht mit dem Geld aus dem SC, wie der olle "Zahner" jetzt behauptet!


Bearbeitet von Dylan (20/12/2008 16:42)
_________________________
Ich möchte Schweizer sein können, ohne ständig begeistert sein zu müssen. (Peter Bichsel)

hoch
#47650 - 20/12/2008 16:47 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Dylan]
grinder Offline
Rookie

Registriert: 13/03/2004
Beiträge: 29
Zahner hat mit seinen Aussagen sowieso jegliche Glaubwürdigkeit und Professionalität verloren.

Vor einem Jahr beim Pittis Transfer hat er noch gross rumposaunt, dass sein Club nicht verpflichtet sei, überhaupt eine Ablöse zu zahlen und es dem Spieler allein obliegt, ob er künden wolle oder nicht. Ich erinnere mich an seine Aussage: "Soll Kloten nur was verlangen. Das steht ihnen rechtlich gar nicht zu. Wenn sie was wollen, zahlen wir nicht und dann soll Kloten halt schauen, wie sie den Lohn weiterzahlen sollen/wollen/müssen."

Jetzt ist auf einmal sein Club der Direktbetroffene und nun pocht er auf eine Zahlung, die plötzlich - nach seiner juristischen Weltanschauung - ganz klar geschuldet sei.

hoch
#47651 - 20/12/2008 19:14 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: grinder]
Dagobert Offline
Profi

Registriert: 16/05/2004
Beiträge: 1471
Ort: Adliswil ZH
Das sich Zahner im Fall Pittis nicht glaubwürdig verhalten hat mag stimmen, ja.

Im Sinne des Clubs hat er sich jedoch klug verhalten, er versuchte zumindest den Preis für den Pittis Transfer zu drücken. Das ist verständlich.

Auch im Fall Forster ist sein Verhalten verständlich.
Wieso nicht alle Rechtsmittel noch ausschöpfen wenn man kann ? Dazu sind sie schliesslich da. Und als Arbeitgeber ist das verständlich.
Dazu hat jeder Club sein recht.
Im Berufsleben ist das ja auch nicht anders, dort kündigt man auch nicht einfach fristlos als Arbeitnehmer ohne konsequenzen befürchten zu müssen vom Arbeitgeber.

Und wieso nicht nebenbei mal die Thematik mit dem SC ansprechen ? Vielleicht springt da so nebenbei dann mal ein bisschen mehr für alle Clubs raus, welche die Pause für den SC immer akzeptieren.

Vielleicht mag auch ein bisschen Frust mitdabei sein, wenn ich zum Beispiel an den Fall Stoop zurückdenke, wieso immer alles schlucken ? Kontra geben ist manchmal gar nicht so schlecht.

Egal eigentlich das ganze. Fakt ist, seit Zahner bei uns ist, läufts für uns transfertechnisch, ( vor allem die Ausländer) sowie sportlich sehr gut. Er baut mit Hilfe von Iten die Mannschaft Schritt für Schritt aus und führt uns dadurch zum Erfolg. Auch in der Stadionfrage sucht er Lösungen und setzt sich für bessere Spielpläne bei der Liga für unseren Club ein.

Ich bin zufrieden mit ihm, er setzt sich voll und ganz für den Club ein. Wie es zum Beispiel auch ein Lüthi für Bern macht. Da brauchts auch mal die Brechstange oder ein paar unschöne Szenen.
Schlussendlich zählt der Erfolg des eigenen Clubs.
Im Fussball ist das zum Beispiel normal.

Noch was, das er sich unglaubwürdig vor dem wichtigen Spiel in Prag verhalten hat, beziehungsweise die Kündigung von Forster dementierte ist absolut verständlich.
Man bestätigt doch nicht offiziell solch eine Meldung vor so einem kapitalen Spiel bei dem es auch um viel Geld geht !

Gruss Dagobert <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />
PS: Ich kann auch Davos verstehen, wieso sie Forster zu sich lockten, auch die verantwortlichen von Davos machen alles für den Erfolg des eigenen Clubs, aber dann muss man auch mit Konsequenzen rechnen.
_________________________

hoch
#47652 - 20/12/2008 22:35 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: SCL-Fan Bruno]
globi Offline
Mitglied

Registriert: 11/10/2001
Beiträge: 226
Antwort auf:
Und die meist ungebildeten Sportjournalisten machen völlig betriebsblind mit.


Und du, du bist sicher gebildet, aber halt trotzdem nur ein Neider.

globi

hoch
#47653 - 21/12/2008 19:14 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Le mieux]
Ducks Offline
Mitglied

Registriert: 02/06/2006
Beiträge: 435
Antwort auf:
hoho der hcd füllt fast jedes stadion hohoho .. du hast mich gepackt ich werde heute wohl sogleich eine statistik machen *g


Hier die Auswärtstabelle der letzten Saison...

DAV 6175
LUG 5993
KLO 5918
ZSC 5886
AMB 5788
LAN 5656
FRI 5607
BER 5379
ZUG 5095
BAS 5074
RAP 5020
SER 4867

Teams mit grossen Stadien werden hier etwas benachteiligt, da die anderen Teams in ihren Stadien hohe Besucherzahlen erhalten...

hoch
#47654 - 21/12/2008 19:15 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Dylan]
SCL-Fan Bruno Offline
Veteran

Registriert: 08/08/2002
Beiträge: 2879
@ Dylan

Man kann sicher mit einiger Berechtigung sagen, ein Transfer des HCD habe mit dem Spengler Cup nichts zu tun. Dies wird hier nicht in Abrede gestellt, aber ich weise darauf hin, dass damit «normale» Transfers gemeint sind.

Wie seinerzeit im Fall Guggisberg besteht wiederum der wohl nicht unbegründete Verdacht, dass der HCD, oder ganz konkret Arno del Curto «am Rad gedreht» hat. Hinterher kann man dann alles so darstellen, dass die Öffentlichkeit nicht entrüstet ist darüber.

Will heissen: Möglich, dass Forster nicht mehr ganz zufrieden war in Zürich. Arno wird wohl davon «Wind» bekommen haben, und danach rund um Forster sehr viel «Wind» gemacht haben. Irgendwann hatte er ihn so weit, das Vorgehen war besprochen, die nachfolgende Darstellung ebenfalls, - und los gings.

Nun wird Zahner zum Möff gemacht, weil er sich quer stellt. Der Vertragsbrecher wird als Heiliger dargestellt, und über denjenigen, der den Vertragsbruch initiiert und eingefädelt hat, herrscht Stillschweigen.

Mir hat der letztjährige Transfer von Pittis zum Z ebenfalls nicht gepasst. Ich bezweifle indes, dass die Hintergründe mit denjenigen im Fall Forster vergleichbar sind. Und wir kennen den Fall Guggisberg, bei dessen Transfer die angeblich so grosse Liebe zu Freundin Sahra von Arx der ausschlaggebende Punkt gewesen sein soll. Zwei Monate nach dem erzwungenen Transfer war von der vorher sämtliche Berge versetzenden Liebe zwischen Sahra und Guggi jedoch rein gar nichts mehr vorhanden. Fazit: Wie jetzt bei Forster eine hinterhältig inszenierte Sauerei.

Zurück zum Spengler Cup: Während üblicherweise in der Tat Transfers mit dem Spengler Cup nichts zu tun haben, darf man bei derart hinterhältigen Geschäften durchaus Zusammenhänge herstellen. Der HCD ist auf das Wohlwollen der andern Klubs angewiesen. Zugegeben: Das Wohlwollen der andern Klubs ist wohl eher auf die Dummheit einer Mehrheit der Klubmanager zurückzuführen als auf tatsächliche Grossherzigkeit. Nichtsdestotrotz sollte ein Klub, der in so hohem Masse auf die andern angewiesen ist, diesen andern nicht immer wieder derart in den Rücken fallen.

Es ist höchste Zeit, Zusammenhänge herzustellen. Und es ist höchste Zeit, dass die Manager der elf andern Klubs etwas gescheiter werden.

Gruss ... SCL-Fan Bruno
_________________________
Hier gehts zu Bruno's Blog

hoch
#47655 - 21/12/2008 19:15 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Ducks]
Le mieux Offline
Veteran

Registriert: 24/01/2002
Beiträge: 14198
huch ja habs vergessen .. wollte auch die wochentage miteinbeziehen .. denn das kann sehr viel dazu beitragen ob jemand oben ist oder nicht ..

ein weiteres kriterium ist natürlich wie gut die mannschaft zu der zeit stand .. wenn davos z.b. plötzlich 2 saison lang unterm strich spielen würde .. dann kämen auch weniger fans (eigene und die der heimfans)

hoch
#47656 - 21/12/2008 19:21 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Le mieux]
Ducks Offline
Mitglied

Registriert: 02/06/2006
Beiträge: 435
Antwort auf:
huch ja habs vergessen .. wollte auch die wochentage miteinbeziehen .. denn das kann sehr viel dazu beitragen ob jemand oben ist oder nicht ..

ein weiteres kriterium ist natürlich wie gut die mannschaft zu der zeit stand .. wenn davos z.b. plötzlich 2 saison lang unterm strich spielen würde .. dann kämen auch weniger fans (eigene und die der heimfans)


Denke, das gleicht sich plus/minus aus...wollte auch nur eine Übersicht geben. Davos scheint tatsächlich viele Zuschauer anzuziehen...

hoch
#47657 - 21/12/2008 19:50 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Le mieux]
Meister977 Offline
Veteran

Registriert: 18/03/2005
Beiträge: 2067
Ort: Davos
Antwort auf:
huch ja habs vergessen .. wollte auch die wochentage miteinbeziehen .. denn das kann sehr viel dazu beitragen ob jemand oben ist oder nicht ..

ein weiteres kriterium ist natürlich wie gut die mannschaft zu der zeit stand .. wenn davos z.b. plötzlich 2 saison lang unterm strich spielen würde .. dann kämen auch weniger fans (eigene und die der heimfans)



Trotzdem ist unbestritten, dass der HCD sehr viele - wenn nicht gar am meisten - Zuschauer in fremde Stadien lockt. Und dies solltst auch du zugeben können, auch wenns dir nicht gefällt. Es würde der Liga also sehr wohl etwas fehlen, wenn der HCD nicht mehr A-Klassig wäre, finanziell (weniger Einnahmen) wie sportlich (oftmals spektakuläre Spiele gegen den HCD).
_________________________
Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, darf man den Kopf nicht hängen lassen!

hoch
#47658 - 21/12/2008 20:04 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Ducks]
Le mieux Offline
Veteran

Registriert: 24/01/2002
Beiträge: 14198
naja +/- .. ka ich habe den spielplan nicht aufgeschrieben .. kann also nicht sagen ob die heimspiele di/fr/sa gleich aufgeteilt sind .. aber wenn z.b. einer 2 mal an einem dienstag nach genf muss .. dann hat er schon sehr grossen nachteil gegenüber denjenigen der 2 mal an einem samstag dorthin muss ^^

gleiches gilt für die genfer fans ..

am einfachsten man nimmt den saisondurchschnitt und schaut dann wieviele oder wieviel weniger der einte oder andere club brachte ^^

hoch
#47659 - 21/12/2008 22:46 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Le mieux]
Ducks Offline
Mitglied

Registriert: 02/06/2006
Beiträge: 435
Ausser bei Basel brachte Davos jedem Team mehr Zuschauer als der Schnitt...

Team % (im Vergleich zum Schnitt)

Ambri / 2.347781218
Basel / -3.625954198
Bern / 5.326223338
Fribo / 12.60207869
Genf / 4.782442016
Kloten / 26.05332791
Langnau / 1.254007166
Lugano / 7.238504295
Rappi / 13.36693548
ZSC / 22.94900222
Zug / 51.57728707

hoch
#47660 - 22/12/2008 09:29 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: SCL-Fan Bruno]
Methusalem Offline
Profi

Registriert: 21/09/2006
Beiträge: 418
@ Bruno

Ich stimme Dir 100 % zu. AdC und seine Gehilfen (u.a. René Müller) verhalten sich seit langer Zeit in der Weise wie Du es beschrieben hast. Nach aussen vermittelt man märtyererähnliches Verhalten doch man lässt nichts unversucht dem unsäglichen "Extrastatus HCD" gerecht zu werden. In der CH-Eishockey Szene wird ungerechterweise auf keinen Verein so viel Rücksicht genommen wie auf den HCD. Nebenbei erwähnt sei hier auch auf die Geschichte Krüger/HCD. Aber in diesem konkreten Fall hat sich die Sache meiner Meinung nach für die Nati zum guten gewendet.

Diese nach aussen getragene Bilder, der "leidende Arno" und "der arme Bergklub" oder "die extrem starke körperliche Belastung durch SC und internationale Spiele" etc. massiv dokumentiert und gefördert durch das SF, nebenbei: aus der höchstgelegenen Stadt Europa's und Gastgeber des WEF, macht es teilweise unerträglich.

Extrem ausgedrückt: Die Krösuse aus dem Landwassertal sind nicht nur Berghilfe sondern auch noch Winterhilfe-Bezugsberechtigt. Da lob ich mir Vereine wie Ambri, Langnau, LaChdF oder Ajoie aus wirtschaftlich anderem Umfeld.

Sportlich ist der HCD unter der Führung des allmächtigen AdC absolute CH-Spitze und dieser langjährige Status wurde durch eine kanllharte, mit einer nur zu Gunsten des eigenen Teams ausgerichteten Politik die AdC eigen ist. Ob man es liebt oder nicht ist eine andere Sache. AdC ist in insidern Kreisen für seine extrem intensiven "Bearbeitungs"-Methoden, immer auf geheimster Stufe und in Einbezug von Dritten, bekannt wobei viele Spieler aber auch Funktionäre erst im Moment XY mit den Tatsachen konfrontiert werden und dann sich dann innert kürzester Zeit entscheiden müssen. Seine Gestik auf der Spielerbank könnte Ausdruck seines sonstingen Verhaltens, Piano spielen ausgenommen, sein.

Eines bin ich mir 100% sicher, dass Davos/AdC die Angelegenheit "Forster" eingeleitet hat. Forster hätte nie gekündigt hätte er nicht Konkretes in der Hand gehabt. Davos wusste von Beginn weg was es kosten wird und man war bereit dafür aufzukommen da in der Defensive mittelfristig Vakanzen altersmässig/zenitüberschritten entstehen. Im Fall Forster versucht man noch so viel Kohle wie möglich zu sparen und man will es darauf ankommen lassen und evt sogar ein Exempel für die Zukunft lancieren und rechtliches Gehör von übergeordnegter Stelle verschaffen. Warum? Vielleicht ist die von der NL selbstauferlegte Regelung nicht dicht und sattelfest. Und.... Zahner lässt nicht locker da er genau weiss wie der Hase läuft und Forster so am meisten schaden kann. Spielen wird Forster für den ZSC kaum mehr. Es geht ja schliesslich auch noch um die Führungsrolle innerhalb der "Sportchef-Guru" und keiner will hinten anstehen. Der ZSC hat auch keine weisse Weste in Sachen Transfer währen der Saison wie andere Vereine auch nicht. Aber eines weiss ich ganz genau: das Wort im Kreise der Vereinsfunktionäre hat überhaupt keinen Wert und dies schon seit Jahren seit dem bekannten Fall "Wes Walz" resp. "Murray" als unter Präsidenten getroffene sogenannte Gentlemen-Agreements gebrochen wurde.

Für mich ist klar: Wenn Forster zum HCD will/wollte oder doch eher überredet wurde, er will ja nicht zu Ambri oder Biel, dann wusste der HCD ganz genau Bescheid und war sich der Folgen bewusst. Aber nein - man bietet ihm barmherzig "Asyl" und "uns" (HCD) kann man nicht bestrafen nein wir sollten dafür belohnt werden und Rabatt bekommen. Jämmerlich.

So baut sich Schritt für Schritt mehr Oposition gegen den SC auf - denn das heutige Image - wir haben mehr Rechte, nein falsch Rechte haben eigentlich alle die gleichen, wir haben mehr Anrecht auf Ausnahmen als alle anderen wird sich am HCD rächen und wo ist er am empfindlichsten - am geschützen SC Datum.

Nochmals: Meisterschaft nicht unterbrechen - SC weiterlaufen lassen und wird so zum Rohrkrepierer.

See you <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />

hoch
#47661 - 22/12/2008 11:05 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Methusalem]
BBB Offline
Rookie

Registriert: 29/04/2008
Beiträge: 29
Ort: Thun
Dass das Gebaren des HCD zuweilen ganz schön nerven kann sehe ich auch so. Allerdings bin ich mir sicher, dass jedes andere Team Beat Forster genau so verpflichten würde, wenn es die Gelegenheit dazu hätte. Laufender Vertrag hin oder her.

Wenn man solches Tun unterbinden will, muss man das Transferreglement im dem Sinne ändern, dass man Transfersummen festlegt, die richtig weh tun. Allerdings riskiert man damit, dass ein Spieler vor einem zivilen Gericht klagen könnte, weil man aus arbeitsrechtlichen Gründen solche Transfers eigentlich nicht verbieten, oder faktisch verunmöglichen kann.

Die Argumente, welche hier gegen den Spengler- Cup oder gegen einen Meisterschaftsunterbruch genannt werden, richten sich allesamt in erster Linie gegen den HCD und scheinen mir wenig sachlich zu sein.

Die zwei drei Spiele, welche man allenfalls zwischen Weihnachten und Neujahr in der Meisterschaft austragen könnte, würden weder zu mehr Zuschauern, noch zu mehr TV Präsenz für minderbemittelte Klubs führen. Unter dem Strich würde eine solche Massnahme niemandem etwas bringen. Man würde damit höchstens dem HCD schaden und ein international anerkanntes Turnier unwiederbringlich zerstören.

Man würde besser eines der zweitklassigen Herbstgrümpelturniere der Nationalmannschaft streichen und Krügers Jungs stattdessen als sechstes Team am Spengler- Cup teilnehmen lassen. Zusätzlich könnte man allenfalls anstreben, dass die Einnahmen aus dem Turnier gerechter auf die anderen Teams aufgeteilt würden.
_________________________
.. panem et circenses ..

hoch
#47662 - 22/12/2008 11:15 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
tom64 Offline
Mitglied

Registriert: 14/07/2005
Beiträge: 89
Die Meisterschaft wegen des Davoser-Grümpis nicht unterbrechen !!!!!!

Der HCD macht viel Kohle, währenddem die andern zuschauen müssen, und mit diesem Geld werden dann Spieler abgeworben.
Das ist ja voll daneben.

Auf die 100'000.- können die Teams locker verzichten !

hoch
#47663 - 22/12/2008 11:28 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: BBB]
Teubeler Offline
Mitglied

Registriert: 18/07/2005
Beiträge: 376
Antwort auf:
Man würde besser eines der zweitklassigen Herbstgrümpelturniere der Nationalmannschaft streichen und Krügers Jungs stattdessen als sechstes Team am Spengler- Cup teilnehmen lassen. Zusätzlich könnte man allenfalls anstreben, dass die Einnahmen aus dem Turnier gerechter auf die anderen Teams aufgeteilt würden.
100 % DITO!!!

Endlich mal ein Vorschlag, der wirklich Vorteile bringt. Man könnte eine dieser (zu) vielen unsäglichen Nati-Pausen streichen und der Spengler-Cup bekäme zumindest den Sinn eines Vorbereitungsturnier für die Nati.

Die Frage wird (in einem solchen Szenario) sein, in welchem Team die Davoser Nati-Spieler auflaufen sollten. Aber daran sollte das Ganze sicher nicht scheitern...

hoch
#47664 - 22/12/2008 11:35 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: tom64]
zuoz Offline

Profi

Registriert: 06/11/2008
Beiträge: 734
Ort: Zuoz
Auf die 100'000.- können die Teams locker verzichten ! [/quote]




Ihr seit alle glungnagi Vögäl, ihr mit dem SC, auch mit dem Gejammer wirds nach 2011 den SC geben dann mit zwei Schweizer Teams, hehe. Wie du vorhin geschrieben man könne locker auf diese Fr. 100`000.- verzichten bleibt mir nichts anderes übrig als dich und alle SC Verachter daran zu erinnern das in der Zeit des SC bei zwei möglichen Heimspielen kein Reingewinn von Fr. 100`000 entstehen würde, als hört auf solchen Schwachsinn zu erzählen.
Schreibe es zum dritten mal, die verantwortlichen MÜSSEN sich an einen Tisch setzen und dieses leidige Thema mit guten Lösungen die man umsetzen kann beenden ( wie wärs mit Fr. 200`000.- ? ) , mir stinkts gewaltig jedes Jahr die gleichen die immer und überall den SC schlecht reden. Solche sollten kein SC Spiel am Fernsehen mitverfolgen dürfen. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biglaugh.gif" alt="" />

hoch
#47665 - 22/12/2008 13:37 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: zuoz]
tom64 Offline
Mitglied

Registriert: 14/07/2005
Beiträge: 89
Antwort auf:
Auf die 100'000.- können die Teams locker verzichten !





Ihr seit alle glungnagi Vögäl, ihr mit dem SC, auch mit dem Gejammer wirds nach 2011 den SC geben dann mit zwei Schweizer Teams, hehe. Wie du vorhin geschrieben man könne locker auf diese Fr. 100`000.- verzichten bleibt mir nichts anderes übrig als dich und alle SC Verachter daran zu erinnern das in der Zeit des SC bei zwei möglichen Heimspielen kein Reingewinn von Fr. 100`000 entstehen würde, als hört auf solchen Schwachsinn zu erzählen.
Schreibe es zum dritten mal, die verantwortlichen MÜSSEN sich an einen Tisch setzen und dieses leidige Thema mit guten Lösungen die man umsetzen kann beenden ( wie wärs mit Fr. 200`000.- ? ) , mir stinkts gewaltig jedes Jahr die gleichen die immer und überall den SC schlecht reden. Solche sollten kein SC Spiel am Fernsehen mitverfolgen dürfen. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biglaugh.gif" alt="" /> [/quote]

O.K. bei 2'000 bis 3'000 Zuschauer magst du recht haben.

Aber ab 4'000 gibt es garantiert einen grösser Reingewinn.

Die Fernsehübertragung vom SC bezahle ich leider mit der Billag, aber anschauen, nein danke, sowas tue ich mir schon lange nicht mehr an.

hoch
#47666 - 22/12/2008 16:16 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: tom64]
Rattle Offline
Mitglied

Registriert: 31/12/2006
Beiträge: 141
Ort: TG
@ Tom

damit dus auch noch kapierst, es würde kein team geben welches zwischen weihnachten und neujahr 4000 Zuschauer MEHR im Stadion hat als sonst.
Es zählt nicht die gesamtzahl fans sondern nur der unterschied die angeblich mehr kommen würden in dieser zeit.
Und was du auch nicht machen darfst ist die anzehl mehr fans x den ticketpreis rechnen, schliesslich würden auch die kosten des Clubs höher wenn mehr fans kommen.

hoch
#47667 - 22/12/2008 17:26 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Rattle]
Dylan Offline
Veteran

Registriert: 21/07/2002
Beiträge: 1652
Ort: Zürich/Klosters
@Methusalem

Ich habe schon lange nicht mehr einen solchen Schwachsinn gelesen, wie Dein "Mike Shiva"- Gesabbere da oben: Klar, da ist ein böser ADC , der alle starken Spieler der Schweiz mit seinem stechenden, hypnotisierenden Blick und seinen Gesten an der Bande verzaubert und dann alles von ihnen bekommt, was er will. Mit geheimen Mechanismen sorgt er dafür, dass alle anderen Clubs über den Tisch gezogen werden und hat seine Spieler unter einer Kontrolle, wie die Sektenführer der "Scientology" ihre blind-gläubigen Mitglieder, oder wie der Vatikan seine Kardinäle. Und selbstverständlich sind alle Spieler derart dumm und ohne jeden eigenen Willen, dass sie sich jederzeit verführen lassen und zwar zu allem, was der böse ADC will!
Du solltest Dich vom Papst als "Lügen-und Mythenproduzent" für die dummen Schäfchen anstellen lassen. Talent hättest Du dazu.

In welchem Jahrhundert lebst Du mit Deinen "Verschwörungstheorien", oder wohnst Du immer noch zuhinterst im Schächental, wo solche "Mythen und Sagen" noch zum Alltag von einsamen Alphirten gehören? Aus Dir spricht nichts Anderes als dummer, versteckter Neid, den Du nicht zugeben kannst. Ein ziemlich lächerlicher Vogel, der einen solchen Stuss zusammenschreibt wie Du.

Im übrigen: ADC hat mit seinem Einfluss, wenn schon, dafür gesorgt, dass Riesen aus einem laufenden Vertrag ausscheiden konnte, und dass Rappi erst noch nicht die volle Ablöse zahlen muss. Und Blatter und Furrer hat er auch nicht abgehalten zu wechseln. Arno mag neben allem, was er schon für den HCD gemacht hat, auch Schwächen haben. Das ist normal und menschlich. Was Du aber hier rauslässt entbehrt jeder Grundlage und ist einfach Ausdruck eines schreibenden, neidischen Lappi, der sich nicht im geringsten auskennt, wie es in Davos wirklich läuft.


Bearbeitet von Dylan (22/12/2008 17:29)
_________________________
Ich möchte Schweizer sein können, ohne ständig begeistert sein zu müssen. (Peter Bichsel)

hoch
#47668 - 22/12/2008 18:07 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Dylan]
SCL-Fan Bruno Offline
Veteran

Registriert: 08/08/2002
Beiträge: 2879
@ Dylan

Dass Methusalem das Heu mit mir auf der gleichen Bühne habe, wird wohl niemand ernsthaft behaupten wollen. Aber genau so, wie er beschrieben hat, findet es statt (merke: so wie er es beschrieben hat, - nicht so, wie du es übersteigert darstellst, um ihn saudumm aussehen zu lassen).

Wenn Arno einen Spieler will, so wird dieser «in die Mangel genommen». Er wird täglich - über Wochen und Monate - kontaktiert, es werden Drittpersonen eingespannt, - notfalls werden Umstände inszeniert oder hochgejubelt. Da ist fast nichts heilig! Verträge gelten für del Curto nur dann, wenn diese mit dem HCD geschlossen wurden. Notfalls zahlt man eine - dank Spengler Cup für den HCD lächerliche - Strafsumme.

Es ist keine Intrige gegen den HCD, wenn diese Vorgehens- und Verhaltensweisen thematisiert werden. Denn es wird höchste Zeit dazu! Denn das Vorgehen von del Curto schadet nicht nur dem Klub, bei welchem der Spieler abgeworben wurde. Es schadet generell: Der Liga, der Gesellschaft, der Jugend. Man braucht sich an nichts mehr zu halten. Unterschriften gelten nichts mehr. Man lügt der Allgemeinheit die Hucke voll, lässt sich selbst - trotz fehlbarem Verhalten - als der Gute hochleben, während der Geschädigte, welcher es wagt, sich zu wehren, als der Depp, der Neider oder der Unbelehrbare dargestellt wird.

Für einen HCD-Fan ist Arno der Grösste. Wenn er einen Spieler wie Forster nach Davos holt, so sind die Umstände nahezu egal. Es wird geglaubt, was als offizielle Davoser-Version erzählt wird. Dass der liebe Arno auch schon eiskalt und dreist in die Kamera von SF gelogen und damit die ganze Nation belogen hat, spielt offensichtlich keinerlei Rolle. Möglicherweise sagt der eine oder andere, dass auch del Curto seine (kleinen) Fehler habe. Aber diese «Fehler» werden als nebensächlich dargestellt. Arno ist immer der Gute. Egal, was er tut. Ich bin überzeugt, dass du, Dylan, wärst du nicht HCD-Fan, bei einem solchen Verhalten ganz anders hinsehen, und es ganz anders beurteilen würdest.

Gruss ... SCL-Fan Bruno


Bearbeitet von SCL-Fan Bruno (22/12/2008 18:14)
_________________________
Hier gehts zu Bruno's Blog

hoch
#47669 - 22/12/2008 18:13 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Rattle]
hockeyfanta Offline
Veteran

Registriert: 12/01/2005
Beiträge: 2408
@[censored]

Das mit den CHF 100'000.- Entschädigung kann ja jeder behaupten/abschreiben, ist diese Zahl irgendwie belegbar oder einfach nur erfunden?

hoch
#47670 - 22/12/2008 19:40 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: SCL-Fan Bruno]
Methusalem Offline
Profi

Registriert: 21/09/2006
Beiträge: 418
@Daylan

Sorry aber Du hast absolut, wiederhole absolut keine Ahnung, wie AdC rotiert wenn er sich einmal für etwas entscheiden hat. Frage mal ehemalige Vorstandsmitglieder des später aufgelösten SC Luzern. Ich kenne sehr, sehr viele Personen die mit AdC zu tun hatten. Der Grundtenor ist/war immer der gleiche: Er unterstellt, immer aufs Eishockey bezogen, alles dem Erfolg, auf und neben dem Eis. Er ist sehr, sehr geschickt und drängt sich nicht in den Vordergrund lässt tun, dirigiert und kommandiert aber versteckt sich geschickt hinter seinen "Untergebenen".

Er hat auch seit Jahren kapiert, dass seine Art von Eishockey auf Spielern basieren muss, welche sein System tragen und intus haben und diese Spieler (BeispieL: von Arx Fraktion) hat er eng an seine Tätigkeiten eingebunden nach dem Motto "gehe ich - kommen der und der auch mit"! Läuft es diesen Spieler nicht dan harzt es im Getriebe. Eine Art Multipack. AdC funktioniert mit seinen eigen Regeln die er dem absoluten Erfolg auf dem Eis anpasst. Genau so wie vermutet schlussendlich gelöst: Der HCD zahlt was er im voraus bereit war in Forster zu investieren und Forster muss den Rest selbst zahlen. Resultat: HCD hat gewonnen und scheissegal was der Rest CH-Eishockey denkt.

Ob ich saudumm aussehe spielt überhaupt keine Rolle aber ich bin froh für Deinen Beitrag, da dieser mich in meiner Ansicht 100 % bestätigt. Deine Reaktion - wiederspiegelt auf andere Art und Weise wie das Verhalten aus dem Landwassertal beurteilt werden sollte. Und ihr sind alle froh, dass Forster per 6.1.09 kommt und unterstützt damit was immer auf welche Art und Weise für dessen Verpflichtung getan wurde.

Zum Trost für das "saudumm" habe ich die Gewissheit, dass es sehr, sehr viele Eishockey Fans in der Schweiz gibt die das Verhalten des HCD und damit direkt verbunden von AdC beurteilen können. So schafft man sich Freunde?

Ja, schon wieder muss ich Bruno recht geben: wir haben das Heu wirklich nicht immer auf der gleichen Bühne aber in diesem Fall ist dies doch sehr einfach weil Davos den Sonderstatus im CH-Eishockey nie und nimmer verdient. Andere Clubs können sich dies schlicht einfach aus wirtschaftlichen Gründen nicht leisten und andere dies es könnten haben eine andere Moral.

Meisterschaft nicht unterbrechen - SC weiterführen lassen, wird so bald zum Rohrkrepierer. Gleiche Rechte für alle.

see you
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />

hoch
#47671 - 22/12/2008 20:57 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Methusalem]
Meister977 Offline
Veteran

Registriert: 18/03/2005
Beiträge: 2067
Ort: Davos
Antwort auf:
@[censored]

Das mit den CHF 100'000.- Entschädigung kann ja jeder behaupten/abschreiben, ist diese Zahl irgendwie belegbar oder einfach nur erfunden?


Ja es steht in den TV-Verträgen! Dies ist wirklich so und nicht irgendwo abgeschrieben, sondern hochofiziell!

Antwort auf:
@Daylan

Sorry aber Du hast absolut, wiederhole absolut keine Ahnung, wie AdC rotiert wenn er sich einmal für etwas entscheiden hat. Frage mal ehemalige Vorstandsmitglieder des später aufgelösten SC Luzern. Ich kenne sehr, sehr viele Personen die mit AdC zu tun hatten. Der Grundtenor ist/war immer der gleiche: Er unterstellt, immer aufs Eishockey bezogen, alles dem Erfolg, auf und neben dem Eis. Er ist sehr, sehr geschickt und drängt sich nicht in den Vordergrund lässt tun, dirigiert und kommandiert aber versteckt sich geschickt hinter seinen "Untergebenen".

Er hat auch seit Jahren kapiert, dass seine Art von Eishockey auf Spielern basieren muss, welche sein System tragen und intus haben und diese Spieler (BeispieL: von Arx Fraktion) hat er eng an seine Tätigkeiten eingebunden nach dem Motto "gehe ich - kommen der und der auch mit"! Läuft es diesen Spieler nicht dan harzt es im Getriebe. Eine Art Multipack. AdC funktioniert mit seinen eigen Regeln die er dem absoluten Erfolg auf dem Eis anpasst. Genau so wie vermutet schlussendlich gelöst: Der HCD zahlt was er im voraus bereit war in Forster zu investieren und Forster muss den Rest selbst zahlen. Resultat: HCD hat gewonnen und scheissegal was der Rest CH-Eishockey denkt.

Ob ich saudumm aussehe spielt überhaupt keine Rolle aber ich bin froh für Deinen Beitrag, da dieser mich in meiner Ansicht 100 % bestätigt. Deine Reaktion - wiederspiegelt auf andere Art und Weise wie das Verhalten aus dem Landwassertal beurteilt werden sollte. Und ihr sind alle froh, dass Forster per 6.1.09 kommt und unterstützt damit was immer auf welche Art und Weise für dessen Verpflichtung getan wurde.

Zum Trost für das "saudumm" habe ich die Gewissheit, dass es sehr, sehr viele Eishockey Fans in der Schweiz gibt die das Verhalten des HCD und damit direkt verbunden von AdC beurteilen können. So schafft man sich Freunde?

Ja, schon wieder muss ich Bruno recht geben: wir haben das Heu wirklich nicht immer auf der gleichen Bühne aber in diesem Fall ist dies doch sehr einfach weil Davos den Sonderstatus im CH-Eishockey nie und nimmer verdient. Andere Clubs können sich dies schlicht einfach aus wirtschaftlichen Gründen nicht leisten und andere dies es könnten haben eine andere Moral.

Meisterschaft nicht unterbrechen - SC weiterführen lassen, wird so bald zum Rohrkrepierer. Gleiche Rechte für alle.

see you
<img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />


Wenn der HCD ein zweites CH-Team einlädt ab 2009, welches jährlich wechselt, ist die Abschaffung der Meisterschaftsunterbrechung ziemlich rasch vom Tisch, sofern sie dies nicht bereits vorher ist!

Wenn du schon für gleiche Rechte für alle bist, dann fordere endlich mal die Abschaffung der Mäzene der diversen Klubs oder fordere ein höchstlimit der jeweiligen Budgets! Dort sollte der Hebel angesetzt werden und nicht an diesen läppischen letzten 6 Tagen des alten Jahres, welche lediglich eine Unterbrechung der Meisterschaft verlangen.

Denn würde es dir tatsächlich um Gleichberechtigung gehen würdest du und Bruno den Hebel bei den Mäzenen ansetzen und nicht an dem Spenglercup, welcher ein sportliches Turnier ist, ganz im Gegensatz zu den Herren Sesselfurzern Mäzene.

Ich wette mit dir und euch allen: Hätte euer Verein ein solch hochstehendes Turnier, wie es der HCD hat ihr wärt zurecht begeistert davon und würdet euch vor Neid der gegnerischen Fans kaum retten können!
_________________________
Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, darf man den Kopf nicht hängen lassen!

hoch
#47672 - 22/12/2008 21:36 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Meister977]
SCL-Fan Bruno Offline
Veteran

Registriert: 08/08/2002
Beiträge: 2879
Wenn die SCL Tigers ein Turnier hätten wie den Spengler Cup, mit dessen Gewinnen sich die Emmentaler ein Spitzenteam zusammenstellen könnten, so wäre völlig klar, dass die Fans dieses Turnier zu verteidigen versuchten gegen alle möglichen Angriffe.

Ob wir dabei objektiv wären, wage ich zu bezweifeln. Ich wage dies deshalb zu bezweifeln, weil die Menschen überall ähnlich funktionieren, weil sich niemand gerne etwas wegnehmen lässt, und weil wir am Beispiel der HCD-Fans sehen, dass diese «in eigener Sache» jeglichen Blick für Objektivität vermissen lassen. Es würde uns Fans der andern Klubs nicht anders ergehen.

Aber nichtsdestotrotz: Wenn ich eine kritische Beurteilung des HCD brauche - frage ich da einen HCD-Fan? Wenn ich eine kritische Beurteilung über die SCL Tigers brauche - ist es da sinnvoll, auf einen Tigerfan abzustützen? Nein! Denn Fans sind selten objektiv. Fans ergreifen Partei - sind parteiisch. Sie schauen die Sache nicht neutral an. Ihr Urteil ist wie dasjenige eines Richters, welcher über einen geliebten Sohn richten müsste. Wenn der Sohn eines Richters straffällig wird, so wird er deshalb nicht von seinem Vater gerichtet.

Zurück zum HCD und zum Spengler Cup: Wir haben den Fall Forster. Wir hatten den Fall Guggisberg. Wir hatten -in andern Angelegenheiten - andere Fälle mit den Bündnern. Es gab keinen einzigen Fall hier auf hockeyfans.ch, in welchem HCD-Fans über ihren Klub auch nur annähernd objektiv geurteilt hätten.

Deshalb lesen wir die Beiträge der HCD-Fans zwar mit Vergnügen (vor allem jene von Dylan), aber wer denken kann, nimmt keinen von ihnen ernst. Denn sie (die Beiträge wie auch die HCD-Fans) liegen alle daneben.

Noch zu Meister977

Es geht nicht darum, was den andern Klubs während der Altjahrswoche allenfalls entgeht. Es geht darum, dass der HCD auf den Goodwill der andern Klubs angewiesen ist. Ganz egal, ob sinnvoll oder nicht - über kurz oder lang können die andern Klubs den Goodwill streichen. Die Diskussion - und dies solltest du inzwischen gemerkt haben - behandelt genau diesen Punkt.

Gruss ... SCL-Fan Bruno
_________________________
Hier gehts zu Bruno's Blog

hoch
#47673 - 22/12/2008 21:39 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: SCL-Fan Bruno]
Bergkäffler Offline
Veteran

Registriert: 15/07/2002
Beiträge: 7453
Ort: Basilea / Val Müstair
Bruno ist ja die Objektivität in Person. Haha, das ist Ironie, wie im Lehrbuch <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />
_________________________
Wer ernsthaft eine Unterscheidung zwischen "Schweizern" und "Eidgenossen" macht, bei dem ist definitiv etwas kaputt gegangen...

hoch
#47674 - 22/12/2008 21:55 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: SCL-Fan Bruno]
Meister977 Offline
Veteran

Registriert: 18/03/2005
Beiträge: 2067
Ort: Davos
Antwort auf:
Wenn die SCL Tigers ein Turnier hätten wie den Spengler Cup, mit dessen Gewinnen sich die Emmentaler ein Spitzenteam zusammenstellen könnten, so wäre völlig klar, dass die Fans dieses Turnier zu verteidigen versuchten gegen alle möglichen Angriffe.

Ob wir dabei objektiv wären, wage ich zu bezweifeln. Ich wage dies deshalb zu bezweifeln, weil die Menschen überall ähnlich funktionieren, weil sich niemand gerne etwas wegnehmen lässt, und weil wir am Beispiel der HCD-Fans sehen, dass diese «in eigener Sache» jeglichen Blick für Objektivität vermissen lassen. Es würde uns Fans der andern Klubs nicht anders ergehen.

Aber nichtsdestotrotz: Wenn ich eine kritische Beurteilung des HCD brauche - frage ich da einen HCD-Fan? Wenn ich eine kritische Beurteilung über die SCL Tigers brauche - ist es da sinnvoll, auf einen Tigerfan abzustützen? Nein! Denn Fans sind selten objektiv. Fans ergreifen Partei - sind parteiisch. Sie schauen die Sache nicht neutral an. Ihr Urteil ist wie dasjenige eines Richters, welcher über einen geliebten Sohn richten müsste. Wenn der Sohn eines Richters straffällig wird, so wird er deshalb nicht von seinem Vater gerichtet.

Zurück zum HCD und zum Spengler Cup: Wir haben den Fall Forster. Wir hatten den Fall Guggisberg. Wir hatten -in andern Angelegenheiten - andere Fälle mit den Bündnern. Es gab keinen einzigen Fall hier auf hockeyfans.ch, in welchem HCD-Fans über ihren Klub auch nur annähernd objektiv geurteilt hätten.

Deshalb lesen wir die Beiträge der HCD-Fans zwar mit Vergnügen (vor allem jene von Dylan), aber wer denken kann, nimmt keinen von ihnen ernst. Denn sie (die Beiträge wie auch die HCD-Fans) liegen alle daneben.

Noch zu Meister977

Es geht nicht darum, was den andern Klubs während der Altjahrswoche allenfalls entgeht. Es geht darum, dass der HCD auf den Goodwill der andern Klubs angewiesen ist. Ganz egal, ob sinnvoll oder nicht - über kurz oder lang können die andern Klubs den Goodwill streichen. Die Diskussion - und dies solltest du inzwischen gemerkt haben - behandelt genau diesen Punkt.

Gruss ... SCL-Fan Bruno


Ach ja du - immerhin Fan eines Konkurrenzklubs des HCD's - bist also Objektiv und du - der Fan eines Konkurrenzklubs des HCD's - liegst also nicht daneben. Wenn du behauptest, die HCD Fans seien nicht objektiv was den Spenglercup angeht, dann bist du (und alle andern Hockeyfans) dies im Umkehrschluss auch nicht, da der HCD für sie eine Konkurrenz darstellt. Du wirfst den HCD Fans vor sie ergreiffen Partei für ihren Verein. So ergreiffst du im Umkehrschluss auch Partei. Und zwar diese Partei welche für die SCL Tigers am besten ist. Daher sind die restlichen Fans ebenso voreingenommen wie die HCD Fans und eine neutrale Beurteilung ist durch die Hockeyfans demnach gar nicht möglich!

Ausserdem: Der Spenglercup hat schon soviele Krisen durchlebt (Abstieg des HCD schadlos überstanden um nur ein Beispiel zu nennen), er hat bereits frühere Angriffe von Klubfunktionären überlebt und nicht zuletzt hat der Spenglercup auch einen Weltkrieg überlebt. Da wird ein Zahnerchen den Spenglercup kaum Totkriegen. Spätestens das 2. Schweizerteam wird ihm einen kompletten Strich durch die Rechnung machen, ich könnte mir sogar gut vorstellen, das Zahner dann plötzlich wieder der grösste Fan des Turniers ist, werden seine ZSC Lions im 2009 ans Turnier eingeladen.
_________________________
Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, darf man den Kopf nicht hängen lassen!

hoch
#47675 - 22/12/2008 22:54 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Meister977]
hockeyfanta Offline
Veteran

Registriert: 12/01/2005
Beiträge: 2408
Antwort auf:
Antwort auf:
@[censored]

Das mit den CHF 100'000.- Entschädigung kann ja jeder behaupten/abschreiben, ist diese Zahl irgendwie belegbar oder einfach nur erfunden?


Ja es steht in den TV-Verträgen! Dies ist wirklich so und nicht irgendwo abgeschrieben, sondern hochofiziell!


Grundsätzlich kann dies ja jeder sagen, die Verträge sind ja nicht öffentlich oder? Aber gehen wir davon aus dass es stimmt, wie kommt man darauf dass in einem TV-Vertrag ein Meisterschaftsunterbruch geregelt sein soll? Glaubst Du selber nicht oder? Der Meisterschaftsunterbruch hat wohl eher nichts mit dieser Entschädigung zu tun.

hoch
#47676 - 23/12/2008 00:35 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: hockeyfanta]
Dylan Offline
Veteran

Registriert: 21/07/2002
Beiträge: 1652
Ort: Zürich/Klosters
@Bruno und Methusalem

es geht nicht darum, ob ihr das Heu auf der gleichen Bühne habt, aber zur Zeit seid ihr völlig am Hyperventilieren, was ADC betrifft. Diese Theorien! Einfach lächerlich. Warum beweist ihr denn Eure Aussagen nicht? Ihr stellt Behauptungen auf und tut so, wie wenn Arno etwas bedeutend Anderes machen würde insgesamt, als andere Coaches. Und dann ein Beispiel aus Luzern ... Anno? Du meine Güte Methusalem: Hoffentlich hast Du vor vielen Jahren alles richtig gemacht und nie einen Fehler begangen und hoffentlich kommt man nicht im Nachhinein und wirft Dir irgendetwas vor, was vor vielen Jahren war und erst noch nicht bewiesen werden muss. Beispiele aus Luzern ... Ums Himmelsgottswillen!

Kommt doch einfach einmal her und zwar jetzt, im aktuellen Fall "Forster" und bringt Beweise, wonach Arno alles mit Druck und "Nötigung" eingefädelt haben soll, sozusagen über Forster hinweg! Das ist nun wirklich hanebüchen von 2 älteren, erfahrenen Usern hier. Also wenn schon haben alle Coaches und Sportchefs immer wieder versucht Spieler in den Club zu lotsen, nur im Emmental soll man sich offenbar mit "Öpfel und Brot" begnügen, zufrieden sein, wenn die Spieler nicht gerade im Hirschen auf den Boden kotzen, oder die Frau des Kirchenpflegepräsidenten nicht von einem Spieler gepoppt wird? Klar: Die SCL-Tigers rekrutieren ihre Spieler via Heilsarmee-Scouts und via Präsidentin des Gemeinnützigen Frauenvereins Langnau und Umgebung! Das Schlimmste finde ich aber im Moment, dass ihr offenbar die Spieler grundsätzlich als willenlose Idioten hinstellt, die einfach wie eine Marionette den Zuckungen eines "Verführers" folgen. Würdet ihr das jetzt von gewissen Velofahrern sagen, o.k. aber ich schätze das Gros der Eishockeyspieler noch nicht so blöd und infantil ein, wie ihr das jetzt indirekt und direkt macht.

Wenn ein Club wie Lugano jahrelang Steuern hinterzieht, wenn ein Simon Schenk jahrelang Spielern des HCD auch morgens um 5 Uhr telefoniert, wenn Mc Sorley alles daran setzt, um Spieler seiner Wahl zu bekommen, wenn der Zett den Pittis von Kloten übernimmt, wenn die Rappen den "Riesen" wollen, oder den Blatter, dann ist alles ganz anders! Das ist dann offenbar von einem Weihnachtsstern geboren worden. Hosiannah!

Sorry, aber Eure Argumente gegen Arno sind unbewiesen nichts weiter als moralistische Eifersucht auf seinen Erfolg, den er seit Jahren mit dem HCD einfährt, trotz eines 4000-er Zuschauerschnitts! Und falls ehemalige Vorstandsmitglieder, die den Club in den Boden geritten haben durch ihre Unfähigkeit, irgendetwas in dieser Richtung gequatscht haben, dann soll man solche Argumente ernst nehmen? Methusalem: Du musst wieder einmal "lüften", denn Deine Argumente stammen aus der Mottenkiste der 90-iger Jahre und sind erst noch wilde Behauptungen, ohne jede Beweise.

Ich habe nie behauptet, ADC könne keine Fehler machen, oder er habe sich immer im Griff. Aber vielleicht zähle ich seine Leistungen in den vielen Jahren mindestens so stark mit, wie seine "Schwächen" und da komme ich dann auf eine andere Bilanz. Aber klar, ihr werdet jetzt mit der "HCD-Brille" kommen und habt da sogar ein bisschen Recht damit. Mag sein, dass ich da oder dort "aufrunde" Es ist mir ziemlich egal, denn ich erhebe in Sachen HCD nicht den Anspruch einer totalen "Objektivität" Aber ich kann noch unterscheiden, was letztlich wichtig ist und zählt und was nicht!

Aber wer von all den anderen Coaches und Sportchefs noch nie versucht haben soll, einen willigen Spieler (zuerst war da der "Wille" des Spielers da !) zum eigenen Club zu motivieren, der werfe den ersten Puck! Ihr könnt das offenbar "objektiv" beurteilen! Und klar: Alles "Böse" kommt aus Davos! Woher denn sonst?


Bearbeitet von Dylan (23/12/2008 00:42)
_________________________
Ich möchte Schweizer sein können, ohne ständig begeistert sein zu müssen. (Peter Bichsel)

hoch
#47677 - 23/12/2008 01:42 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Dylan]
SCL-Fan Bruno Offline
Veteran

Registriert: 08/08/2002
Beiträge: 2879
Der Dylan, wie er leibt und lebt!

Du bist voll ins Lager der Schönschreiber gewechselt. Nein - du hast nie geschrieben, Arno sei fehlerfrei. Aber du würdest dir eher den Schwanz abschneiden, als zuzugeben, dass dein Arno seinerzeit bei den Lohnkürzungen frech in die Kameras gelogen hat. Und was du alles abgezogen hast, als ich meine diversen Beiträglein geschrieben habe, welche die damalige HCD-Führung entlarvten, geht auf keine Kuhhaut. Da war ich nach deinen Worten der Verleumder, der neidische Bauer aus dem Emmental, ich war ein Hinterwäldler und was es sonst noch so alles für Bezeichnungen gibt für jemandem, welchem man ums Verrecken und mit allen Mitteln die Glaubwürdigkeit absprechen möchte. Und was hat sich ca. ein halbes Jahr später herausgestellt? Jeder einzelne meiner Vorwürfe waren wahr! Ich hatte bei keinem einzigen Unrecht. Heute, ein paar Jährchen später, folgt die Wiederholung. Ich könnte 999 Mal recht haben, und Arno und sein HCD 999 Mal gelogen: Trotzdem wäre für dich beim 1'000ten Mal völlig klar, wem du glauben würdest, und wen du wieder für inkompetent, verleumderisch, verlogen etc. hinstellen würdest.

Aber selbstverständlich bist du höchstens «nicht immer ganz objektiv». Man muss eben ein bisschen etwas zugeben. Ein bisschen etwas eingestehen. Dann wirkt man gesamthaft gesehen glaubwürdig, auch wenn man es nicht ist. Nein, Dylan - es ist ganz anders! Du kannst sportliche Erfolge des HCD und auch von Arno beurteilen. Aber mehr kannst du nicht! Du bist in Sachen HCD sowas von inkompetent und voreingenommen! Inkompetenter und voreingenommener geht gar nicht! Ich weiss über Arno Dinge, von welchen ich in Andeutungen geschrieben habe (mein Beiträglein wegen Arno's Handy), von denen wissen offenbar selbst die eingefleischtesten HCD-Fans bis heute nichts. Ich wusste seinerzeit über den HCD Dinge, welche selbst die informiertesten Journalisten erst ein halbes Jahr später ausgegraben haben. Dies war damals so. Dies ist auch heute nicht anders.

Und komm mir doch bitte nicht mit Riesen. Wäre hier etwas nicht im Sinne des HCD zugegangen, wäre dieser Transfer nicht zustande gekommen. Ein Deal, bei welchem alle einverstanden sind, ist sicher nicht zu vergleichen mit der Abwerbung eines unter Vertrag stehenden Schlüsselspielers. Man kann auch abstruse Vergleiche herbei ziehen.

Uebrigens: Hast du bemerkt? Seit ich die möglichen erotischen Verstrickungen von HCD Spielern mit den beiden Fernseh-Gören hier auf hockeyfans.ch angeprangert habe, ist keine der beiden Moderatorinnen mehr in Davos gesichtet worden (wenigstens nicht in offizieller Mission).

Gruss ... SCL-Fan Bruno
_________________________
Hier gehts zu Bruno's Blog

hoch
#47678 - 23/12/2008 08:47 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Meister977]
bertaggia2 Offline
Veteran

Registriert: 06/02/2008
Beiträge: 6224
Ort: Zürich
Den Spengler-Cup könnte man während einer Nati-Pause durchführen. Würde die Davoser-Spieler ja nicht betreffen. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />
_________________________
R.d.N Zurigo

http://de.youtube.com/watch?v=MXmfB7A-Kog

hoch
#47679 - 23/12/2008 08:48 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Dylan]
Methusalem Offline
Profi

Registriert: 21/09/2006
Beiträge: 418
@Dylan

Du unerstellst Sachen die ich nie gesagt habe. Ich habe nie von Fehler des AdC geschrieben. Ich habe gesagt, dass er alle Hebel in Bewegung setzt um eine Ziel zu erreichen und dies sei absolut in Ordnung. Aber es darf keine Spezialstatus HCD geben wie es auch keinen Spezialstatus für jeden anderen NL Verein geben darf.

Du scheinst mir nicht in der Lage zu sein. oder evt. nicht willens Sätze umszusetzen oder richtig verstehen zu wollen. Ich habe auch absolut keine Ambitionen, dass jemand meine Meinung in einer Sache annimmt, da ich gar nicht das Recht darauf habe.

Ich lasse Dich gerne im Deinem teilweise falschen Glauben und die Zeit wird es zeigen. Sicher bin ich mir aber in einem: Es sind alle anderen NL Clubs, auch die Clubs der Mäzene, die den Weiterbestand des SC in der heutigen Form in der Hand haben. Und das ist beruhigend zu wissen. Der ZSC ist übrigens der Club der 2 Stimmen hat, dank den GCK Lions.

Wünsche Dir frohe Festtage!
see you

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />

hoch
#47680 - 23/12/2008 08:57 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Methusalem]
Brave New World Offline
Veteran

Registriert: 11/10/2001
Beiträge: 2911
@Bruno Es gab die Fälle :

Bohonos, Hodgson, Pittis, Romy, Monnet

Wurden diesen Spielen nicht auch Honig ums Maul geschmiert ?

hoch
#47681 - 23/12/2008 10:18 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Brave New World]
Bergkäffler Offline
Veteran

Registriert: 15/07/2002
Beiträge: 7453
Ort: Basilea / Val Müstair
Antwort auf:
@Bruno Es gab die Fälle :

Bohonos, Hodgson, Pittis, Romy, Monnet

Wurden diesen Spielen nicht auch Honig ums Maul geschmiert ?


Hexe, sie ist eine Hexe, verbrennt sie! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/wink.gif" alt="" />
(Sie tarnt sich mit ihren Hexenkünste als Mann)
_________________________
Wer ernsthaft eine Unterscheidung zwischen "Schweizern" und "Eidgenossen" macht, bei dem ist definitiv etwas kaputt gegangen...

hoch
#47682 - 23/12/2008 10:21 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Brave New World]
maeny39 Offline
Mitglied

Registriert: 04/03/2008
Beiträge: 184
Ort: Bern
Antwort auf:
, Pittis,


nicht auch Honig ums Maul geschmiert ?


Pitti wurde schon geschmiert, aber wohl nicht mit honig ums maul.....

hoch
#47683 - 23/12/2008 10:40 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: maeny39]
Dylan Offline
Veteran

Registriert: 21/07/2002
Beiträge: 1652
Ort: Zürich/Klosters
@Bruno

Eine bessere Selbst-Darstellung hättest Du jetzt nicht geben können: Nun glaube auch ich endlich, dass Du magische Kräfte und ein übersinnliches Wissen hast. Es war zwar schon immer bekannt, dass es im Emmental am meisten evangelikale Sekten hat in der Schweiz, aber Du toppst jetzt auch noch den alten "Vatti" mit Deinem ungeheuren Hintergrundwissen über den HCD (und andere Clubs) und die ElisabethTessier wird sich wohl jetzt in den eigenen Astrologie-Arsch beissen vor lauter Eifersucht, wenn sie Deine Zeilen liest. Klar, das habe ich ja schon lange zugegeben: Du hattest mit einigen Andeutungen damals Recht bei "Guggi" und über den alten VR, aber lange nicht bei allem. Deine Trefferquote war nicht so gut, wie Du sie jetzt darstellst, obwohl Du Dich ja von Zaugg "gratis" bedienen konntest.

Und jetzt kommst Du mit diesen "alten Geschichten", statt, wenn schon, und wie es jetzt angebracht wäre, die aktuelle "Forster-Geschichte" zu belegen, was Arno`s Rolle betrifft im Ganzen. Irgend ein "Totemüggerli", irgend ein Sahlenweidli-Geist, oder irgend eine Chrut-Hexe in der Nähe von Sumiswald wird Dir doch hoffentlich eingeflüstert haben, wie die Dinge gelaufen sind, nachdem sie einen Kessel mit 32 zerquetschten Regenwürmern, Guschti-Pisse, zerdrückten Meränggä 7x durch die Luft geschwungen und den Gehörnten zu einem Date angerufen hat. Vielleicht brauchst Du ja noch ein bisschen Zeit, aber sage uns dann noch, welche anderen Clubs bei Forster ebenfalls aktiv geworden sind, nachdem er weg wollte, das weisst Du doch sicher, und wie genau Arno das alles gemacht hat, damit Forster jetzt ab 6. Januar in Davos spielen wird. Aber bring auch noch Belege dazu, denn dieser Emmentaler-Zauber ist zwar originell und auch spannend zuweilen, aber man möchte dann doch ein bisschen mehr Realität.

Und ja doch, Bruno: "Wir" HCD-Fans sind zwar nicht objektiv, wie die anderen Fans das natürlich sind, wenn sie über den eigenen Club reden, aber wir wissen Einiges und noch ein bisschen mehr, auch was intern läuft. Das musst Du uns jetzt einfach glauben, auch wenn "wir" das nicht alles an die Glocke hängen, wenn es nicht nötig ist, und nicht über so gute Hexenchrut-Quellen verfügen, wie Du.

Trotzdem: Ich wünsche Langnau endlich die Playoffs, wirklich (!) und falls Du trotzdem einmal einen Tag oder zwei am verhassten Spenglercup weilst - man kann ja nie wissen, für w e n Du alles schreibst, und der Spenglercup zieht viele Journis an, auch solche von "Hexen-Blättern" - dann melde Dich, und ich lade Dich dann wieder einmal zu einem Bier ein, und falls wir dann grad den Arno treffen sollten in irgendeiner Bar, oder auf dem Parkplatz, dann fragen wir ihn dann grad selbst, wie hoch jetzt Deine aktuelle Trefferquote in Sachen "Forster" ist. Ich weiss es.

Gute Weihnachten und sag dann bitte dem Grunder und auch Chrigel: Sie sollen ja nie in einen Deal einwilligen, wenn da einer wie Sprunger oder Rintanen oder Forster kommt und ums Verrecken zu Langnau will. Da zählen wir jetzt auf Deine Gradlinigkeit und Dein moralisches Gewissen, lieber Bruno. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />
_________________________
Ich möchte Schweizer sein können, ohne ständig begeistert sein zu müssen. (Peter Bichsel)

hoch
#47684 - 23/12/2008 11:42 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Dylan]
SCL-Fan Bruno Offline
Veteran

Registriert: 08/08/2002
Beiträge: 2879
Lieber Dylan

Wenn du dich mit dem HCD derart gut auskennen würdest, wie mit den emmentaler Sekten, dann wärst du möglicherweise in der Lage, vor der Türe des Klubs aus Graubündens Bergen etwas zu wischen. Es geht ja das Sprichwort, man solle vor den eigenen Türen wischen. Mir wird dieses dämliche Sprichwort immer wieder um die Ohren gehauen. Aber wir beide wissen: Es ist absolut uncool, zuhause zu wischen. Ich manifestiere dies, indem ich bei andern Klubs etwas genauer hinschaue, um danach meinen Besen wie einen Zweihänder zu schwingen, was zuweilen in Rücktritten von Davoser Verwaltungsräten gipfelt. Du wiederum schaust zwar zu deinem eigenen Klub. Aber du siehst nichts (mehr ???). Und wischen willst du ums Verrecken nicht!

Wäre meine Trefferquote von damals beim HCD auch nur halb so gut gewesen wie sie es war, aber hätte ich dafür Arno del Curto geheissen, so wäre sie aus deiner Sicht bei hundert Prozent gelegen. Meine tatsächliche Trefferquote lag damals bei über 90 Prozent! Aber ich heisse nicht Arno del Curto. Ergo...

Ich hatte meine Infos damals nicht von Klaus Zaugg. Gerne können wir uns bei einem Bier mal ausführlich darüber unterhalten, woher ich sie hatte, und weshalb meine Trefferquote so hoch lag. Aber das geht nicht in fünf Minuten.

Zum Fall Forster: Es hat einen Grund, weshalb in diesem Fall sogar mehr bezahlt wird als der reglementarische Höchstbetrag. Und dieser Grund liegt nicht im Goodwill des HCD.

Und nein, lieber Dylen, ein echter HCD-Fan weiss nichts über den Klub, was dieser gegen aussen nicht zeigen will. HCD-Fans sind verblendet (wie z.B. du). Ihr fresst den HCD-Gewaltigen aus der Hand. Und zwar so lange, bis etwas derart penetrant stinkt, dass man es sogar im Unterland riecht. Damit ist aktuell ausdrücklich nicht gemeint, es stinke etwas derart gewaltig. Denn der Fall Forster ist zwar unschön bis schmutzig, aber die Zustände, wie wir sie in Davos vor einigen Jahren hatten, haben wir aktuell nicht.

Aber wetten, ich würde dies wiederum weit früher mitbekommen als du?

Gruss ... SCL-Fan Bruno


Bearbeitet von SCL-Fan Bruno (23/12/2008 11:47)
_________________________
Hier gehts zu Bruno's Blog

hoch
#47685 - 23/12/2008 12:01 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: SCL-Fan Bruno]
zuoz Offline

Profi

Registriert: 06/11/2008
Beiträge: 734
Ort: Zuoz
Einfach unglaublich wie sich zwei alles Kenner dermassen gegen den SC und AdC schiessen, Dylan hatte es schon geschrieben, belegt es dann glauben wir euch zwei, wenn nicht hört bitte auf ihr zwei super Spezialisten. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biglaugh.gif" alt="" />
Leider könnt ihr dies nicht belegen es wird langsam und sicher mühsam um den Brei zu reden und schreiben weil man sich ja nicht blamieren und selber zugeben will das der SC nicht so schlecht sein kann. Bruno bist du vielleicht einer der austeilen kann aber nicht einstecken wie andere auch ( würdest du bei AdC lernen, grins <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />), den AdC ist gradlinig das passt nicht allen. Leider hindert vielen den SC zu lieben nicht des SC wegen sondern da ist noch kleiner Haken, ach ja der AdC ist der störende in Davos und wieder darf man zurecht schreiben, NEID, NEID UND NOCHMALS NEID und sonst nichts anderes.
Ihr seit doch JAMMERI TANTANÄ warum verfolgt ihr es trotzdem im Fernsehen? weil es nicht soo schlecht sein kann wie ihr es nieder schreibt. Schreibt mir bloss nicht ihr verfolgt es nicht im Fernsehen, DAS wird euch niemand abnehmen und leicht zu schreiben den man sieht euch nicht schauen.
Da ist noch was. Warum schiessen Fans des SCB und ZSC derart gegen den SC? in Bern und Zürich können sie selber ein "grosses" Turnier auf die Beine stellen, denke sie machen es nicht weil ihnen der übermächtige SC hochkantig in die Schranken weisen würde. Fazit: Neid, nur Neid, jede andere Ausrede ist überflüssig.
In einem Punkt jedoch will ich dir Recht geben, man sollte trotz des SC die Meisterschaft durchspielen. Wetten die Stadien wären dennoch halb leer weil die meisten SC freundlichen auf dem Weg nach Davos wären und ihr euch die Fr. 100`000.- ans Bein streichen könnt da ihr die Meisterschaft durchspielen, wursteln wollt.. Würde dann allzu gerne sehen wieviel Gewinn, sorry Verlust ein Verein in dieser Zeit macht da man nur die mehr Zuschauer - Einnahmen zählen kann, denn jedes Gejammer soll bestraft werden. Freue mich schon so lange auf den SC: <img src="/ubbthreads/images/graemlins/zunge.gif" alt="" />


Bearbeitet von zuoz (23/12/2008 13:39)

hoch
#47686 - 23/12/2008 13:22 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: SCL-Fan Bruno]
Dylan Offline
Veteran

Registriert: 21/07/2002
Beiträge: 1652
Ort: Zürich/Klosters
Lieber Bruno,

also Du bleibst beim alten Chäs und jetzt sollen sogar alte VR wegen Deinen "Hercule Poirot-Aktivitäten" zurückgetreten sein? Allmachts-und Grössenphantasien sind etwas Schönes, Bruno, solange man sie selbst nicht so ernst nimmt und darüber auch lachen kann, aber Du nimmst Dich jetzt diesbezüglich einfach ein bisschen zu wichtig. Ich traue zwar den alten Verwaltungsräten so einiges zu mittlerweile, aber dass sie Deinetwegen jetzt auch noch gegangen sein sollen, ist dann schon etwas viel Komik aus dem Tal der heulenden Winde und des chronischen Grindwehs!

In einem Punkt hast Du allerdings schon Recht, trotz der vorweihnächtlichen, missratenen Züpfe, die Du uns da vorbacken willst:
"Goodwill" war es bestimmt nicht, was den HCD bewogen hat mehr als üblich und nötig für Forster zu bezahlen! ich wüsste nicht, wozu der Toyota-Mann mit seinem "Zahnenden" in der Kühlschrank-Teppichetage dieses Goodwill verdient hätte. Sie haben wohl eingewilligt, weil sie Forster und sich selbst weitere Schritte ersparen wollten, und weil der Kündigungsgrund wahrscheinlich nicht gerade absolut zwingend erschien, und weil Forster selbst bereit war, für einen Teil des Mehrgeldes an die Züzis (die haben es ja sooo nötig .. laufen die Autoimporte nicht mehr so gut?) aufzukommen. Das allein spricht schon dafür, dass Forster unbedingt weg wollte. Warum auch immer. Zudem ist Forster bei den Vertragsverhandlungen bis 2012 dem HCD sogar entgegengekommen im Preis. (Südostschweiz) Alles wegen dem bösen, bösen Arno? Aber ja doch!

Es war also viel mehr Vernunft dabei als irgendein Goodwill, da hast Du Recht. Und unter uns: Diese Transfer-Regleung finde ich völlig daneben mittlerweile, denn ich bin ehrlich und redlich dafür, dass auch Clubs wie Ambri und Langnau in der NLA bleiben sollen! Der HCD kann diese Summe zurzeit bezahlen, weil er aus dem Riesen-Transfer nach Rappi trotzdem profitiert, auch wenn er sogar entgegengekommen ist, und weil ziemlich sicher ein Privatsponsor noch eingesprungen ist. Das können sich weder der HCD immer leisten, noch "kleine" Land-Clubs, wie Langnau. Ich wäre also für eine Verdreifachung des Transfergeldes für ausservertragliche Kündigungen, damit das aufhört. Ich möchte ja auch nicht, dass RvA plötzlich fristlos kündigt.

Aber wie gesagt: Es haben dann noch andere Clubs um Forster gedealt! Ausser Langnau natürlich! Die hätten das auch dann nicht gemacht, wenn Forster für "3 Räder Emmentaler monatlich" gekommen wäre! So was macht man einfach nicht unter anständigen Menschen und von denen wimmelt es im Emmental!

Insgesamt hat der HCD aber trotzdem profitiert, auch wenn er jetzt mehr als üblich "brennen" muss: Er hat einen der besten Schweizer Verteidiger ab dem 6. Januar in seinen Reihen! Und in den Playoffs sollen die Züzis nur kommen. Die jetzige Form dürften sie nämlich nicht bis in den März hinein aufrecht erhalten! Aber vielleicht spielt der HCD ja auch zum erstenmal gegen Langnau in den Playoffs! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/wink.gif" alt="" />


Bearbeitet von Dylan (23/12/2008 13:29)
_________________________
Ich möchte Schweizer sein können, ohne ständig begeistert sein zu müssen. (Peter Bichsel)

hoch
#47687 - 23/12/2008 13:34 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Dylan]
Thornton Offline
Profi

Registriert: 10/11/2004
Beiträge: 937
Lieber Dylan, lieber Bruno.

Eure Chefs haben gerade angerufen. Ihr seid beide entlassen <img src="/ubbthreads/images/graemlins/zahnlos.gif" alt="" />

hoch
#47688 - 23/12/2008 13:38 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Thornton]
Dylan Offline
Veteran

Registriert: 21/07/2002
Beiträge: 1652
Ort: Zürich/Klosters
@Thornton
Ausservertragliche Kündigungen auf Seiten des Arbeitgebers, und das ohne Bekanntgabe von Gründen, kostet mindestens 6 Monatslöhne! Zudem bin ich zum grösstenteil mein eigener Chef, der jetzt ein paar Tage Weihnachtsruhe mehr als verdient hat und soviel ich weiss, ist auch Bruno nur bei einer Chrut-Hexe und bei Gott persönlich im Monatslohn ...Ein Angebot von Natascha hat er abgewiesen. Zu Recht, wie ich meine! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />


Bearbeitet von Dylan (23/12/2008 13:41)
_________________________
Ich möchte Schweizer sein können, ohne ständig begeistert sein zu müssen. (Peter Bichsel)

hoch
#47689 - 23/12/2008 13:48 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Thornton]
Methusalem Offline
Profi

Registriert: 21/09/2006
Beiträge: 418
Stimmt gar nicht, ich habe nicht angerufen! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biglaugh.gif" alt="" />
Ehrlich ich amüsiere mich köstlich, und wenn alles in Tinte geschrieben wäre, PELIKAN müsste sofort nachproduzieren.
Wie lautete Bruno's Titel: "Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage!*. Dies zur Erinnerung.
Frohe Festtage an alle!
see you

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />

hoch
#47690 - 23/12/2008 13:58 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Methusalem]
zuoz Offline

Profi

Registriert: 06/11/2008
Beiträge: 734
Ort: Zuoz
Antwort auf:
Stimmt gar nicht, ich habe nicht angerufen! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biglaugh.gif" alt="" />
Ehrlich ich amüsiere mich köstlich, und wenn alles in Tinte geschrieben wäre, PELIKAN müsste sofort nachproduzieren.
Wie lautete Bruno's Titel: "Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage!*. Dies zur Erinnerung.
Frohe Festtage an alle!
see you

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />






Auch von meiner Seite frohe Festtage einen schönen SC in Davos oder vor dem Fernsehen, denke Zahner wird trotzdem am SC sein da er eingeladen wird und nichts bezahlen muss. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/zahnlos.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biglaugh.gif" alt="" /> see you

hoch
#47691 - 23/12/2008 14:00 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Dylan]
Methusalem Offline
Profi

Registriert: 21/09/2006
Beiträge: 418
Ich war bis jetzt der Meinung, dass Bruno die gekoppelte Reinkarnation von Micheli Schüpbach und Albert Bitzius ist. Aber bei einer Chrut-Hexe angestellt - vielleicht auf den Kemmeriboden verbannt? Immer Riesenmeringue mit Unmengen Nidel vertilgend? Das ist mir neu - aber bei Gott persönlich im Monatslohn angestellt würde doch eher auf Albert Bitzius hinweisen.

So nun, kennt <img src="/ubbthreads/images/graemlins/confused.gif" alt="" /> ihr alle die beiden Emmentaler Lokalmatadoren alter Prägung und ihre Wirkungstätten und ihr geschichtträchtiges tun? Eines ist sicher keiner war Arzt in einer Höhenklinik in Davos.

See you <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />

hoch
#47692 - 23/12/2008 14:14 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Methusalem]
mb74 Offline
Profi

Registriert: 19/09/2003
Beiträge: 430
finde es gut, kann sich bruno hier wieder mit seinen lieblings-opfer (wenn auch sehr ungleich) duellieren. denn dan muss er sich nicht auf dem tigers-board auslassen, wo ihm zuletzt ein rauher wind entgegenblies...

nur eines zeigte die vergangenheit eigentlich immer, überall wo beweise auftauchten, war bruno zuvor um welten näher dran als die daffoser...

zum klempner-cup:
klar wird dieser auch in canada übertragen, zumindest vom einem sender und die canada-spiele. nur dort wird jetzt rund um die uhr hockey ausgestrahlt und wenn sendezeit vorhanden ist, wohl jedes grümpeli-turnier, solange canadier daran beteiligt sind und dies meist gewinnen! aber wirklich bekannt ist dieser cup dort nicht, zumindest wollte ihn keiner kennen, wenn über schweizer-hockey diskutiert wurde.

gruss
mb

hoch
#47693 - 24/12/2008 18:38 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: hockeyfanta]
Meister977 Offline
Veteran

Registriert: 18/03/2005
Beiträge: 2067
Ort: Davos
Antwort auf:
Antwort auf:
Antwort auf:
@[censored]

Das mit den CHF 100'000.- Entschädigung kann ja jeder behaupten/abschreiben, ist diese Zahl irgendwie belegbar oder einfach nur erfunden?


Ja es steht in den TV-Verträgen! Dies ist wirklich so und nicht irgendwo abgeschrieben, sondern hochofiziell!


Grundsätzlich kann dies ja jeder sagen, die Verträge sind ja nicht öffentlich oder? Aber gehen wir davon aus dass es stimmt, wie kommt man darauf dass in einem TV-Vertrag ein Meisterschaftsunterbruch geregelt sein soll? Glaubst Du selber nicht oder? Der Meisterschaftsunterbruch hat wohl eher nichts mit dieser Entschädigung zu tun.


Es ist so und es wurde auch von mehreren offiziellen Parteien bestätigt, dass die Klubs die Meisterschaft unterbrechen müssen und dafür entschädigt werden. Zuletzt habe ich das im Blick gelesen, in einem der unzähligen Artikel zum Fall Forster. Du kannst es glauben oder nicht, dies ändert jedoch nichts daran das die Klubs entschädigt werden für den Meisterschaftsunterbruch und zwar mit mindestens 80 000 Franken!
_________________________
Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, darf man den Kopf nicht hängen lassen!

hoch
#47694 - 26/12/2008 17:40 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Meister977]
numy#33 Offline
Profi

Registriert: 25/10/2007
Beiträge: 812
[censored] auf die entschädigungen! daffos darf von mir aus ihr [censored] turnier durchführen unter gewissen bedingungen!

1. die meisterschaft wird weitergeführt!(würde also heissen keine verstärkungsspieler und kein team kanada)

2. das schweizerfernsehen soll aufhören daffos zu unterstützen und die spiele zu übertragen! wenn man eishockey zeigen will kann man mal damit anfangen von jedem spiel eine 5minütige zusammenfassung zu machen!

3. daffos muss verlieren <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrinflip.gif" alt="" />

hoch
#47695 - 26/12/2008 20:10 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: numy#33]
HC_Davos Offline

Rookie

Registriert: 30/11/2008
Beiträge: 21
Antwort auf:
[censored] auf die entschädigungen! daffos darf von mir aus ihr [censored] turnier durchführen unter gewissen bedingungen!

1. die meisterschaft wird weitergeführt!(würde also heissen keine verstärkungsspieler und kein team kanada)

2. das schweizerfernsehen soll aufhören daffos zu unterstützen und die spiele zu übertragen! wenn man eishockey zeigen will kann man mal damit anfangen von jedem spiel eine 5minütige zusammenfassung zu machen!

3. daffos muss verlieren <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrinflip.gif" alt="" />



Selten einen solch dummen Kommentar gelesen.

Was will Zahner da machen. Spengler Cup ist und bleibt eines der erfolgreichsten Clubturniere.
Zur ChampionsLiga. Die wird es solang geben, bis die Russen nicht mehr zahlen. Die Russen wollten und hatten mit Gasprom einen Sponsor der viel Geld für diesen Liga bezahlen. Drehen die Russen den Geldhan zu, ist CHL schnell Geschichte.
Schauen wir die Zuschauerzahlen an. In Bern blieb das Stadion halbleer. In ZSC hatte es nur soviele Zuschauer weil die mit der Dauerkarte auch sehen durften.
In Rapperswil waren, dann viele Modefans und auch sonstige Fans von ZSC anwesend um die Mannschaft zu unterstützen.

Ich finde mann sollte den Spengler Cup in Ruhe lassen. Es ist super. Es wird qualitativ sehr gutes Eishockey gespielt. Ob Davos gewinnt oder nicht... ist egal...

hoch
#47696 - 26/12/2008 20:19 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: HC_Davos]
Dagobert Offline
Profi

Registriert: 16/05/2004
Beiträge: 1471
Ort: Adliswil ZH
Das was du hier zur CL schreibst, ist wohl der grössere Schwachsinn als das was ander über den SC schreiben, aber lassen wirs..... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/rolleyes.gif" alt="" />

PS: Nur mal schnell der Zuschauerschnitt nach Abschluss der CL-Qualispiele. Von wegen keine Zuschauer und so....

Berlin 13250
ZSC Lions 8397
UFA 8396
Magnitogorsk 7647
Linköping 7401
SC Bern 6907
Espoo 6165
Slavia 6121
Huskvarna`71 6033
Oulu 5617
Slovan 5059
Budweiss 4178

Total Ligaschnitt: 7098

Als Vergleich:

ELITESERIEN: 6288
NLA: 5872
DEL: 5504


Bearbeitet von Dagobert (26/12/2008 20:24)

hoch
#47697 - 26/12/2008 20:40 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Dagobert]
HC_Davos Offline

Rookie

Registriert: 30/11/2008
Beiträge: 21
Ah 6000 Zuschauer in Bern... Nun sag das Stadion war ausverkauft!

hoch
#47698 - 26/12/2008 20:47 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: HC_Davos]
Dagobert Offline
Profi

Registriert: 16/05/2004
Beiträge: 1471
Ort: Adliswil ZH
Wenn du Hirni den Zuschauerschnitt mal anschaust, und diesen vergleichst mit dem Meisterschaftsschnitt siehst du das man mit den Zahlen für die CL zufrieden sein kann.
_________________________

hoch
#47699 - 26/12/2008 22:20 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Dagobert]
Leafs_Flyer Offline
Profi

Registriert: 03/10/2007
Beiträge: 271
Ort: Fidschi
Ist schon jetzt klar, wer im Finale steht...super spannend....
Und damit dann auch am 30.12. und 31.12. das gleiche Spiel. wow...

hoch
#47700 - 27/12/2008 05:10 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Leafs_Flyer]
giama#55 Offline
Profi

Registriert: 08/01/2006
Beiträge: 1047
Ort: döt wos am schönschta isch: bi...
Ich habe keine Ahnung, wo die Zuschauerstats zu finden sind, wen mir das jemand angeben könnte, wäre ich sehr dankbar.


Diese Zuschaervergleiche finde ich ein wenig schwer, mann kann nicht die Ligen mit dr CL vergleichen!!!

ein interessanter Vergleich wäre: SCB in der NLA und CL und das mit jedem Team

wie gross ist der Zuschaueraufmarsch in der CL und in der heimischen Liga, das wäre mal schön zu wissen.

im Übrigen, finde ich es ein wenig komisch, wenn die meisten sich aufregen, wenn Davos am SC volles Haus hat und in der NLA nicht.
Sie verfluchen die "Modefans", die den SC besuchen, jedoch es gut finden wenn an einem CL Spiel mehr Zuschauer kommen, sind doch auch nur sogenante Modefans oder??

Sry, dieses doofe wir haben mehr Zuschauer .... getue nervt, der Spenglercup hat nun seit über 80 Jahren Erfolg und ist eine sehr gute Werbefläche für Sponsoren, Spieler und nicht zuletzt auch den Sport, dass sollte uns doch alle Freuen, wenn wir über die Festtage unseren Sport in einem so tollen Umfeld presentieren können oder??

man sollte den Neid mal auf der Seite lassen.

Wer gerne Eishockey und den SC schaut, soll es machen und wer nicht, soll in ignorieren!!!

Die Entschädigung, welche die Vereine erhalten, ist bestimmt höher als die Einnahmen der meisten Vereine, den die Spiele haben sie ja trozdem und bekommen noch einen Bonus von 100'000 Fr.-
Was bestimmt mehr ist, als die Mehreinnahmen bei einem Heimspiel während den Festtagen.

geniesst doch dieses Event, denn es ist das Beste, was die Schweizer Sportwelt jährlich zu bieten hat!!!!
_________________________
Meine Dummheit habe ich nie in Frage gestellt, aber deine Intelligenz.

hoch
#47701 - 27/12/2008 19:11 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Dagobert]
Meister977 Offline
Veteran

Registriert: 18/03/2005
Beiträge: 2067
Ort: Davos
Antwort auf:
Das was du hier zur CL schreibst, ist wohl der grössere Schwachsinn als das was ander über den SC schreiben, aber lassen wirs..... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/rolleyes.gif" alt="" />

PS: Nur mal schnell der Zuschauerschnitt nach Abschluss der CL-Qualispiele. Von wegen keine Zuschauer und so....

Berlin 13250
ZSC Lions 8397
UFA 8396
Magnitogorsk 7647
Linköping 7401
SC Bern 6907
Espoo 6165
Slavia 6121
Huskvarna`71 6033
Oulu 5617
Slovan 5059
Budweiss 4178

Total Ligaschnitt: 7098

Als Vergleich:

ELITESERIEN: 6288
NLA: 5872
DEL: 5504


Dieser Vergleich hinkt gewaltig und ist alles andere als Aussagekräftig! Wenn schon müsstest du den NLA Schnitt der ZSC Lions und den NLA Schnitt des SCB nehmen um einen einigermassen Aussagekräftigen Verggleich hinzukriegen. Dein Vergleich sagt nichts, aber auch gar nichts aus und ist daher auch gar kein Vergleich sondern eher Äpfel und Birnenè
_________________________
Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, darf man den Kopf nicht hängen lassen!

hoch
#47702 - 28/12/2008 18:44 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Meister977]
Dagobert Offline
Profi

Registriert: 16/05/2004
Beiträge: 1471
Ort: Adliswil ZH
Falsch da hinkt gar nichts, zumal es nicht mein Vergleich ist.

Es zeigt aber das die CL mit einem Durchschnitt von über 7000 Zuschauer pro Spiel gut besucht wurde und somit bei den Veranstaltern einen positiven Eindruck hinterlässt.

Der Schnitt der NLA dient lediglich als Richtwert, er sagt nicht viel aus.

Die CL wird somit wohl weiterhin statt finden.

Der SC mag als Zeitvertreib zwischen den Festtagen ganz interessant sein und hat ein gewisses Prestige, das will ich ihm auch gar nicht nehmen.

Die CL ist aber auf alle Fälle 10mal attraktiver. Sportlich, finanziell sowie auch vom interesse der Zuschauer.

Gruss Dagobert <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />


Bearbeitet von Dagobert (28/12/2008 18:46)
_________________________

hoch
#47703 - 28/12/2008 18:58 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Dagobert]
manUELI Offline
Veteran

Registriert: 03/11/2003
Beiträge: 3748
Ort: Rüthi (Rheintal)
Antwort auf:
Falsch da hinkt gar nichts, zumal es nicht mein Vergleich ist.

Es zeigt aber das die CL mit einem Durchschnitt von über 7000 Zuschauer pro Spiel gut besucht wurde und somit bei den Veranstaltern einen positiven Eindruck hinterlässt.

Der Schnitt der NLA dient lediglich als Richtwert, er sagt nicht viel aus.

Die CL wird somit wohl weiterhin statt finden.

Der SC mag als Zeitvertreib zwischen den Festtagen ganz interessant sein und hat ein gewisses Prestige, das will ich ihm auch gar nicht nehmen.

Die CL ist aber auf alle Fälle 10mal attraktiver. Sportlich, finanziell sowie auch vom interesse der Zuschauer.

Gruss Dagobert <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />


und wer weiss, vielleicht merkt es dann das fernsehen auch mal noch.

hoch
#47704 - 30/12/2008 13:00 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: manUELI]
ritschi_schwager Offline
Profi

Registriert: 02/12/2004
Beiträge: 1064
Ort: Züri Oberland
Das Einzige, was mich am Spenglercup wirklich stört, ist, dass ich mittels Konzession ans Schweizer Fernsehen den HCD sponsore!
_________________________
---------------
HOPP CHLOOTE !
Schweizermeister 1967,1993-1996

hoch
#47705 - 01/01/2009 14:47 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: ritschi_schwager]
Zürcher Leijona Offline
Mitglied

Registriert: 13/04/2003
Beiträge: 431
Ich war ja mit Zahner als ZSC-CEO bis anhin immer zufrieden. Aber was er seit dem Fall Forster alles geleistet hat, wirft ein schlechtes Licht auf ihn. Erst behauptet er, er habe von der Kündigung von Forster nix gewusst und dann tritt er gegen den HCD noch nach und stellt den Spengler Cup in Frage. Klar war Forster ein Top-Verteidiger und sein Abgang schmerzt mich auch; auch wenn ich ihn am Anfang gehasst habe, als er nach Zürich kam. Aber ver*ammt noch einmal, Zahner soll seine Arbeit professionell machen und sich nich wie ein Kind verhalten. Der Zett hat ja auch Monnet und Pittis im Kader, die aus laufenden Verträgen nach Zürich gewechselt sind. Aber bei Monnet war Bern zu blöd um ihm wirklich eine Chance zu geben und haben ihn nach Fribourg abgegeben und Pittis wollte von selbst von Kloten weg und nicht der Zett hat in nach Zürich gelockt! Da hat Caviezel einen Müll gelabert!
Egal, mich regt sowas einfach auch. Die beiden sind Erwachsene Menschen und sollte sich auch so verhalten.

Zum eigentlichen Thema: Der Spengler Cup an sich stört mich nicht, nur zeigt er einmal mehr, dass ohne dem Spengler Cup der HCD finanziell sehr schlecht da stehen würde. Also lasst doch dem HCD den Spengler Cup, den sonst hat der Z nicht mehr die Möglichkeit den HCD zu besiegen. Gehe doch nicht ins B spielen <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biglaugh.gif" alt="" />
_________________________
Ich bin als ZSC-Fan geboren und werde als ZSC-Fan von dieser Welt gehen..

hoch
#47706 - 01/01/2009 15:39 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Zürcher Leijona]
Berner Zugerfan Offline
Mitglied

Registriert: 27/12/2003
Beiträge: 392
Ort: Kehrsatz
Also das die Liga nur noch halb so viel Wert wäre ohne denn HCD ist doch komplet übertrieben. Klar wäre die Ostschweiz ein wenig untervertreten, wenn es den HCD nicht mehr gäbe, denn dann wäre die Ostschweiz nur noch mit den Lakers vertreten.

Zum Spengler Cup, ich habe in den letzten Jahren immer den Spengler Cup im TV geschaut, da ich stets für das Team Canada war/bin. Ich bin auch nicht dafür, dass der Spengler Cup abgeschaft wird. Aber man könnte gut die Meisterschaft weiter laufen lassen. Die Ligen der anderen Teilnehmer (dieses Jahr die DEL, die Tschechische und Russische Liga) laufen ja auch weiter. Der HC Davos müsste einfach die Meisterschaftsspiele für bzw. nachholen, weil er ja den Spengler Cup bestreitet. Auch das Team Canada würde es weiter geben können, auch wenn die NLA Kanadier nicht dabei wären. Es gibt ja genügend Kanadier in anderen Ligen, z.b. AHL.
_________________________
Mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft werden wir Schweizermeister sein.

F*cking Bitch Lüthi, Hosenscheisser Nr. 1

hoch
#47707 - 02/01/2009 17:51 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: SCL-Fan Bruno]
haribo Offline
Mitglied

Registriert: 06/11/2004
Beiträge: 179
Wenn man die Entwicklung des Schweizer Eishockeys der letzten Jahre anschaut fällt mir auf, dass es genau so ein dreckiges Geschäft wurde wie im Fussball. Die Zahl der Qualispiele wurde immer mehr erhöht, die Löhne der Funktionäre stiegen ins unermessliche. Wer Geld hat hats gut, wer keines hat, so wie Ambri kämpft ums nackte Überleben. Dort will oder kann keiner mehr die Verantwortung übernehmen und der Club geht kaputt weil keiner aufsteht und kämpft. Beim Spengler-Cup klauen Insider Material, natürlich hört man nichts mehr davon und ein eingebildetes "Supertalent", für mich eher ein "Charakterschwein" das ohne konkreten Grund abhaut und beim HCD unterkommt beweisen, wie tief dieser Sport gefallen ist.
Es ist klar, dass man den Grund geheim hält, er ist wahrscheinlich lächerlich und mit viel Geld kann man ja bekanntlich alles bezahlen. Geld das jene bezahlen, die nach Davos reisen, Eintritt bezahlen und all jene, die Fernsehgebühren zahlen.
Aber die Clubs sind schlussendlich auf das Geld vom Fernsehen angewiesen, die sagen schlussendlich wann die Spiele beginnen und was gezeigt wird.
Da nützen alle unsere Einwände überhaupt nichts. Eishockeyfreunde schauen seit 50 Jahren den Spengler-Cup zwischen Weihnachten und Neujahr und wer trennt sich schon gern von Gewohnheiten, auch wenn sie immer mehr negatives aufzeigen.
Ich fahre weder nach Davos, noch schaue ich mir einen ganzen Match an.
Im Vorfeld hiess es, dass man nicht einmal die ganz grossen Namen der ausländischen Mannschaften sehen wird. Man weiss eigentlich schon im voraus wie es enden wird.
Ich bin sicher, wenn alle Clubs in der Altjahreswoche weiterspielen würden, wäre die Vaillant-Arena so leer wie während der Quali.
Der HCD sollte sich eigentlich Mühe geben, ein positives Bild aufzuzeigen weil er nämlich angewiesen ist auf gute publicity im Unterland. Drogenprobleme, Diebstähle, Spielerklau und anderes machen einen denkbar schlechten Eindruck. So schaufeln sie sich ihr eigenes Grab. Man wird bald einmal die von-Herren nicht mehr bezahlen können und so wie Guggisberg Lehrlinge aus ihrer Ausbildung herausreissen. Hochmut kommt vor den Fall, das machen uns die Ami`s vor !

hoch
#47708 - 08/01/2010 17:48 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: haribo]
berggeist Offline

Mitglied

Registriert: 30/11/2009
Beiträge: 107
Die Aussagen von Peter Zahner sind die gleichen, wie von den Berner. Der Erfolg des Spengler-Cups und die Tradition sind doch Gründe dieses Turnier weiterzuführen. Es ist doch nun der Neid der Zürcher und Berner. Jeder schaut nur für sich, doch sollte man auch über den Tellerrand schauen. Dies Mangager sicn doch alles Egioisten.

hoch
#47709 - 08/01/2010 18:37 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: berggeist]
Floepe Offline
Profi

Registriert: 07/08/2008
Beiträge: 660
Wie werde ich HCD Fan?

1. En HCD Schaaal chaufe

2. "RVA du biisch en gaile siach" singe

3. Das Wort Neid dreimal gebrauchen

4. Zwei Auswärtsspiele schauen, wenn möglich dort wo man wohnt

5. Letzter und wichtigster Punkt - Am Spengler Cup ein Iaiaiaoooooo zum besten geben

hoch
#47710 - 08/01/2010 21:48 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Floepe]
Oestersund Offline

Veteran

Registriert: 19/04/2009
Beiträge: 6152
Ort: Mittelland
Floepe <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biglaugh.gif" alt="" />. Nur schlechtes kann der SC nicht haben, sonst würde es diesen Cup eh schon lange nicht mehr geben.

@Haribo: Denke kaum das es irgend jemanden der nach Davos an den SC fährt stört. Dies alles was du geschrieben hast passierte natürlich auch.

Eines ist aber sicher:
Wenn alle so nachträglich wären wie einige im Forum, würden auch viele andere NLA Hallen leer bleiben. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/lehrer.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkend.gif" alt="" />
_________________________
Färjestads är den sympatiste och bästa klubben i Sverige http://www.youtube.com/watch?v=PZeGoMjBsBI&feature=related

hoch
#47711 - 12/01/2010 20:19 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Floepe]
stressmusic Offline
Profi

Registriert: 04/08/2006
Beiträge: 956
Antwort auf:
Wie werde ich HCD Fan?

1. En HCD Schaaal chaufe

2. "RVA du biisch en gaile siach" singe

3. Das Wort Neid dreimal gebrauchen

4. Zwei Auswärtsspiele schauen, wenn möglich dort wo man wohnt

5. Letzter und wichtigster Punkt - Am Spengler Cup ein Iaiaiaoooooo zum besten geben



Mach dich nicht lächerlich. Wie viele SCB-"Fans" haben einen Schal nach dem ersten Spiel und gehen nie wieder hin? Und letzteres, das Esellied, singen, wenn überhaupt, nur Langnauer.

hoch
#47712 - 18/01/2010 22:14 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Floepe]
Meister977 Offline
Veteran

Registriert: 18/03/2005
Beiträge: 2067
Ort: Davos
Antwort auf:
Wie werde ich HCD Fan?

1. En HCD Schaaal chaufe

2. "RVA du biisch en gaile siach" singe

3. Das Wort Neid dreimal gebrauchen

4. Zwei Auswärtsspiele schauen, wenn möglich dort wo man wohnt

5. Letzter und wichtigster Punkt - Am Spengler Cup ein Iaiaiaoooooo zum besten geben


Wie wird man SCB Fan?

1. Ein SCB Schal kaufen

2. Möglichst viele Anti-Lieder (Lieder gegen andere Klubs) können. Die sind wichtiger und kommen öfter vor, als eigene Lieder


3. Möglichst oft die Fäkalsprache benutzen und dementsprechende Wörter kennen.

4. Als SCB Fan muss man nicht sehr flexibel sein, denn im Gegensatz zu vielen HCD Anhängern hat man das Stadion in der Regel sehr nahe.

5. Auch ein dickes Portemonnaie braucht man als SCB Fan nicht, da nach den Viertelfinals eh schluss ist, dafür muss man ein Gränni sein, damit man sich nach dem Out schön ausweienen kann im SCB Forum.
_________________________
Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, darf man den Kopf nicht hängen lassen!

hoch
#47713 - 25/01/2010 14:58 Re: Endlich: Zahner stellt Spengler Cup in Frage! [Re: Meister977]
Floepe Offline
Profi

Registriert: 07/08/2008
Beiträge: 660
Bei mir wars so, bei dir auch? <img src="/ubbthreads/images/graemlins/tongue.gif" alt="" />

hoch
Seite 1 von 11 1 2 3 ... 10 11 >

Moderator:  Martin, Samuel Hufschmid